Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tina+Sammy

Kontrolle einer großen Hundegruppe

Empfohlene Beiträge

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=738954779585793&id=597211380426801

 

Dieses Video wird gerade in der Gruppe Mehrhundehaltung gefeiert.
Auf meinen kritischen Kommentar darf ich mir Neid usw. unterstellen lassen.

 

Nicht das macht mich traurig.

 

Sondern die immer wiederkehrende Erkenntnis, dass positives Training noch längst nicht überwiegt.

 

Stress zeigen diese Hunde, dass man sie als Lehrbuch für Hundetrainer benutzen kann.

Der zuckende Corgie zeigt lediglich Erwartungshaltung, dass er die Freigabe bekommt, hab ich gerade gelernt.

 

*seufz*

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 31 Minuten schrieb Tina+Sammy:

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=738954779585793&id=597211380426801

 

Dieses Video wird gerade in der Gruppe Mehrhundehaltung gefeiert.
Auf meinen kritischen Kommentar darf ich mir Neid usw. unterstellen lassen.

 

Kann man glaube ich nur sehen wenn man bei FB ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, ich konnte es sehen. Allerdings sehe ich nicht, was das Problem ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Tina+Sammy:

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=738954779585793&id=597211380426801

 

Dieses Video wird gerade in der Gruppe Mehrhundehaltung gefeiert.
Auf meinen kritischen Kommentar darf ich mir Neid usw. unterstellen lassen.

 

Nicht das macht mich traurig.

 

Sondern die immer wiederkehrende Erkenntnis, dass positives Training noch längst nicht überwiegt.

 

Stress zeigen diese Hunde, dass man sie als Lehrbuch für Hundetrainer benutzen kann.

Der zuckende Corgie zeigt lediglich Erwartungshaltung, dass er die Freigabe bekommt, hab ich gerade gelernt.

 

*seufz*

 

 

 

Wahrscheinlich weißt du mehr über diese Hundegruppe oder den Besitzer?

 

Beim zuckenden Corgie habe ich genau das auch gedacht: Er wartet auf die Freigabe. Könnte von Emma sein, die das ebenso macht ... und die niemals nicht so lange liegen bleiben würde..

 

Also ich sehe nicht, dass die Hunde besonders gestresst sind. Finde es eigentlich ganz gut, dass dieser Besitzer seine Meute so gut unter Kontrolle hat. Kein Problem bei Hundebegegnungen. Das bekommt so mancher Hundehalter noch nicht einmal mit einem Hund hin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 32 Minuten schrieb Wilde Meute:

 

Kann man glaube ich nur sehen wenn man bei FB ist?

Eigentlich sollte es auch für nicht-facebooker zu sehen sein 🤔

 

vor 19 Minuten schrieb fritzthecat:

Nein, ich konnte es sehen. Allerdings sehe ich nicht, was das Problem ist. 

Aha 😎

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Video lädt bei mir nicht richtig. Schade. Aber sind schon ziemlich viele Hunde. :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@TinaundSammy

Erzähl doch mal, wo du da genau die Probleme siehst.

Woran machst du das mit der nichtgewaltfreien Erziehung denn fest?

Kennst du die Gruppe näher?

 

Nur, dass man nicht so rumvermuten muss......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich sehe im Video keine Gewalt, aber was mir auffällt ist, dass irgendwie kein Hund „Hundedinge“ macht. Keiner schnüffelt, buddelt oder guckt irgendwas an, die spielen nicht. Sie wirken auf mich alle aufgeregt aber zugleich total auf den Menschen fixiert, so als rechnen sie jederzeit damit ein Kommando zu bekommen und wollen das keinesfalls verpassen.

 

Linnie verhält sich unterwegs komplett anders. 

 

Und was das ablegen angeht: Ich frag mich, warum machen die das? Ich meine, Linnie würde das auch machen, aber nur weil sie weiß dass es eine Belohnung gibt.

 

Im Video sehe ich überhaupt keine Belohnung. Also frage ich mich: Haben die Hunde alle ein Übermaß an Will to Please? Kommt mir unwahrscheinlich vor, ist ja doch eine recht heterogene Gruppe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Annali, ich dachte schon, dass ich die einzige bin, die das sieht 🙈

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb Annali:

Ich sehe im Video keine Gewalt, aber was mir auffällt ist, dass irgendwie kein Hund „Hundedinge“ macht. Keiner schnüffelt, buddelt oder guckt irgendwas an, die spielen nicht. Sie wirken auf mich alle aufgeregt aber zugleich total auf den Menschen fixiert, so als rechnen sie jederzeit damit ein Kommando zu bekommen und wollen das keinesfalls verpassen.

 

Linnie verhält sich unterwegs komplett anders. 

 

Und was das ablegen angeht: Ich frag mich, warum machen die das? Ich meine, Linnie würde das auch machen, aber nur weil sie weiß dass es eine Belohnung gibt.

 

Im Video sehe ich überhaupt keine Belohnung. Also frage ich mich: Haben die Hunde alle ein Übermaß an Will to Please? Kommt mir unwahrscheinlich vor, ist ja doch eine recht heterogene Gruppe...

 

Bei deinen Aussagen stimme ich dir zu. Nur: Da geht jemand mit zig Hunden spazieren. Stell dir vor, die Hunde würden nun alle Hundedinge machen. Dann möchte ich so einer Gruppe lieber nicht begegnen.

 

Vielleicht dürfen die Hunde in anderen Ecken auch mal ihr Hundeding machen. Ihr könnt mich gerne erschlagen, aber mir ist es lieber, dass da jemand seine wirklich große Hundegruppe gut erzogen hat. Wie er oder sie die Hunde erzogen hat, das weiß ich nicht. Aber warum soll das nicht mit positiven Methoden geschehen sein? Oder: Kann man mit positiven Methoden doch nicht so eine große Hundegruppe erziehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Husky außer Kontrolle

      Liebe Forummitglieder, ich habe mich hier angemeldet weil ich nicht mehr weiter weiß.   Der Onkel (72 Jahre) meiner Mutter hat einen siberian Husky namens Hugo. Er wird in einem "großen" Zwinger gehalten. Er hat keine Erziehung und wird kaum bewegt. Früher bin ich mit ihm spazieren gegangen, wandern und auch schlitten fahren, allerdings konnte ich ihn irgendwann nicht mehr bändigen und hätte mich nach mehreren Stürzen selbst in Gefahr gebracht. Hugo ist zu Menschen sehr feundlich.

      in Spitze & Hunde vom Urtyp

    • Neue Hundegruppe treffen

      Hallo,  ich habe eine Französische  Bulldogge , ein kastrierten  Rüden , 4 Jahre alt . Nun habe ich geschaut ,  ob der Hund noch  einmal  Möglichkeiten  findet  , unangeleint  mit andern Hunden  zu spielen .  Es gibt  bei uns in der Nähe jetzt  eine Neue solche Gruppe .  Die  Hunde werden allerdings alle  fremd  sein .  Meiner  kommt  gut  klar mit den Hunden aus  unserern  Ort , aber wie  macht man das in einer fremden  Hundegruppe , in einer  Neuen  Gruppe  , was ist  wenn  andere ih

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Hündin trächtig, keinen großen Bauch

      Hallo Ihr Lieben,    vorab erstmal mal die Vorgeschichte,    wir haben vor genau 41 Tagen eine Hündin aufgenommen. Wir wohnen in Mombasa und ein Securtiy Guard, der sie gefunden hat,  wollte sie im Dorf verkaufen. Sie hatte 1000 Zecken, Flöhe, war völlig dehydriert, hungrig, ist bei Hand ausstrecken zusammen gezuckt und hatte eine riesige Metall Kette um den Hals. Sie ist ein weißer Spitz Mix. Solche Welpen werden ständig an der Straße günstig verkauft. Ich gehe stark davon a

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Hirarchiekämpfe geraten ausser Kontrolle

      Hallo Hundefreunde, meine Familie und ich leben in Chile wo wir ein halb-Hektar grosses Grundstück haben. Schon beim Hausbau sind uns 2 Hunde zugelaufen. Später kamen 2 weitere Strassenhunde dazu. Als eine der ersten Hündinen bei einem Spaziergang überfahren wurde, haben wir eine weitere Strassenhündin (Ronja) relativ jung ( Ich hoffe ihr könnt mir (und Pinta) helfen. Liebe Grüsse, Fossi

      in Aggressionsverhalten

    • Einen kleinen Hund zu unserem großen holen

      Hallo, wir haben selber einen Berner Sennenhund, Rüde. Unser Hund ist auf seine Art und weise schon sehr eigen, nicht im negativen Sinne, aber er spielt zum Beispiel nicht mit Hunde Spielzeug (würde niemals einem Ball hinterherlaufen) und geht auch nicht so offen auf neue Menschen zu, also ist da eher zurückhaltend. Aber er ist wirklich der liebste Hund und seine Größe merkt man ihm wirklich nicht an, auch gerade bei anderen Hunden ist er super lieb und möchte immer spielen . Und bei uns ist er

      in Vorstellung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.