Jump to content
Hundeforum Der Hund
Buhund

Beim Tierarzt-Besuch auf was achten?

Empfohlene Beiträge

Gerade bei dieser nächtlichen Unruhe ist total häufig ein Magnesiummangel ausschlaggebend.

Wissen nur komischerweise wenige Tierärzte 🤔

 

Ich habe Ayla ja im Sommer noch gesehen und was ich da definitiv nicht gesehen habe: ein Hund, der sich auf den letzten Weg macht :)

Sammy bekam schon Karsivan, bevor er Anzeichen von Tüdeligkeit oder so zeigte.

Unsere Tierärztin befürwortet das auch. Leider kommen eben die meisten Hundehalter erst zum Tierarzt, wenn der Hund schon "komisch wird".

Sammy wird übernächsten Monat 14 und da ist nix von (beginnender) Demenz zu sehen :)

 

Alles andere wurde ja schon genannt:

Ultraschall

Herzultraschall, EKG

Blutbild

 

Alles Gute für den Termin :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Tina+Sammy:

Gerade bei dieser nächtlichen Unruhe ist total häufig ein Magnesiummangel ausschlaggebend.

Wissen nur komischerweise wenige Tierärzte 🤔

 

Ich habe Ayla ja im Sommer noch gesehen und was ich da definitiv nicht gesehen habe: ein Hund, der sich auf den letzten Weg macht :)

Sammy bekam schon Karsivan, bevor er Anzeichen von Tüdeligkeit oder so zeigte.

Unsere Tierärztin befürwortet das auch. Leider kommen eben die meisten Hundehalter erst zum Tierarzt, wenn der Hund schon "komisch wird".

Sammy wird übernächsten Monat 14 und da ist nix von (beginnender) Demenz zu sehen :)

 

Alles andere wurde ja schon genannt:

Ultraschall

Herzultraschall, EKG

Blutbild

 

Alles Gute für den Termin :)

 

Danke Tina,

Magnesiummangel habe ich gerade noch auf meine Checkliste gesetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb Tina+Sammy:

Gerade bei dieser nächtlichen Unruhe ist total häufig ein Magnesiummangel ausschlaggebend.

Wissen nur komischerweise wenige Tierärzte 🤔

 

 

Muss aber nicht der Grund sein. Mein alter Rüde bekam Magnesium zusätzlich substiuiert - die Unruhe blieb.

Einen Versuch ist es aber wert.

 

Karvisan/Vitofyllin würde ich erst dann geben wenn das Herz komplett abgecheckt ist und da kein Problem vorliegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb Wilde Meute:

Karvisan/Vitofyllin würde ich erst dann geben wenn das Herz komplett abgecheckt ist und da kein Problem vorliegt.

 

Ist notiert.

Die Liste wir immer länger.😳

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, deswegen schrieb ich ja:total häufig und nicht:"immer und in jedem Fall" 🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kinners, ihr macht mich wahnsinnig.

Die Tierärztin wirft mich morgen raus 🙄, nee, macht sie nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eigentlich ist das ein normaler Seniorencheck 😁

 

Mache ich bei Sammy schon, seitdem er 10 ist.

 

Ist auch deswegen sinnvoll, um Vergleiche zu haben.

 

Einen Herzultraschall können übrigens viele Praxen nicht machen.

Deswegen fahre ich dafür immer nach Duisburg. Kaiserberg hat ne gute Kardiologie :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Tina+Sammy Ich weiß nicht, ob die Praxis alle Untersuchungen durchführen kann.

Das werde ich morgen erfahren.

 

Ich bin in dieser Praxis erst seit einem Jahr ... da die Spezialistin für nordische Hunde sich selbstständig gemacht hat.

Sie war davor in einer Klink angestellt. Ich habe sie aber erst letztes Jahr "wiedergefunden", da die Klinik sich "bedeckt hielt" wo Frau Dr. X ist 😉

 

edit: Ayla war zuvor niemals "richtig" krank, also haben wir den TA sehr selten gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstmal nochmals vielen Dank für Euren Input. 😘

 

Eigentlich hatte ich ja den Termin wegen allgemeiner Untersuchung, Krallen schneiden, tränendem Auge und Ayla's "Alters-Knubbeln".

 

Also, Ayla ist für ihr Alter sehr fit und auch gesund.

Allgemeine Untersuchung hat keinen Befund ergeben, lediglich der Bewegungsapparat scheint im Moment etwas schmerzempfindlich zu sein.

Daher bekommt Ayla seit heute auch wieder Rimadyl zzgl. zu der Teufelskrallenkur, die in den nächsten Tag (die Lunderland-Dose hält noch ein paar Tage) ausläuft.

 

Keine abnormen Herzgeräusche, im Gegenteil, total tiefenentspannt.

Krallenschneiden wurde mit abschlecken der TÄin belohnt.

Der Knubbel zwischen den Augen (Stirn) war nur mit Flüssigkeit gefüllt und lies sich leicht absaugen.

Wohingegen der Knubbel am linken Schulterblatt mit fieser "Grütze" gefüllt war und Ayla beim "Ausdrücken und -kratzen" doch mehrmals gezuckt hat.

Der Augendruck ist okay, linke Seite 12, rechte 13 (das ist das tränende Auge).

... aber auf der rechten Seite ist ein kleiner Tumor am Lid, der Aufgrund der innenliegenden Wurzel wohl das tränen verursacht.

Auch ist die Pigmentierung der Iris rechts anders als links, d.h. dieser Tumor sollte entfernt werden.

 

Bzgl. der beginnenden Demenz habe ich alle Eure Vorschläge mit der TÄin durchgesprochen.

 

Seit heute bekommt Ayla Vitafyllin.

Das soll ich jetzt erstmal 4-6 Wochen geben und schauen wie es wirkt.

In 4 Wochen wird das Ultraschall gemacht und nochmals Blutuntersuchung (hier dann auch Schilddrüse und Magnesiummangel, obwohl die TÄin dies eigentlich ausschließt).

ZündEx forte kannte die TÄin nicht, sie hats aber gegoogelt und sich die Inhaltsstoffe angesehen .. und meinte, kann man unerstützend geben, schaden tut's nicht.

Sie selbst empfahl noch Aktivait als unterstützende Beigabe.

 

In Bezug auf draussen Schlafen meinte die TÄin, dass sich gerade bei den Nordischen im Alter die Temperaturempfindung ändern kann. Ihre Eurasierin hat die letzten 3 Jahre auch nur draussen geschlafen. Also, wenn's möglich ist ... einfach gewähren lassen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das klingt ja erstmal alles gut, bis auf den Tumor. Der wird jetzt bald entfernt?

Alles liebe an Ayla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...