Jump to content
Hundeforum Der Hund
Zenta

Mäuselöcher

Empfohlene Beiträge

Es ist schon 4 Wochen her, wollte jetzt trotzdem noch berichten was einem bei einem ganz normalen Spaziergang so passieren kann.

 

Ich war an diesem Vormittag schon die dritte Runde unterwegs und da es heiß werden sollte bin ich mit den beiden Hündinnen an den Bach gefahren da der Weg dort teilweise im Schatten verläuft. Nach ca. 20 Min. bleibe ich mal wieder stehen weil die Hunde schnüffeln wollen. Beide waren an der 2-Meter-Leine und standen schräg hinter mir als die kleinere (ca. 26 kg) einen sehr dynamischen Sprung in ein Mäuseloch macht. Da ich überhaupt nicht damit gerechnet hatte hat es mich richtig ausgehoben und über die Große, die direkt bei mir stand, geschmissen. Die Große ist dabei nicht umgefallen, hat aber wohl gequickt. Diese Sprünge in die Mäuselöcher kannte ich schon vorher von dieser Hündin aber ansonsten war das neben mir, im vorwärts gehen, und da konnte ich das gut abfangen. Dieses Mal lag ich auf dem harten Schotterweg und wusste momentan nicht was mir am meisten weh tut. Es hatte das linke Knie und den linken Arm/Hand erwischt. Erst wurde mir schlecht, dann fing ich das Schwitzen an. Der Unfall ereignete sich leider auf einem sonnigen Stück des Weges. Die Leinen hatte ich noch fest in der Hand. Handy wie fast immer nicht dabei. Also nach einer Weile irgendwie aufgerappelt und zum Auto gehumpelt wobei sich da schon zeigte, dass der Arm wohl des größere Problem ist.

 

Zuhause habe ich dann den ganzen Tag überlegt ob ich in die Notaufnahme fahren soll oder nicht, habe mich aber dagegen entschieden, da ich schon oft gehört habe eine Prellung tut auch richtig weh. Es hat an diesem ersten Tag auch richtig geschmerzt. Am nächsten Tag war aber alles schon deutlich besser und ich zuversichtlich. Montag dann war das Knie schon wieder so gut dass ich Treppen steigen konnte und der Arm mit Tape und Bandage erträglich. Dienstag hatte ich dann mit Anton einen Termin zur Zahnsanierung. Anton kennt Autofahren nicht und ich musste den 30 kg Hund 2 x ins Auto heben und in der Klinik helfen ihn zu fixieren. Nach dieser Aktion war dann am Mittwoch klar, der Arm muss doch untersucht werden. Also Mittwoch zum Orthopäden der am Röntgen einen Bruch der Speiche sieht und mich am nächsten Tag zum MRT schickt. Dort kam dann zu allem Überfluss noch ein angerissenes Band in der Hand heraus, was das deutlich größere Problem in der Heilung darstellt als ein gerader Bruch. Nun ja, so habe ich seit fast 4 Wochen jetzt eine Gipsschiene und kämpfe mich mit 1,5 Armen durch den Alltag. Nicht immer einfach aber man lernt damit umzugehen.  Die Spaziergänge werden jetzt so kombiniert, dass ich immer einen Braven mitnehme der überwiegend frei laufen kann und ein „schwierigerer“ an der Leine. Zwei die bei Wildsichtung in die Leine gehen wäre momentan nicht machbar.

 

Morgen ist Kontrollröntgen. Sollte sich durch das instabile Band etwas verschoben haben steht wohl eine OP im Raum. Ich hoffe sehr dass dies nicht so ist und ich „nur“ noch 2 Wochen diese Schiene brauche.

 

Zum großen Glück ist die Verletzung links, sonst wäre ich aufgeschmissen.

 

Mäuselochsprünge an der Leine sind jetzt nicht mehr erlaubt.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oje das ist ja richtig blöd gelaufen. Ich wünsche dir gute Besserung und dass Morgen das Röntgenbild zeigt was wir sehen wollen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja ein Alptraum 😞
Tut mir sehr leid für Dich, Zenta 😞
Hast Du einen Notfallplan für die Hunde, wenn Du ins Krankenhaus musst? Wer versorgt sie denn dann?

Ich hatte mit nur 2 Hunden einmal ein gebrochenes Handgelenk und ein paar Wochen Gips, das war schon eine Katastrophe, aber du hast ja 6 Hunde, oder?
Ich drücke Dir alle Daumen, dass es schnell heilt und dass Du Hilfe bekommst bei der Versorgung der Hunde. 👍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eieiei, was machst du denn für Sachen, bzw. dein Hund?

 

Ich drücke auch alle Daumen für morgen und dass du um eine OP herum kommst. :knuddel 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute und vor allem schnelle Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb benno0815:

Hast Du einen Notfallplan für die Hunde, wenn Du ins Krankenhaus musst? Wer versorgt sie denn dann?

Ich hatte mit nur 2 Hunden einmal ein gebrochenes Handgelenk und ein paar Wochen Gips, das war schon eine Katastrophe, aber du hast ja 6 Hunde, oder?
Ich drücke Dir alle Daumen, dass es schnell heilt und dass Du Hilfe bekommst bei der Versorgung der Hunde. 👍

Danke für eure Genesungswünsche, ich bin zuversichtlich und bevor ich mich operieren lasse würde ich die Meinung eines zweiten Arztes einholen.

 

Ich habe 6 Hunde im Haus und zusätzlich im Nebengebäude (sind verbunden, so dass ich durch kann) noch die Senioren. Anfangs war die Versorgung der Hunde sehr umständlich da ich immer nur einen Napf tragen konnte. Jetzt benutze ich die Schiene als Tablett für die Näpfe. Klappt also recht gut.

 

Wenn ich geplant in die Klinik müsste ließe sich das mit den Hunden relativ gut organisieren. Mit Nachbarn, Freundin, Schwester und evtl. Hundepension sollte eine kurze Zeit überbrückbar sein. Wenn ich notfallmäßig weg müsste hätte ich schon große Bedenken aber auch dann würde es wohl irgendwie funktionieren. Der Leiter des örtlichen TH hier hat mir auch zugesagt, dass er helfen würde meine Hunde zu versorgen wenn es mal nötig wäre. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von hier auch gute Besserung ! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohweh, ich wünsch dir auch gute Besserung und hoffe, dass es heute beim Kontrollröntgen gute Nachrichten gab!!! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin gerade erst auf dieses Thema gestossen.... Ich wünsche dir und deinen Hunden, dass alles halb so wild ist und du dich bald wieder berappeln kannst.

Dass du kein Jammerlappen bist, wurde mir schon während deines Berichts klar. Toll, wie du alles gestemmt hast mit den Beeinträchtigungen duch deine Verletzungen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.