Jump to content
Hundeforum Der Hund
gebemeinensenfdazu

Molosserrüde meets Ridgebackrüde

Empfohlene Beiträge

Vielleicht liegt es auch daran, welchen Hund man selbst hat. 

Femo ist ja laut und zackig, viel heiße Luft. Bei den getroffenen CC-Rüden hatte er aber Respekt und war höflicher. Von daher gab es kein Problem bzw ich habe bei dem einen im Freilauf darauf bestanden, dass wir (zusammen) weitergehen und nicht stehen bleiben, als ich gesehen habe, dass der CC um seine Leute kreist. 

 

Ridges wirken immer ein bisschen arrogant in ihrer Reaktion auf Femo. :D Die bleiben stehen, gucken, machen sich groß und fertig ist die Laube. Alle, die hier wohnen, sind dazu sehr gehorsam UND kommunizieren sehr deutlich, fiddeln nicht, verbellen evtl mal kurz. 

 

Femo kommt mit dem eher abwartenden Charakter der beiden Rassen sehr gut klar. Wobei wir CC hier kaum treffen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Renegade:

Ihr habt es ja hier von Rüden - aber genau das geschilderte Verhalten, also bei einer Unterschreitung der Individualdistanz, kenne ich noch von meiner RR Hündin her.

Da gab es auch diese "Ansage". Ergebnis 4 Stanzlöcher von den Reisszähnen.

Mit den Hündinnen gab es bisher auch für meine Hündin keine Probleme- mit drei RR- Rüden hatten wir schon unfreundliche Begegnungen, aber nur Getöse ohne Löcher  ( heftigere Auseinandersetzungen sah ich bisher nur zwischen den Rüden). Angriffe gingen von den  RR aus, meine Hündin vorsichtig höflich, nach den beiden ersten vielleicht zu vorsichtig. Allerdings hatten wir auch mit zwei RR Rüden schon sehr schöne Begegnungen und mit einer Hündin war es spontan super (die war läufig...).

 

Und... du meinst die Fangzähne - oder? Sonst wäre es etwas krass.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich so drüber nachdenke, sind es vorallem immer die Modehunde, die sozial besonders speziell sind.

Weimaraner, Ridgebacks, Aussies, diese weißen Goldies... die fleckigen Terrier waren auch immer ganz gut mit dabei, aber die gibt es hier kaum noch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 34 Minuten schrieb gebemeinensenfdazu:

Und... du meinst die Fangzähne - oder? Sonst wäre es etwas krass.

 

Ähhh, ich meine die großen Eckzähne. Die haben Löcher gemacht. Heissen die korrekt Fangzähne beim Hund?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Minuten schrieb Holo:

Wenn ich so drüber nachdenke, sind es vorallem immer die Modehunde, die sozial besonders speziell sind.

Weimaraner, Ridgebacks, Aussies, diese weißen Goldies... die fleckigen Terrier waren auch immer ganz gut mit dabei, aber die gibt es hier kaum noch. 

 

Wenn ich so drüber nachdenke, waren es Vertreter vieler Rassen und Mischlinge, die "besonders speziell" waren.(Für mich jedenfalls... und meistens waren es die Halter ;))

Was soll das denn genau heissen: besonders speziell?

(Übrigens kauften wir RR Selma in einer Zeit, als diese Rasse in D noch sehr selten anzutreffen war. Sog. Modehunde wurden sie erst später. Ein Grund dafür, dass wir keinen RR mehr kauften.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb Renegade:

 

 

Was soll das denn genau heissen: besonders speziell?

 

unverträglich und/oder schlecht erzogen und/oder schlecht sozialisiert mit Haltern, die meinen, dass sie trotzdem ins Hundeauslaufgebiet gehören. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Holo:

unverträglich und/oder schlecht erzogen und/oder schlecht sozialisiert mit Haltern, die meinen, dass sie trotzdem ins Hundeauslaufgebiet gehören. 

 

Danke - wie gesagt, ich für meinen Teil sehe diese Verhaltensformen weniger eingeengt auf bestimmte Rassen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 36 Minuten schrieb Renegade:

Danke - wie gesagt, ich für meinen Teil sehe diese Verhaltensformen weniger eingeengt auf bestimmte Rassen

Ich weiß nicht ob du meinen Beitrag nicht verstanden hast - ich meine, das Schlechteste Verhalten sieht man häufig bei populären Rassen ( Ahnungslose Käufer+ Hinterhofvermehrer). 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 45 Minuten schrieb Holo:

Ich weiß nicht ob du meinen Beitrag nicht verstanden hast - ich meine, das Schlechteste Verhalten sieht man häufig bei populären Rassen ( Ahnungslose Käufer+ Hinterhofvermehrer). 

 

Ich denke nicht, dass dein Gedankengang so schwer zu verstehen ist . Ich teile ihn nur nicht, weil meine persönliche Erfahrung anders ist.

Persönliche Erfahrungen zu generalisieren ("man" sieht) halte ich für problematisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte zitier mich einfach in Zukunft nicht. Wir haben scheinbar eh eine ähnliche Meinung aber du möchtest sinnlos darüber zitieren oder du vergisst nach zwei Beiträgen schon was du anfangs gesagt hast, keine Ahnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...