Jump to content
Hundeforum Der Hund
Eifelkater

Fressen vom/am Tisch

Empfohlene Beiträge

Nuka bettelt am Tisch nicht, liegt aber darunter. Irgendwie haben das immer alle Hunde bisher so gemacht und ehrlich gesagt werden sie dafür auch oft belohnt, denn irgendjemand schafft es immer mit Essen um sich zu schmeißen.

Unterwegs bettelt er wenn jemand was in der Hand hat, das haben aber andere versaut die dem Nuka Blick nicht stand halten können

Mich stört es nicht, bei mir macht er es auch nicht obwohl er so schonmal was von meinem Brot abbekommt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich teile mein Essen nicht, mir war auch nicht klar, daß "man das hier im Forum so macht"

 

Erinnert mich an einen Freund "Meine Hunde betteln nicht - die nehmen sich was sie wollen!"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei unserer Anzahl an Hunden wird es irgendwann schwer immer viel zu teilen. Da bleibt dann für uns selbst nicht mehr viel .🙈

 

Sie kommen aber trotzdem nicht zu kurz und auch immer wieder was von unserem Essen.

Für mich ist das normal, kann aber auch verstehen wenn andere es nicht so machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns gibt es nichts vom Tisch. Annie liegt im Hundebett, Seal unter dem Tisch. Sie wissen, dass es anschließend etwas gibt. Das darf dann aber auch  von unserem Essen sein. Nudel, Pellkartoffel oder Pizzarand mögen beide sehr gerne. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb AlexT:

Ich mag es halt nicht, wenn Hodor bei Tisch bettelt, die Kombination von großem Hund mit Kopf in Tellerhöhe, starke Tendenz zum Sabbern und meiner Abneigung gegen Hundesabber auf meinem Essen..

Obwohl mein Hund nicht zum sabbern neigt, wissen wir ja dass bei Essensgeruch die Speichelproduktion angeregt wird, deswegen haben wir es so eingerichtet, dass sie  im Platz liegen muss, um was zu kriegen. Das macht sie auch bereitwillig und löst das ausreichend das  mit der Tellerhöhe , das wir natürlich auch haben. So etwas lässt sich belohnungsbasiert konditionieren.

Ausserdem kommt es auch auf den Hund an, mein Hund könnte immer essen und sie schätzt einfach das gesellige Moment beim gemeinsam essen (mehr als ich, ich mag eigentlich Essen in größerer Gesellschaft nicht, aber mit dem Hund esse ich ganz gerne zusammen- doof ist nur, wenn sie etwas davon nicht verträgt).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja, ... bei uns ist es orts- und situationsabhängig.

 

Ayla lädt ihre Freunde am Liebsten zum Essen gehen ein 😊

 

IMG_2633.JPG.a42efe6b9105ed7226db8ed24416cdd4.JPG

 

IMG_2639.JPG.bcc152d27e095735a43720f818355a3d.JPG

 

IMG_2642.JPG.7a8cc79d726a25a98481f09c7da67e27.JPG

 

IMG_2656.JPG.d305d4c31263f01745721b57b603e8bf.JPG

Satt und zufrieden 😂

 

In diesem Restaurant können Menschen auch was zu Essen bestellen :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 59 Minuten schrieb Buhund:

Tja, ... bei uns ist es orts- und situationsabhängig.

 

Ayla lädt ihre Freunde am Liebsten zum Essen gehen ein 😊

 

IMG_2633.JPG.a42efe6b9105ed7226db8ed24416cdd4.JPG

 

Satt und zufrieden 😂

 

 

Paffen sie danach auch ihr Verdauungszigarettchen zusammen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kasi ist ja extrem futterfixiert aber wenn wir essen, guckt er eigentlich nur kurz (vielleicht 10s) hoffnungsvoll und legt sich dann hin. Bevorzugt unter den Tisch -in der Küche muss man dann sehen, dass man rechtzeitig bequem sitzt (obwohl Stumpfi sich auch zur Seite schieben lässt), beim Couchtisch passt nur der Kopf drunter. Da steht aber auch sein Bettchen einen halben Meter weiter, oft geht er auch da rein. Er kann dann auch tatsächlich schlafen. 

Meine Frau schickt ihn leider immer weg, obwohl er wie gesagt echt anständig ist. 

 

„Minderwertige“ Sachen wie Gurke oder Radieschen bekommt er auch nebenbei vom Tisch. Meist bleibt er dafür sogar liegen (unterm Couchtisch werden die Radieschen dann in Seitenlage geknabbert 😄). Das ist etwas gemein, weil Kelvin das meiste davon nicht mag, aber der liegt eh meist ein paar Meter weiter oder gar nicht erst im Raum.

Wenn ich etwas besonders spannendes wie Salami oder Räucherfisch auspacke, setzt sich Kasi meist nochmal auf, legt sich dann aber auch schnell wieder hin. Allerdings so, dass er mich beobachten kann... In der Reizlage lässt er sich mit Gurke trösten, aber Radieschen z.B. nimmt er dann nicht.

 

Wenn hundegeeignetes Fleisch oder Fisch übrig ist (natürlich lasse ich extra etwas übrig), teile ich das häppchenweise auf beide auf, dafür stehe ich allerdings vom Tisch auf. Dann ist Kelvin auch zur Stelle! 

Meine Frau, die Wegscheucherin, ist unverständlicherweise so inkonsequent und gibt ihnen auch besonders spannende Sachen vom Tisch (ruft sie dafür also extra ran). Funktioniert natürlich auch, sie kommen dann halt nur, wenn sie gerufen werden, aber ich mag es lieber, wenn die Hunde sich von sich aus vernünftig verhalten. 

 

Wenn ich vor der Arbeit beim Frühstück sitze, kommt Kelvin allerdings doch manchmal an und setzt sich neben mich. Der will dann aber nichts vom Müesli (obwohl er manche Bestandteile durchaus mag), sondern die Brust gekrault bekommen. Das geht vom Stuhl aus nicht so leicht beim 50cm-Hündchen aber ich tu natürlich mein Bestes. Wenn ich das zu gut mache, legt sich der Blödhund auf den Rücken...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Minuten schrieb Renegade:

 

Paffen sie danach auch ihr Verdauungszigarettchen zusammen?

 

Nö, das bleibt uns Zweibeinern vorbehalten. Die machen lieber das:

IMG_2657.JPG.0b1e0c24b69f94b9701a3bdf64cb8b1a.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Hunde betteln. In der Regel mit Erfolg 😁

 

Sammy mochte als jüngerer Hund das meiste eh nicht.

 

Mittlerweile ist er regelrecht gestresst, wenn wir woanders sind und da seht Essen aufm Tisch.

Bei Benny muss man auch höllisch aufpassen. Der ist blitzschnell vom Stuhl/Bank auf den Tisch gehüpft und packt sich da zielgerichtet was essbares.

Ich bin davon überzeugt, dass er in der Lage ist, von unten DURCH die Tischplatte zu gucken, wie sonst sollte er das so genau wissen? 😅

 

Ich finds nicht schlimm, wenn meine Hunde betteln. Sie kommen eh erst, wenn man die Reste mit dem Besteck zusammen schiebt, vorher liegen sie irgendwo rum.

 

Und die wissen auch ganz genau, wo, bzw bei wem es sich lohnt.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...