Jump to content
Hundeforum Der Hund
SuLui

Familienhund gesucht

Empfohlene Beiträge

Vielen Dank für den Link. Wir sind eher eine aktive Familie und von der Größe dachten wir so an mind. 35 cm. Auf keinen Fall einen "Schoßhund". 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schaut euch doch mal die Englischen Springer Spaniel an. Sind im Tierschutz zwar selten zu finden, aber bis auf den Jagdtrieb, der auch unterschiedlich ausgeprägt ist bei den einzelnen Exemplaren, finde ich den als Familienhund für eine aktive Familie ganz passend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aktiv ist immer so eine Sache, Kind geht in die Schule, als Mutter hat man immer was zu tun. man braucht keine besonders aktive Rasse. Beine lang genug, das er gut mithalten kann. Aber ansonsten kann jeder gesunde Hund, dem nicht die Nase weggezüchtet wurde bei jeder Familie mithalten. 35 cm ist ein gutes Richtmaß, Platz im Auto, Spielkameraden, wo die Eltern Angst wegen Hunden haben, Freizeitparks, Platz im Auto, die Kraft die ein Hund entwickelt, wenn die Erziehung mal nicht perfekt funktioniert und/oder der Junior die Leine halten will. Und deine Erfahrung und Gefühl greifen da eher. Ich hatte es umgekehrt, ich habe einen kleinen Hund unterschätzt, was es für Schwierigkeiten geben kann. (Kleine Pfoten können nicht alle Wege gehen, mithalten mit den Großen ect, ect)

Hier kann man nach Hunden suchen, die schon im Inland sind mit umkreissuche. Sprich darüber kann man Pflegestellen suchen und wenn ein Verein Pflegestellen in der umgebung hat, kann man auch mal anfragen, ob sie einem vielleicht helfen können bei der Suche nach einem passenden Hund, der bei euch glücklich werden könnte.

https://shelta.tasso.net/

 

Beim Aussuchen dann recherchieren, was für Rassen und Nutzungen Hunde in dem Land haben, wo der Hund herkommt.Und die spezifischen Krankheiten, die da vorkommen. Ansonsten schon in allen Tierheimen in der näheren Umgebung gewesen? Angerufen? Auf tierheimseiten sind leider oft nur die Langzeitinsassen, was den Eindruck vermittelt, das es nur solche Hunde dort gibt. Kann aber anders sein.

Unter Umständen auch in Internetportalen nach Abgabehunden aus Familien suchen. Manche Familien müssen abgeben und wollen das neue Zuhause selber suchen. Aber da immer doppelt und dreifach misstrauisch sein, ob das nicht ein Welpe ist, der eingekauft wurde und dannhalt über diese Masche verscherbelt wird. Vorteil wäre, wie auch bie iener Pflegestelle mit Kindern, das man den Hund schon mit Kindern grundsätzlich mal sehen kann.

 

Viel Glück bei der Suche!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Woher kommt Ihr denn? Seid Ihr bei Facebook? Eventuell kann man dann direkt Tipps geben, wo ein Hund zu finden ist.

Denn auch im Tierschutz gibt es passende Hunde, es muss ja nicht ein Hund wie Oreo sein, der sich noch im Ausland befindet: https://www.cani-italiani.de/zuhause-gesucht/rueden/oreo/

 

Und mal schnell ein Vorteil für einen kleinen Hund: So ein großer Hund braucht im Auto viel Platz und Besuchskinder haben manchmal eher Angst vor großen Hunden. Gaststätte, öffentlicher Personennahverkehr, Urlaub ... es gibt viele Orte, wo ein kleiner Hund manchmal eher erlaubt ist bzw. gern gesehen ist. Und es gibt auch kleine Hunde, die sehr kinderlieb sind. Letztendlich würde ich einem Kind eher die Leine für einen kleinen Hund in die Hand drücken (während ich selbst natürlich dabei bin). Es gibt auch kleine, passende Hunde im Tierschutz, da wäre für mich das Alter auch nebensächlich (aus trauriger Erfahrung). Mal ein Beispiel, leider ebenfalls noch in Italien im Tierheim lebend, also nicht zum eben mal kennenlernen: https://www.cani-italiani.de/zuhause-gesucht/rueden/monster/

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.