Jump to content
Hundeforum Der Hund
Zurimor

Der dumme August

Empfohlene Beiträge

vor 16 Minuten schrieb Laikas:

aber gerade schreit auch noch ein anderer Vogel dort im Wald, seit 15 Minuten immer die gleiche Tonfolge, klingt irgendwie aufgeregt und verzweifelt. :(

 

Schreien? Also bei immer gleicher Tonfolge fällt mir direkt der Ziegenmelker ein. Aber das klingt nicht verzweifelt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 30 Minuten schrieb KleinEmma:

Schreien? Also bei immer gleicher Tonfolge fällt mir direkt der Ziegenmelker ein. Aber das klingt nicht verzweifelt. 

 

Hm, stimmt, hier ist der Ziegenmelker: https://www.deutsche-vogelstimmen.de/ziegenmelker/?type1590

 

Ich glaube hier waren es wohl ein Waldkauz (Uhus klingen doch ganz anders):

https://www.lbv.de/ratgeber/naturwissen/artenportraits/detail/waldkauz/

 

und ein Steinkauz, hier der Alarmruf:

https://www.deutsche-vogelstimmen.de/steinkauz/?type1569

 

Uhrzeit passt zur Hauptjagdzeit. Vielleicht sind die sich in die Quere gekommen oder piepen unabhängig voneinander. Die jungen Steinkäuze haben sich auch gerade selbstständig gemacht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Steinkauz#Herbstbalz

 

Ist aber schön, dass hier noch Vögel unterwegs sind. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin momentan dabei mir Serien anzusehen, die ich als Kind nicht voll durchgucken konnte, weil die immer mitten in der Woche liefen. Als Kind fand ich die überaus faszinierend und die 3D Effekte wirkten für mich damals "Wie echt"... Heute betrachtet ist das eher irgendwie ernüchternd :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zu guter letzt eine Kanne Kaffee für alle

29283301qb.jpeg.0b3f8af6c556163d716cb1994b308dbd.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist aber maximal ein Kännchen, aber da ich erste bin ... :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich melde mich sofort als zweite an 😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puuh, da am ersten August die Stute meiner Frau gestorben ist, wollte sie die Schleifen, etwa 250,

die das untere Gästezimmer zierten, abnehmen und ordentlich verstaut auf den Dachboden räumen.

Haben wir gemacht und das war echt schwerer als ich gedacht hätte.

Dieses Pferd war einfach großartig, ich habe nie ein geländesicheres Pferd gesehen,

egal in welche Kalamität man sich geritten hatte, man verzichtete einfach auf alle Hilfen,

ließ die Stute machen und man kam heil zurück.

 

Ich erinnere mich noch des letzten Turniers auf der Sunray-Ranch, meine Frau war etwas traurig,

weil nun die Zeit der Turniere zu Ende ging, und das Pferd war total verschmust, stupste meine Frau

ständig und gewann dann die Western-Riding und den Trail.

Mit 24 Jahren.

Mit 25 startete sie noch einmal einen Trail mit einer Freundin von uns,

die auch Reitbeteligung ist, und gewann auch den.

Klar, 33 ist ein tolles Alter,

aber mir fehlt das alte Mädchen total.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 20 Stunden schrieb Luise:

Dann gibt's für euch aber nur ein Tässchen für Ferun ( und ne Fünf minus in Rechtschreibung für Valentina :) )

 

 

Klugscheiß:

Sie heißt ja auch Piña. Und Linguisten wissen, dass p und f quasi dasselbe sind. ;)

 

Krieg ich eigentlich zweimal Kaffee? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@KäptnKörk Wenn ihr mögt fühlt euch beide mal fest gedrückt! Ich finde gerade bei alten Pferden, mit denen man eine "reiche" Zeit hatte und viel gemeinsam erlebt hat, bleibt einfach eine riesige Lücke. Als ich meinen Oldie gehen lassen musste, meinte mein Reitlehrer: "Wenn man so viele gemeinsame Kilometer auf der Uhr hat, ist es noch schwerer...." 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb Freefalling:

 Und Linguisten wissen, dass p und f quasi dasselbe sind. ;)

 

Ach so... und wenn du uns jetzt noch sagst in welcher Sprache....:ph34r:... dann kriegste noch 'n Kaffee dazu!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte anmelden um Kommentare abgeben zu können

Nachdem du dich angemeldet hast kannst du Kommentare hinterlassen



Anmelden


×
×
  • Neu erstellen...