Jump to content
Hundeforum Der Hund
Buhund

Beim Tierarzt-Besuch auf was achten?

Empfohlene Beiträge

Gerade bei dieser nächtlichen Unruhe ist total häufig ein Magnesiummangel ausschlaggebend.

Wissen nur komischerweise wenige Tierärzte 🤔

 

Ich habe Ayla ja im Sommer noch gesehen und was ich da definitiv nicht gesehen habe: ein Hund, der sich auf den letzten Weg macht :)

Sammy bekam schon Karsivan, bevor er Anzeichen von Tüdeligkeit oder so zeigte.

Unsere Tierärztin befürwortet das auch. Leider kommen eben die meisten Hundehalter erst zum Tierarzt, wenn der Hund schon "komisch wird".

Sammy wird übernächsten Monat 14 und da ist nix von (beginnender) Demenz zu sehen :)

 

Alles andere wurde ja schon genannt:

Ultraschall

Herzultraschall, EKG

Blutbild

 

Alles Gute für den Termin :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Tina+Sammy:

Gerade bei dieser nächtlichen Unruhe ist total häufig ein Magnesiummangel ausschlaggebend.

Wissen nur komischerweise wenige Tierärzte 🤔

 

Ich habe Ayla ja im Sommer noch gesehen und was ich da definitiv nicht gesehen habe: ein Hund, der sich auf den letzten Weg macht :)

Sammy bekam schon Karsivan, bevor er Anzeichen von Tüdeligkeit oder so zeigte.

Unsere Tierärztin befürwortet das auch. Leider kommen eben die meisten Hundehalter erst zum Tierarzt, wenn der Hund schon "komisch wird".

Sammy wird übernächsten Monat 14 und da ist nix von (beginnender) Demenz zu sehen :)

 

Alles andere wurde ja schon genannt:

Ultraschall

Herzultraschall, EKG

Blutbild

 

Alles Gute für den Termin :)

 

Danke Tina,

Magnesiummangel habe ich gerade noch auf meine Checkliste gesetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb Tina+Sammy:

Gerade bei dieser nächtlichen Unruhe ist total häufig ein Magnesiummangel ausschlaggebend.

Wissen nur komischerweise wenige Tierärzte 🤔

 

 

Muss aber nicht der Grund sein. Mein alter Rüde bekam Magnesium zusätzlich substiuiert - die Unruhe blieb.

Einen Versuch ist es aber wert.

 

Karvisan/Vitofyllin würde ich erst dann geben wenn das Herz komplett abgecheckt ist und da kein Problem vorliegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb Wilde Meute:

Karvisan/Vitofyllin würde ich erst dann geben wenn das Herz komplett abgecheckt ist und da kein Problem vorliegt.

 

Ist notiert.

Die Liste wir immer länger.😳

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, deswegen schrieb ich ja:total häufig und nicht:"immer und in jedem Fall" 🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kinners, ihr macht mich wahnsinnig.

Die Tierärztin wirft mich morgen raus 🙄, nee, macht sie nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eigentlich ist das ein normaler Seniorencheck 😁

 

Mache ich bei Sammy schon, seitdem er 10 ist.

 

Ist auch deswegen sinnvoll, um Vergleiche zu haben.

 

Einen Herzultraschall können übrigens viele Praxen nicht machen.

Deswegen fahre ich dafür immer nach Duisburg. Kaiserberg hat ne gute Kardiologie :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Tina+Sammy Ich weiß nicht, ob die Praxis alle Untersuchungen durchführen kann.

Das werde ich morgen erfahren.

 

Ich bin in dieser Praxis erst seit einem Jahr ... da die Spezialistin für nordische Hunde sich selbstständig gemacht hat.

Sie war davor in einer Klink angestellt. Ich habe sie aber erst letztes Jahr "wiedergefunden", da die Klinik sich "bedeckt hielt" wo Frau Dr. X ist 😉

 

edit: Ayla war zuvor niemals "richtig" krank, also haben wir den TA sehr selten gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstmal nochmals vielen Dank für Euren Input. 😘

 

Eigentlich hatte ich ja den Termin wegen allgemeiner Untersuchung, Krallen schneiden, tränendem Auge und Ayla's "Alters-Knubbeln".

 

Also, Ayla ist für ihr Alter sehr fit und auch gesund.

Allgemeine Untersuchung hat keinen Befund ergeben, lediglich der Bewegungsapparat scheint im Moment etwas schmerzempfindlich zu sein.

Daher bekommt Ayla seit heute auch wieder Rimadyl zzgl. zu der Teufelskrallenkur, die in den nächsten Tag (die Lunderland-Dose hält noch ein paar Tage) ausläuft.

 

Keine abnormen Herzgeräusche, im Gegenteil, total tiefenentspannt.

Krallenschneiden wurde mit abschlecken der TÄin belohnt.

Der Knubbel zwischen den Augen (Stirn) war nur mit Flüssigkeit gefüllt und lies sich leicht absaugen.

Wohingegen der Knubbel am linken Schulterblatt mit fieser "Grütze" gefüllt war und Ayla beim "Ausdrücken und -kratzen" doch mehrmals gezuckt hat.

Der Augendruck ist okay, linke Seite 12, rechte 13 (das ist das tränende Auge).

... aber auf der rechten Seite ist ein kleiner Tumor am Lid, der Aufgrund der innenliegenden Wurzel wohl das tränen verursacht.

Auch ist die Pigmentierung der Iris rechts anders als links, d.h. dieser Tumor sollte entfernt werden.

 

Bzgl. der beginnenden Demenz habe ich alle Eure Vorschläge mit der TÄin durchgesprochen.

 

Seit heute bekommt Ayla Vitafyllin.

Das soll ich jetzt erstmal 4-6 Wochen geben und schauen wie es wirkt.

In 4 Wochen wird das Ultraschall gemacht und nochmals Blutuntersuchung (hier dann auch Schilddrüse und Magnesiummangel, obwohl die TÄin dies eigentlich ausschließt).

ZündEx forte kannte die TÄin nicht, sie hats aber gegoogelt und sich die Inhaltsstoffe angesehen .. und meinte, kann man unerstützend geben, schaden tut's nicht.

Sie selbst empfahl noch Aktivait als unterstützende Beigabe.

 

In Bezug auf draussen Schlafen meinte die TÄin, dass sich gerade bei den Nordischen im Alter die Temperaturempfindung ändern kann. Ihre Eurasierin hat die letzten 3 Jahre auch nur draussen geschlafen. Also, wenn's möglich ist ... einfach gewähren lassen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das klingt ja erstmal alles gut, bis auf den Tumor. Der wird jetzt bald entfernt?

Alles liebe an Ayla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Vorsorgeuntersuchung bzw. Ultraschall. Auf was sollte ich achten?

      Liebe Fories,  unsere Emmy ( ein JRT, kastr. ) ist letzten August 7 Jahre alt geworden. Sie zeigt keine gesundheitlichen Beschwerden und ist putzmunter.  Da im Dezember nach 3 Jahren die Tollwut Impfung ansteht, damit wir unsere Italienreisen genießen können, muss sie vorher selbstverständlich medizinisch untersucht werden. Schließlich dürfen nur gesunde Hunde geimpft werden. Und nun bitte ich um Eure Erfahrungswerte, was die Vorsorgeuntersuchung bzw. Ultraschall der Bauchorg

      in Gesundheit

    • Hundeanhänger - worauf achten?

      Hallo Gemeinde,   Wir müssen unseren Hund vom Auto in einen Anhänger verlegen. Leider habe ich nicht so die Ahnung worauf ich achten muss. Ins Auge gefasst hätten wir mal diesen hier: Gerade gefunden #ebaykleinanzeigen https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/hundeanhaenger-sh3-von-der-firma-schmidt/680536547-276-5920   Leider weiß ich nicht ob dieser diese Isolierung drinnen hat.    Wäre er für den Sommer geeignet? Der hat am Deckel diesen Lüfter nicht, wür

      in Hundezubehör

    • Energiearmes Futter - worauf muss ich achten?

      Ich bin mal wieder auf der Suche nach einem neuen Trockenfutter...und fange quasi wieder bei Null an und stehe mal wieder echt auf dem Schlauch.   Ich weiß, hier gibt es sicher einige Threads dazu, aber ich habe echt nicht die Muße hier hunderte von Seiten zu diesem Thema durchzuackern.   Zur Vorgeschichte: Finja hat ja so schön abgenommen und ich möchte auch gerne, daß sie dieses Gewicht hält. Wir haben uns ja schon lange abgemüht mit FdH u. ä., aber der Durchbruch kam erst, als Finja über

      in Hundefutter

    • Zahnsteinentfernung-Narkose- Auf was achten?

      Hallo,   meine Hausärztin muss bei ihrer Zwergpudel-Mischlingsdame ( 6Jahre, aus schlechter Haltung ) den Zahnstein entfernen lassen.   Da mein Hund 2014 die Narkose nicht überlebt hat ( auch Zahnsteinentfernung ), und ich bei meiner Ärztin deswegen in Behandlung bin hat sie natürlich ungemein Angst davor.   Leider lässt sich die Pudeldame nicht ins Maul fassen, sonst hätte man ja noch Möglichkeiten das ohne Narkose zu versuchen.   Über Tip´s wo drauf man achten soll, welche Art von Nark

      in Gesundheit

    • Termin mit Hundetrainerin - worauf achten?

      Hallo! Eine Kollegin empfahl mir eine örtliche Hundetrainerin, mit der ich gerade einen Termin für den Dienstag nach Ostern gemacht habe. Sie wird ca. eine Stunde lang mit uns Gassi gehen und sich Nyras Verhalten anderen Hunden gegenüber ansehen. Gibt es etwas, worauf ich achten sollte? Fragen, die ich ihr stellen sollte? Methoden, die ich infrage stellen sollte? Woran erkenne ich, ob sie was taugt? Ich will nicht so und so viel Geld ausgeben und etliche Stunden absolvieren, ohne zu merken,

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.