Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tina+Sammy

Rätselhafte Todesfälle in Norwegen

Empfohlene Beiträge

In Norwegen, aber nun auch in Schweden und Dänemark, sind aktuell ca. 50 Hunde an einer Durchfallerkrankung gestorben.

Etliche weitere Hunde liegen in Kliniken.

 

Veranstaltungen wie Ausstellungen, Turniere etc. wurden in ganz Norwegen abgesagt, Dänemark hat die Grenzen für Hunde aus Norwegen dicht gemacht.

 

Der neuste Stand ist: es handelt sich wohl um eine neue Form des Parvovirosevirus, gegen den die gängige Impfung NICHT wirkt.

 

https://vdsv.de/news-zu-den-mysterioesen-hundeerkrankungen-mit-todesfolge-in-norwegen/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habs vor drei Tagen schon von einer norwegischen Freundin gehört. Da beschränkten sich die Fälle aber noch auf Oslo und Umgebung.

Aktuell werden zwei verstorbene Hunde obduziert und Proben untersucht. Genaueres weiß man immer noch nicht. Der aktuelle Stand der Dinge ist auf der Seite der norwegischen Veterinärbehörde zu finden: https://www.mattilsynet.no/dyr_og_dyrehold/kjaledyr_og_konkurransedyr/hund/alvorlig_sykdom_hos_hunder.36018

 

Und wir wollten Ende des Monats nach Norwegen. Nachdem Chicci nun ENDLICH ihren Passierschein A38 - äh EU-Impfpass - bekommen hat. Schöner Mist.

Aber wo steht, dass DK keine norwegischen Hunde mehr reinlässt? Und es wurden auch nicht alle Veranstaltungen abgesagt, es wird von der Veterinärbehörde lediglich empfohlen, nicht an Veranstaltungen teilzunehmen. Bitte keine falschen Infos verbreiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, das wäre aber ganz mies, wenn es diese neue Form von parvo ist. Wird ja dann sicherlich nicht nur in Norwegen so sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Tina+Sammy Es steht nirgends was von einer Form von Parvovirose und ich konnte weder auf der HP der norwegischen noch der dänischen Veterinärbehörde ein Einreiseverbot von Hunden aus Norwegen für DK finden. In Schweden habe ich noch nicht nachgesehen. Woher kommen den diese Fake News schon wieder?!

Die aktuellste Meldung von der Veterinärbehörde ist von heute und da heißt es, man weiß immer noch nichts genaues über die Ursache und ob die Fälle - bis auf drei Fälle in Oslo - überhaupt im Zusammenhang stehen. Aktuell sammeln sie Informationen, befragen Hundehalter, Tierärzte, Tierkliniken, Untersuchen Proben... Alles, was sie bisher herausgefunden haben ist, dass die obduzierten Hunde die Bakterien Providencia und Closteridium perfringens aufwiesen (was nicht heißt, dass alle der betroffenen Hunde diese Bakterien haben, denn es wurden ja (noch) gar nicht alle untersucht). Eines der Bakterien ist wohl ein recht gewöhnlicher Auslöser für Darminfekte, das andere untersuchen sie gerade. Evtl. ist es ein Zusammenspiel aus diesen beiden, beide können wohl Gifte produzieren. ABER: Überall steht, dass es nur ein Verdacht ist und man die genaue Ursache noch nicht kennt, sie untersuchen weiter in alle Richtungen - Bakterien, Pilze, Viren, Parasiten. Ich habe jetzt den Newsticker von NRK dazu durchgelesen und noch ein paar Zeitungsartikel überflogen - von Parvo habe ich wirklich nirgends was gelesen! Muss das denn sein, dass man sowas verbreitet?

Sie haben auch die Halter der betroffenen Hunde zu deren Lebensgewohnheiten befragt, um z.B. auszuschließen, dass es sich um ein Problem mit einer bestimmten Futtersorte oder um Vergiftungen handelt. Beides kann man derzeit ziemlich sicher ausschließen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier noch eine Info aus DK:

 

https://nyheder.tv2.dk/samfund/2019-09-06-mystisk-norsk-hundesygdom-far-nu-konsekvenser-i-danmark

 

Der Dansk Kennel Klub (also sowas ähnliches wie der VDH) schließt derzeit alle norwegeischen Hunde von Veranstaltungen aus. Von Einreiseverbot steht hier nix.

Dass auch Hunde aus Schweden und DK betroffen sind, konnte ich ebenfalls nirgends lesen. Irgendwo stand nur, dass es in der Vergangenheit schonmal ähnliche Ausbrüche gab, u.a. in DK.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist schon richtiger, aber ich habe immer noch nichts von Reisewarnungen für DK und SE gefunden. Ich glaube, da geistert eine Falschinformation durch die deutschen Medien. Es gab einen NRK-Artikel, in dem es hieß, solche Ausbrüche seien in DK, USA und vielleicht auch GB schonmal vorgekommen. Das ist aber irgendwann mal passiert und nicht jetzt. Hat sicher irgendwer falsch übersetzt und jetzt übernehmen es alle. (Oder ich hab was übersehen, aber wenn eine offizielle Warnung bestehen würde, sollte das ja bei den Ämtern zu finden sein.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Ivy Ich kann kein Norwegisch, auf der Mimikama-Seite waren doch ein paar norwegische Links, das war nicht seriös?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb benno0815:

@Ivy Ich kann kein Norwegisch, auf der Mimikama-Seite waren doch ein paar norwegische Links, das war nicht seriös?

 

Willkommen im Jahr 2019: Fast jeder Browser bietet eine brauchbare Übersetzungsfunktion an. ;) 

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Brauchbar? Zumindest Firefox macht da eher lustige Geschichten draus :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Norwegen begrenzt Einfuhr von Straßenhunden

      Gerade gelesen: Norwegen hat Angst vor eingeschleppten Krankheiten von Hunden aus dem Ausland. Nun gelten dort neue Regeln:   http://www.wir-sind-tierarzt.de/2018/08/norwegen-einfuhr-strassenhunde/

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Rätselhafte Haustierwerdung

      Ein interessanter Artikel zur Entwicklung vom Wildtier zum Haustier, am Beispiel von Mäusen   https://www.tagesanzeiger.ch/wissen/natur/raetselhafte-haustierwerdung/story/23786070

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Norwegen

      Jetzt sind wir schon 300 Km näher an Norwegen Erster richtiger Stau Karlsruhe ....nun denn . Da ich mein Tablett nicht dabei habe,gibt es Bilder erst in3 Wochen . Wir fahren wieder

      in Urlaub mit Hund in Europa

    • Wer hat Lust auf einen Ausflug nach Norwegen?

      Wir haben es getan!   Mit der Hurtigruten von Bergen bis Kirkenes und zurück.       Pia muß leider zu Hause bleiben.       ein letzter Blick auf den Rhein     Norwegen aus der Luft     bevor es an Bord geht "Schulbank drücken"  (Sicherheitsbelehrung)     unser Heim für die nächsten 12 Tage     Bergen bei Nacht     der Mond tut was er kann     Schiffserkundung bei Nacht     der Pool     die Tour  Bergen - Kirkenes   wenn Ihr Lust habt ne

      in Plauderecke

    • Urlaub mit Hund in Norwegen - Erfahrungen ?

      Hallo Ihr Lieben, Nachdem wir im letzten Jahr (und schon ein paar Mal davor) einen Traumurlaub in Schweden hatten, wollen wir in diesem Jahr mit dem Wohnwagen nach Norwegen aufbrechen. Hat jemand von Euch Erfahrungen wie es da mit Hunden so ist. Seid ihr Fähre gefahren, wie lief das mit Hund, was muss man beachten....? Ich freue mich über alle Tipps und Infos

      in Urlaub mit Hund in Europa

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.