Jump to content
Hundeforum Der Hund
LabbiLotti

Alles vergessen? ūüėÜ

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, 

wir sind seit gestern stolze Besitzer einer Labrador-Dame (11 1/2 Wochen alt). Es ist unser erster Hund und wir haben viel gelesen und uns viele Videos √ľber Erziehung angeguckt um blo√ü nix falsch zu machen. Aber seit sie gestern da ist hab ich das Gef√ľhl alles vergessen zu haben und √ľberfordert zu sein ūüėāWir gehen alle 2 St√ľndchen raus und drehen 3x am Tag kleine Runden durch die Siedlung. Das mit der Leine klappt ganz gut... Zwar l√§uft sie etwas Kreuz und quer, aber das wird bestimmt noch. N√§chsten Samstag gehen wir auf jeden Fall in die Hundeschule...¬†

Was mich etwas √ľberfordert, ist das sie beim Spielen immer so √ľberm√ľtig bei√üt. Ich hab schon ein paar mal Aua gerufen und das Spiel unterbrochen... Scheint sie aber nicht sonderlich zu interessieren ūüėā

Die Nacht habe ich nur 2 St√ľndchen geschlafen, da sie nach dem kurzen Pippi Lauf erstmal 45 Minuten braucht um runter zu kommen. Sobald ich mich dann aufs Sofa geschlichen hab, ist sie aufgestanden und war wieder putzmunter... Ich habe eine Box hier, da habe ich sie zweimal kurz reingetan... Mit Spielzeug und Leckerli und sie ist freiwillig reingegangen... Habe dann die T√ľr geschlossen und sie fing an zu jammern und hat kurz gebellt... Nach ca 1 Minute hat sie sich beruhigt und sich hingelegt... Nach ca. 5 Minuten habe ich dir T√ľr dann aufgemacht und sie gelobt... Kann ich sie auch l√§nger drin lassen oder lieber erstmal 10 Minuten? W√§re sch√∂n wenn sie vielleicht mal 3 St√ľndchen am St√ľck schlafen w√ľrde...¬†

Auch jetzt turnt sie die ganze Zeit rum und will sich nicht wirklich entspannen... Ich liege in ihrem Bettchen und locke sie immer und lobe sie wenn sie sich hinlegt... 

Hab das Gef√ľhl alles falsch zu machenūüė™ūüė•

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Durchatmen, Tee trinken. Das wird. 

Die Kleine ist erst seit gestern da, sie vermi√üt Mama, Geschwister, vertraute Menschen, Ger√ľche...es ist alles anders.

Nimm sie mit zu Dir aufs Sofa und dann macht ein gemeinsames Mittagsschläfchen - wenn du ein bißchen Ruhe hattest sieht das alles schon anders aus.

Meine Zwergin ist jetzt 16 Wochen alt, die war ein Piranha auf Pfoten. Ich hab ihr stumpf immer was zwischen die Zähne geschoben auf dem sie dann kauen durfte. 

B√ľcher lesen vorweg ist prima, und ab jetzt h√∂r auf dein Bauchgef√ľhl.¬†

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Hund ist seit gestern da, die Mutter, die Geschwister, alle vertrauten Menschen sind weg.

Das ist klar dass der Hund da vor Stress "aufdreht".

Am besten geht wirklich m√ľde kuscheln und zusammen entspannen. :)

 

Und entsorg die sch**** Box, ein Hund darf nicht auf winzigsten Raum weggesperrt werden, das ist ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz

und gegen jegliches Verständnis zum Lebewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wollte die Box ja nur nachts nutzen... Tags√ľber auf keinen Fall... Aber nachts w√ľrde die Box neben dem Bett stehen und man w√ľrde dann ja schneller merken wenn sie mal muss.¬†

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vor allem darf der Hund da nicht drei Stunden eingeperrt werden, der geschlossene Käfig ist auschließlich eine Transportsicherung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber wieso steht es dann in so vielen Hundeb√ľchern? Also das man die Box als R√ľckzugsort verwenden kann...¬†

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

R√ľckzugsort, wie der Name schon sagt, ist ein Ort, an den sich der Hund bei Bedarf zur√ľckziehen kann. Will hei√üen: selbst! Was wiederum hei√üt, die T√ľr ist offen.¬†

Nach meinem Verst√§ndnis sollte sie auch offen bleiben, damit der Hund den Ort auch wieder selbst verlassen kann. Nur so ist - f√ľr mich - die Box als positiv besetzter Aufenthalts- und R√ľckzugsort sinnvoll. (Ich habe √ľbrigens keine.)

√úber Nacht die Box zu schlie√üen, wenn sie neben dem Bett steht, kann ich mir schon als n√ľtzlich vorstellen, weil man dann wirklich eher mitkriegt, wenn der Hund unruhig wird, weil er nicht in die Box machen will. Aber bevor das funktioniert, muss sich der Hund problemlos und freiwillig darin aufhalten.¬†

Wie gesagt alles meine rein theoretische Meinung, da ich keine habe und nie eine haben werde, weil mir das widerstrebt, ein Hund in einem Käfig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 24 Minuten schrieb LabbiLotti:

Aber wieso steht es dann in so vielen Hundeb√ľchern? Also das man die Box als R√ľckzugsort verwenden kann...¬†

 

Das schwappt langsam aus Amerika hier her√ľber.¬† Einige B√ľcher stammen wahrscheinlich direkt von dort und werden einfach nur ins Deutsche √ľbersetzt. Einige Trainer propagieren das gezielt auch in Hundeschulen. Das geht aber √ľber keine Kuhhaut.¬†

Den Hund in eine Transportbox sperren geht ebenso wenig wie "Nase in Pippi dr√ľcken", schlagen, am Nacken packen und umdrehen, Schnauze zuhalten. Das und noch einige andere Sachen geh√∂ren zu l√§ngst veralteten Methoden die ganz oder teilweise nicht mit dem Tierschutzgesetzvereinbar sind.

 

Ich pers√∂nlich finde es schade, dass diese Sache mit der Box sofort von jedem x-beliebigen empfohlen wird. Es gibt eigentlich nur einen Grund der es rechtfertig einen Hund √ľber l√§ngere Zeit in einer Box zu verwahren: Gesundheit. Beinbruch oder √§hnliches, wo der Hund eben dazu gebracht werden muss ruhig zu bleiben.

Nimm die Box zum Transport und leg dich nachts einfach neben deinen Welpen. Ich hab mir damals einen Wecker f√ľr alle zwei Stunden gestellt und geschaut ob da jemand mal muss :) Hat hervorragend geklappt und wir hatten gaaanz wenig Unf√§lle.

Das mit der Bei√ühemmung dauert √ľbrigens auch seine Zeit und ist leider nciht von heut auf morgen erledigt :D Aber so wie du es machst, machst du es gut. Sollte er mal irgendwann das vermehrte gezielte Krokodil-Anfangen biete ihm Alternativen, wie zum Beispiel einen Stoffknoten an. Dann fangen die kleinen ¬īn√§mlich meistens an zu zahnen und wollen noch viel mehr herumkauen.

 

Viel Spaß mit deinem neuen Freund!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb LabbiLotti:

Aber wieso steht es dann in so vielen Hundeb√ľchern? Also das man die Box als R√ľckzugsort verwenden kann...¬†

 

Einige der B√ľcher kommen aus Amerika oder von Verfassern aus anderen L√§ndern. Obwohl ich nicht wei√ü, ob das mit deren Gesetzen vereinbar w√§re.

Die wurden lediglich ins Deutsche √ľbersetzt und nicht gepr√ľft. Ich denke sowieso das s√§mtliche Hundeb√ľcher nicht auf Gesetzeskonformit√§t oder Richtigkeit gepr√ľft werden, sonst m√ľssten viele B√ľcher √ľber Tiere und Tierhaltung verboten werden.¬†

 

Und unser Staat hat wohl auch andere Sorgen, als den Missbrauch von Transportboxen als Zwinger. Die Hersteller der Boxen freuen sich vielleicht. Der Umsatz wurde bestimmt um einiges verbessert, durch diese aus dem Ausland stammende Unsitte. Die werden da kaum gegenarbeiten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb LabbiLotti:

Aber wieso steht es dann in so vielen Hundeb√ľchern? Also das man die Box als R√ľckzugsort verwenden kann...¬†

 

Ganz einfach: Weil die Leute es h√∂ren wollen. Ordentliches Ruhetraining ist ihnen zu aufw√§ndig, lieber schnell und praktisch, die Interessen des Hundes werden dabei gar nicht ber√ľckichtigt , anstatt ihm bei einem Problem zu helfen wird es versch√§rft. Derselbe Grund, warum Leute immer noch zu Aversiv-Trainern rennen, sie wollen kurzfristige Scheinl√∂sungen anstatt ein Problem zu beheben und sorgen auf die Weise entweder f√ľr eine Verlagerung und bzw. oder Verst√§rkung des Problems.

Desswegen verkauft sich der Rangordnungs/Dominanztheorie -Mist auch noch.

Das hat wirklich nur mit Nachfrage und nicht mit Verhaltenstheorie zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.