Jump to content
Hundeforum Der Hund
Zurimor

Die Notwendigkeit der Jagd ohne Raubtiere

Empfohlene Beiträge

"Deutschland musste als Konsequenz das Bundesjagdgesetz anpassen. Seit Dezember 2013 ist der neuen Paragraf 6a in Kraft. Wer die Behörden überzeugt, dass er aus ethischen Gründen die Jagd ablehnt, hat nun die Möglichkeit, sein Grundstück jagdfrei zu stellen."

 

Zitat aus der Welt.

 

Und ich will definitiv nicht, dass hier gejagt wird

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

https://www.zwangsbejagung-ade.de/

 

Hier kann man alles dazu nachlesen :)

 

Wieviele Jahre hat es bei dir gedauert, Käptn Körk?

 

Ich verfolge das, seitdem das Gesetz eingeführt wurde. Und niemandem scheint es bisher gelungen zu sein, dass "mal eben" durchzusetzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Tina+Sammy Mal eben nicht, aber wenn ein ANtrag im November 2018 bereits bewilligt wurde für das kommende Jagdjahr, dann musste dieser Antragsteller nicht Jahre warten. Kohle scheinen sie ja auch deshalb zu kassieren, das beschleunigt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Zitat

@Tina+SammyWieviele Jahre hat es bei dir gedauert, Käptn Körk?

 

 Gar nicht so lange, über die Gründe hüllen wir den Mantel des Schweigens.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns lässt sich das ganz gut regen: Grundstück zum Schildkrötenschutzgebiet erklären. Dann dürfen die Jäger dort nicht mehr jagen. Aber es machen leider nur ganz wenige Grundstücksbesitzer. 

 

Es gibt sicherlich nette Jäger, die nicht auf alles schießen, was sich bewegt. Wir haben bei uns einen Jäger, der sich sonntags seinen Braten schießt. Also ein Kaninchen oder ein Rothuhn. Im Grunde besser, als sich seinen Sonntagsbraten im Supermarkt zu kaufen.

Auch seine zwei Podencos sehen sehr gepflegt und gut genährt aus. Sie zeigen auch keine Angst vor ihm oder anderen Leuten.

 

Aber leider ist das auch die Ausnahme. Bei uns sind Jäger zu 99% richtige Arschlöcher (sorry). Denen gehts ums Töten, um Trophäen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Doch schon so lange? Das ist völlig an mir vorbei gegangen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wusste ich gar nicht, dass wildfremde Leute sich überhaupt auf den eigenen Grundstücken aufhalten dürfen, geschweige denn Tiere abschießen dürfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hundetrainer/-schulen Raum Berlin für Anti-Jagd-Training

      Hallo an Alle,    wir haben eine Hündin mit sehr extremem Jagdtrieb, den wir gern kontrollieren lernen würden. Da sie aus unbekannter Herkunft stammt, ist denkbar, dass sie bereits großen Jagderfolg gehabt hat. Sie jagt nicht nur auf Bewegung, sondern möchte auch z.B. grasendes Vieh erlegen.    Wir waren bei zwei Anti-Jagd-Trainings, durch die wir das Problem bisher nicht vollständig lösen konnten. Man kann sie nur loslassen, wo weit und breit ganz sicher kein Wild oder Vieh

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hüte-Wach-(Sicht-)Jagd-Schutz-Spür-(Spurjagd)-Gesellschaftshund?

      Nur um einen Überblick zu kriegen.. Was sind die selbsterwählten Beschäftigungen mit Stellenwert? Hier geht es weniger um FCI Zuordnungen als darum, mit welchem Verhalten ihr euch bei euren Hunden am meisten auseinandersetzen müßt oder mußtet. Mehrfachnennungen sind natürlich möglich und wichtig bei der Betrachtung. Wenn ein Rassehund in seiner Motivation vom Standard ausschert, ist das natürlich genauso interessant, wie ein undefinierbarer Mix, der echter Experte ist, wie alles a

      in Plauderecke

    • (Jagd)Hund an Katze gewöhnen

      Hii Vorab mal, dies ist mein erster Beitrag hier und ich hoffe er ist in der richtigen Kategorie    Vor knapp 2 Wochen haben wir ein kleines abgemagertes Kätzchen neben Müll-Containern gefunden, nach 8 Stunden warten war die Mutter immernoch nicht zu sehen, also nahmen wir es mit. Nach ein paar mal den Arzt besuchen, haben wir jetzt ein gesunden, 1 1/2 Monate alten Kater in unserem Gästezimmer leben.   Natürlich wollen wir den nichtewig im Gästezimmer halten, und jetzt wo

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Rückruf aus Spiel oder Jagd schwierig

      Hallo! Mein Hund ist 1 Jahr alt und ich habe ihn seit zwei Monaten. Der Rückruf ohne Ablenkung funktioniert wobei sich Geschwindigkeit und Reaktionszeit stark sehr starkt variieren. Er bewegt sich in großer Entfernung zum Autoverkehr z.b. im Wald oder auf einer Liegewiese im Park frei und selbständig. Wenn er ausser Sicht gerät rufe ich ihn oder signalisiere ihm mit "Halt", dass er nicht weitergehen soll.   Aus dem Spiel lässt er sich meist nur abrufen wenn die Phase höchster Interessiertheit

      in Junghunde

    • Endlich! Der Durchbruch im Anti-Jagd-Training ist da!

      Endlich! Endlich habe ich einen Weg gefunden, damit Poldi nicht mehr jagen kann.   Durch puren Zufall weiß ich jetzt was zu tun ist.   Folgendes ist gestern passiert:   Herr Hund hatte sich gerade in Position gesetzt um sein großes Geschäft zu erledigen - da springt ihm ein Eichhörnchen von oben fast direkt vor die Nase! Sicher ein unerfahrenes Jungtier.   Er wollte sofort nach vorne - ging aber nicht - da gerade die Wurst hinten raus kam.   Also musste er wohl oder übel still halten

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.