Jump to content
Hundeforum Der Hund
Nebelfrei

Oktober-Debatten

Empfohlene Beiträge

@Fiona01 

Nein, da ist nicht alles erlaubt, zb das ß nicht :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute gab es zum ersten Mal Gebrüll beim Abgeben des Töchterchens im Kindergarten. Sie wollte mich gar nicht gehen lassen. 

Sonst hat sie sich abgeben lassen, hat zwischendurch zwar mal geweint aber sonst war es okay. 

Och man, da musste ich auch weinen. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb Fiona01:

wobei in der Schweiz, glaube ich, alles erlaubt ist, oder?

 

Gar nicht! Schnell fahren nicht!

Dafür kommen die ins Ländle!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da denkt man beim Kauf: oh toll, das Haus hat ungleichmäßig graue Fliesen..das ist bestimmt total praktisch mit Hunden..

 

Hahaha..

1570709376117418058688.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb Nebelfrei:

@Fiona01 

Nein, da ist nicht alles erlaubt, zb das ß nicht :P

Echt?
In der Schweiz muss man ganz doppeldeutig "in Massen" saufen? 😮😁

.

.

 

edit @Regenmacher

Gegen Probleme mit Dreck hab ich ein bewährtes Mittel: ignorieren. Konsequent ingorieren.

 

Davon geht der Dreck nicht weg, aber man gewöhnt sich dran. 😜

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Minuten schrieb Selkie:

Echt?
In der Schweiz muss man ganz doppeldeutig "in Massen" saufen? 😮😁

 

Dafür tun sie sonntags ja auch busse...

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, Busse fahren hier auch sonntags :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb Nebelfrei:

Ja, Busse fahren hier auch sonntags :P

.

Ihr lebt echt masslos!

.

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mal so ganz ab vom Thema.

Mir ist die Tage was seltsames passiert. Ich stolperte in einer Facebook-Gruppe über die frühere Besitzerin meiner ersten Hündin. Die Hündin gehörte ja eigentlich meinem damaligen Freund. Er hatte sie seinerzeit von einer Bekannten übernommen, die mit neuem Job und zwei kleinen Kindern nicht mehr genug Zeit für die Hündin hatte. Ich habe mich dann in den letzten zwei Jahren ihres Lebens um sie gekümmert, weil der damalige Freund so gar keine Lust hatte, den Hund hundegerecht zu beschäftigen. So ging sie dann schleichend in meinen Besitz über. Das Ganze ist jetzt 20 Jahre her und ich habe mit der früheren Besitzerin nie viel zu tun gehabt. Nachdem die Beziehung damals auseinanderging überhaupt nicht mehr (das war 2001). Ich wohne jetzt auch schon über 15 Jahre nicht mehr in der Gegend und hatte auch online nix mit den Leuten den Leuten von damals zu tun. Es ist wirklich ein seltsames Gefühl, nach so langer Zeit wieder ein Lebenszeichen von ihr zu sehen. (Inzwischen ist sie den Bildern nach auch wieder Hundebesitzerin :) ).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 58 Minuten schrieb Regenmacher:

Da denkt man beim Kauf: oh toll, das Haus hat ungleichmäßig graue Fliesen..das ist bestimmt total praktisch mit Hunden..

Hahaha..

.

als wir vor knapp 20 Jahren gebaut haben, suchten wir extra "ungleichmäßig sandfarbene" Fliesen aus! 🙃

damals noch ohne Hunde ... aber mit vier Kindern und einer (noch) nicht geteerten Straße vorm Haus.

.

Diese Fliesen haben sich super bewährt!

Man musste lediglich lernen, das Knirschen unter den Schuhsohlen zu ignorieren ... 😜

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.