Jump to content
Hundeforum Der Hund
Juline

Wuschel-, Zottel- oder Lockenhund gesucht

Empfohlene Beiträge

Eau de Hundekäsefuß, wäre ja mein Tipp als animalische Note. Definitiv nicht Eau de Hundemaulgeruch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Juline Vergessen...

.....Ach so... eine kleine Charkterbeschreibung von Dalmi-Enya:

Wild? - ja, auf alle Fälle. Und wahnsinnig spontan. Immer noch, da hilft alles Training zur Impulskontrolle nur beschränkt.

Liebt Kinder, aber manchmal lieben die Kinder sie nicht - wegen s.o.

Alle Menschen, die sie sieht, versetzen sie in freudige Erregung. Da MUSS ich hin!!!

Sie lernt furchtbar gerne und sehr schnell. Und ein Sensibelchen? Nach RR Selma, die wirklich eins war, ist Enya eher ein kleiner Büffel.

Selbstbewusst und durchsetzungsstark: uneingeschränktes JA!

Und VERFRESSEN! Muss sie ja auch sein, bei der ganzen Energie, die in ihr steckt.

Und manchmal ist sie auch ein bisschen fies, wenn sie merkt, dass das Gegenüber ihr nicht gewachsen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb Shyruka:

Eau de Hundekäsefuß, wäre ja mein Tipp als animalische Note.

 

Also damit einreiben:

http://sussland.de/marken/soft-pufuleti-chips-kaese/

 

bzw. bei weniger käsefußigen Hunden halt damit:

https://www.schlemmershop-24.de/schlemmershop-p13020h134s136-Pufuleti-Mais-Snack-.html

 

Um beim Hund besonders gut anzukommen, würde ich aber eher Eau de Pâté de Foie empfehlen!

 

Da zur Kundschaft unserer HuSchu eine Dalmi-Züchterin gehört, empfiehlt sie die natürlich gerne an ihre eigene "Kundschaft" weiter und entsprechend sind da immer wieder ein paar dabei. Normalerweise tauchen die da nur als Junghund auf (z.Z. auch einer, den die Züchterin behalten hat) -das lässt zum einen meinerseits keine qualifizierte Aussage über reifere Dalmatiner zu, ist zum anderen aber auch ein gutes Zeichen. Die Jungspunde sind natürlich nicht solche Streber wie die Hütis, eben etwas eigensinniger. Aber im großen und ganzen problemlos.

Ein Dalmi ist schon lange dabei, das ist aber ein unsicheres Exemplar und sicherlich nicht repräsentativ.

 

Ein Kollege von mir hat ein Pärchen. Beide sehr umgänglich mit Mensch und Hund, lassen sich aber auch nicht die Butter vom Brot nehmen. Meiner Einschätzung nach selbstbewusste, quirlige Schmusebacken. Bei einem erwachsenen Hund würde ich darauf achten, dass er zur Ruhe kommen kann. Die Anhänglichkeit und evtl. Probleme, alleine zu bleiben, sind im vorliegenden Fall ja unkritisch.

Dass Dalmatiner sehr lauffreudig sind, ist ja kein Geheimnis. Und dass die reinrassigen nicht wirklich wetterfest sind, wohl auch nicht, aber mit dem Gedanken an Pullover und Mäntelchen hat sich @Juline ja schon angefreundet (ey: Klamotten shoppen und dabei nicht mal ein schlechtes Gewissen haben, weil es ja ganz uneigennützig ist!).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lese auch schon die ganze Zeit gespannt mit und warte, was ihr berichtet.

Zu den Namen noch: Eins von meinen Kätzchen heißt Sola, das S wird wie in "Zoe" ausgesprochen, also ein hartes S, aber kein Z. Die Bedeutung ist ganz einfach. Ich hab damals gerade mit Norwegisch angefangen und das kleine weißte Kätzchen mit den gelben Strahleaugen wurde entsprechend benannt. Sola ist die norwegische bestimmte Form von "Sonne", als wörtlich "die Sonne". Vielleicht passt das ja? Nicht zu hart, nicht zu 08/15, gut zu rufen (interessiert halt nur die Katze nicht). :) Es folgte dann passend zu ersten Leuchtgestirn auch noch das zweite Kätzchen, Vega. Eigentlich wollte ich ja meine Hunde dann auch nach irgendwelchen astronomischen Dingen benennen, aber die hatten alle schon einen passenden Namen. Bis auf Fussel, die hieß ursprünglich ausgerechnet Luna und ausgerechnet das gefiel mir nun gar nicht. Ich hatte ein paar interstellare Alternativen, aber die fand sie alle doof. Ich hab halt ein paar getestet und geschaut, wie sie darauf reagiert. Alles, was mit Sternchen zu tun hatte, ging ihr am Plüschpopo vorbei. Ihren neuen Namen hat sie dann aber auch schnell gelernt. Der klingt überhaupt nicht, wie ihr alter.

In der sibirischen Familie gibt's auch noch die beiden Schwestern Tosca und Elektra. Aber vorsicht, nomen est omen. Die haben beide ein klein wenig Hang zu Drama! 😂 Trotzdem gibts ja bei den klassischen Opern-Damen ein paar wirklich schöne Namen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War als Teenie viel mit der Dalmi-Hündin der besten Freundin meiner Mutter unterwegs, da ich gemeinerweise keinen eigenen Hund haben durfte.

Das ist mir in Erinnerung geblieben :

Unkompliziert; lebhaft, musste als Junghund oft mit sanftem Nachdruck zur Ruhe gebracht werden, damit sie schlafen konnte; Sonnenanbeter, liebte alle Menschen, das Hochspringen zu unterbinden brauchte einige Konsequenz, zum Schluss konnte sie sich nur noch Menschen in Pelzmänteln nicht verkneifen, lag aber mglw. auch an der fehlenden Motivation der Besitzer 😉 ; empfindlich für Blasenentzündung; handelbarer Jagdtrieb; für sämtliche Unternehmungen gut zu haben

Insgesamt also ein prima Familienhund und im wesentlichen den bisherigen Beschreibungen hier entsprechend.

 

Über die Vorkontrolle würde ich mir nicht allzu viel Gedanken machen. Es hat ja bereits ein längeres, nettes Telefongespräch stattgefunden.

Mich hat immer am meisten interessiert, wie die Menschen so ticken; ihr Umgang untereinander und mit Hund. Deshalb habe ich gern meine eigenen mitgebracht, wenn keiner vorhanden war. Spezielle Fragen habe ich nur gestellt, wenn bestimmte Dinge am Telefon vergessen wurden, zu klären.

Natürlich sollte nicht der Eindruck entstehen, dass die zukünftigen Besitzer mit dem bisher vorhandenen Hausstand überfordert sind, denn ein neues Familienmitglied bringt ja Mehrarbeit...

Zuu geschleckt fand ich aber auch nicht unbedingt nur positiv, denn ein Hund, der Hund sein darf, bringt nun mal Dreck und Unordnung in die Bude.

 

Sei einfach du selbst, dann klappt das auch; eine ruhige,freundliche Atmosphäre ist immer hilfreich.

Nochmal: toi,toi,toi !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Juline und? UND???????????
Wie wars? Wo ist der Bericht? Die Fotos? Ich heiße nicht Leni und kann überhaupt nicht warten und ja, Geduld ist mein zweiter Vorname, mein erster ist: ich-will-alles-wissen-und-zwar-sofort :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich freue mich total!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klingt traumhaft. Jetzt noch morgen überstehen und dann kommt sie schon zu euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Yippieh, nichts anderes hatte ich erwartet! 👍
Ach was freue ich mich!!! So toll! Und klar hatte Tschuli da ihre Pfoten im Spiel, davon bin ich überzeugt :):wub:
Superschön, Juline, das sind mal richtig gute Nachrichten 🙂
Ach ja, willkommen im Galgetten-Kreis 😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...