Jump to content
Hundeforum Der Hund
Estray

Was schmeckt Hunden an Pferdeäpfeln und anderen veganen Kackis?

Empfohlene Beiträge

vor 32 Minuten schrieb Ferun:

@ElsbethMcGregor Ferun markiert auch drüber. Auch bei toten Mäusen oder sonstigen Leichen am Wegesrand. 

 

Das mit dem Markieren über die toten Mäuse fände ich fantastisch, leider sind tote Mäuse für Elli das Superleckerli, echt ekelhaft.

Ich habe ihr schon die ein oder andere aus dem Hals geholt...:wacko:

Wer lässt überhaupt die ganzen toten Mäuse halb oder ganz rumliegen?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Femo hat ja letztens ein ganzes Kaninchen gegessen. Als ich ihn endlich am Geschirr hatte, knackte er gerade den Schädel und kaute die Ohren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hella frisst im Prinzip nichts dergleichen. Ab und zu nimmt sie mal ein Maul voll Pferdeapfel, aber selten. Gewälzt, in Menschensch…, hat sie sich ein Mal. Unvergesslich. 

Pucci frisst auch gelegentlich ein wenig Pferdeapfel. Richtige Leckerchen sind für ihn Kaninchenköttel, die liebt er. Darf er auch fressen, sind gesund lt. Swanie Simon. 

Balena frisst "alles". Hundekacke nur gelegentlich, was es für mich leider unvorhersehbar macht. Katzenk… sucht sie glaub ich gezielt im Garten, was ich einerseits eklig finde, aber andererseits hält sie mir damit den Garten sauber und ich laufe nicht Gefahr, bei Erdarbeiten in die K. hinein zu langen. So arrangiere ich mich damit (verhindern könnte ich es eh nicht.)

Alex hat immer Katzenk. und im Alter auch Hundek. gefressen. Keine Ahnung, wieso sie damit im Alter anfing. Ich hab mich aber gelegentlich schon gefragt, ob das was mit Unterversorgung mit irgendwelchen Stoffen infolge schlechterer Verwertung zu tun haben könnte. mix40.gif  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Pferdeäppeln werden nur ausgesuchte gefressen. An manchen Haufen rennen sie einfach vorbei und interessieren sich

nicht dafür, bei manchen würden sie am liebsten noch 3x zurück rennen. :rolleyes:

Wird hier von 2 von 4 Hunden gefressen.

 

Kaninchenköttel haben wir in Massen weil unser Grundstück von denen bevölkert ist.

Ein Hund von 4 würde sich am liebsten nur davon ernähren.

 

Fuchs ist teilweise interessant, Kuh überhaupt nicht, alles andere haben wir halt nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was Pferdekacke angeht, sind die Beiden Vollhonks ein perfektes Team, während ich Haku anneine, schnappt sich Lotti ein Bröckchen und andersrum, der neueste Trick von Haku ist, nicht direkt fressen, sondern heimlich mitschleppen und dann wenn ich abgelenkt bin verputzen... oder ich schüttele Haku die Schei.. wieder aus dem Maul und Lotti grapscht sich lustig die rieselnden Brocken (Haku kann sich nebenbei das GANZE Maul mit Scheisse vollstopfen)  :P Katzenkacka ist auch ganz oben auf der Liste... Pferdeäpfel finde ich halt nicht soo easy, wegen der Wurmkuren, manchmal findet man Haufen, die Übersäht sind mit toten Fliegen.. unschön. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ääääh ihr habt ja widerliche Hunde :D

Hatte bisher zum Glück weder Wälzer noch Fresser. Okay Nuka wälzt sich gerne mal in Fellresten, aber das sei ihm gegönnt.

Sein Rottikumpel wälzt und frisst mit Vorliebe Menschenkacke. Da hab ich Geschichten zu.... *würg*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Menschenkacke ist ja klar, Fuchskacke ebenso. 

Mich wundert nur vegane Kacke. :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 44 Minuten schrieb Estray:

Menschenkacke ist ja klar, Fuchskacke ebenso. 

Mich wundert nur vegane Kacke. :) 

 

Sie fressen ja auch gerne Pansen - ist ja auch irgendwie (noch nicht ganz fertige) vegane Kacke. Also vielleicht eine Mischung aus Genuss und Nährstoffgewinn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Pansen ohne Inhalt schmeckt auch gut / besser. Das ist ja Gewebe. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Minuten schrieb Annali:

Also vielleicht eine Mischung aus Genuss und Nährstoffgewinn?

 

Das vermute ich auch. Geschmäcker sind halt verschieden. 

Hier liegen ganz viele Pferdeäpfel, frische, ältere und sehr alte. Emma hat bisher einmal in einen solchen Apfel gebissen, aber wieder ausgespuckt. Sie lässt sie ansonsten unbeachtet liegen. Wie ich aber beobachten konnte, greifen manche Hunde begeistert zu und andere wälzen sich lieber darin.

 

Dann gibt es hier wie auch bei uns Zuhause unendlich viele Kaninchenköttel. Die sind Emma auch egal, während Kimba sie mit Vorliebe gefressen hat. Aber Kimba fraß eh alles.. fast. Ich habe ihr und Lucky mal getrockneten Pansen gegeben. Kimba ließ es angewidert liegen und Lucky hat sein Stück ordentlich verbuddelt. Emma dagegen liebt getrockneten Pansen. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...