Jump to content
Hundeforum Der Hund
oOoANJAoOo

Futterverweigerung

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Hubdefreunde, 

ich muss ein wenig ausholen aber hoffe ihr könnt mir helfen! 
mein Hund Loki (ein 40kg schwerer mischling) ist mittlerweile 3 Jahre alt. 
er hat als Welpe eine Menge Probleme mit Futter gehabt was meiner Meinung nach an dem ständigen Wechsel in der Auffangstation lag. Wir haben dann relativ schnell aber Wolfsblut für uns entdeckt. Er hat gerne gefressen und das knappe 2,5 Jahre. Von heute auf morgen schaute er in sein Napf und verweigerte sein Futter. Ich habe das ganze aber erstmal durch gezogen weil er ansonsten fit war. Nach 4 Tagen futterverweigerung ging es dann doch zu Doc und es war nix zu finden. Der empfahl uns zur Probe eine andere Sorte zu füttern oder auch Marke. Das klappte genau 3 Tage dann wieder das gleiche Problem. Ich muss dazu sagen das er ein sehr fauler Hund ist. Er frisst immer im Liegen wo er einfach seinen Kopf ins Napf halten muss 🙄 ich wollte nicht ständig wechseln immerhin ist noch kein Hund vor dem vollen Napf verhungert. Dieser Hund zieht es aber ohne Skrupel durch und spuckt dann im Teufelskreis Galle (alles beim TA bekannt) ich bekam daraufhin den Rat einen Esslöffel Dosenfutter unter zu mischen für den Geschmack 🤷🏻‍♀️ Hat er 2 Tage mit gemacht, von da an wurde das Trockenfutter abgelutscht und ausgespuckt. 
Dosenfutter frisst er sehr gerne (fragt sich wie lange auf Dauer) aber bekommt ganz schlimmen Durchfall leider :(  mein letzter Rat war es zu barfen... das rohe Fleisch rührt er nicht an, gekocht nur ein paar Happen (ich glaube um wenigstens ein wenig im Magen zu haben) .

Ich weiß langsam leider wirklich nicht weiter. 
dazu muss ich noch sagen, das er ein absolut fauler Hund ist und ich denke das Dosenfutter nur nimmt weil er es nicht kauen muss (so blöd es klingt). 
Als Info, er hat zuhause n Hundekumpel ganztagsbetreuung, 2 x die Woche Training und wird nicht vernachlässigt! 
Ich hoffe irgendwer kann mir hier einen guten Tipp geben denn ich weiß nicht weiter.

danke fürs durch lesen :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hm also ich glaube nicht, das es "faule" Hunde gibt..aber vielleicht faule Zähne, Mandelentzündung, Speiseröhrenprobleme (auch, weil er im Liegen frisst)  - hat der TA da richtig! nach geschaut- oft sieht man sowas kaum oder sogar garnicht, wenn es in der Wurzel sitzt. Blutild war unaufällig ? Läufige Hündinnen ?

 

Lotti ist auch so eine Mäkeltrine, die frisst 4 Sorten Dosenfutter ( nur frisch aus der Dose!, Rinti, Lex, Dibo und Rocco) und WEHE ich füttere zweimal dasselbe hineineinander, dazu steht auch immer Trockenfutter rum. Doof, daß er Dose nicht verträgt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@pixelstall danke für die Antwort. Blutbild war unauffällig. Speiseröhre kann ich wenig zu sagen da der Arzt zwar alles angeschaut hat aber nicht explizit näher drauf eingegangen ist. Er ist seit einem Jahr kastriert, seitdem spielen Hündinnen keine Rolle mehr bei ihm 😂 er ist ein sehr zurückhaltender Hund, spielen mag er zb auch nicht recht ihm sind alle zu grob 🙄 nur rennen ist okay obwohl er sich da dann auch zurück nimmt und anpasst. Früher haben wir beide Hunde zusammen gefüttert was wir nun nicht mehr machen aber auch das hilft nix. Er lässt sich alles ohne Probleme weg nehmen und momentan bekomme ich nur Futter in ihn rein wenn ich mich neben ihn setze und quasi das Napf bewache. Gehe ich weg hört er auf zu essen. Es ist verzwickt 🥺

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Könnte halt sein dass er Magenschmerzen/Übelkeit von dem Futter bekommt. Ist zumindest eine recht typische Symptomatik dafür.

Neue Futtersorten gehen dann meist für wenige Tage/Mahlzeiten und dann werden sie wieder komplett verweigert.

 

Entzündungswerte (Gastritis) komplett unaufauffällig?

Wie hoch waren die Eosinophilen Granulozyten? (Allergie/ Ungeziefer)

 

 

Edit: die Hündin von einem Freund hat auch Zeit ihres Lebens im Liegen gefressen, das hat nicht unbedingt etwas zu bedeuten.

Raubtiere fressen auch oft im Liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Wilde Meute das mit den Werten kann ich dir leider nicht beantworten da wir sie nicht mit bekommen haben aber ich werde morgen definitiv zum TA gehen da ich das mit dem Durchfall vor dem Wochenende geklärt haben möchte. Er hat mich nicht einmal in 3 Jahren nachts ausm Bett geholt und nun 2 Nächte in Folge wegen des miesen Durchfalls :( 

er hat schon immer im Liegen gegessen da mache ich mir gar keine Sorgen. Oft muss ich das Futter auf den Boden legen damit es es frisst weil er es nicht ausm Napf haben möchte 🤷🏻‍♀️ Aber irgendwann ist man mit seinem Latein am Ende und fühlt sich wie eine schlechte Hundemama weil man den Fehler nicht findet. 
Ansonsten ist es fit und trinken tut er auch

 

an Bauchweh hab ich auch schon gedacht, er kann’s einem ja leider nicht erzählen.

sonst war es immer so, dass er wenigstens nach dem Training gerne gegessen hat aber momentan nicht mal das. Morgen ist Nasenarbeit mit mentrailing das macht ihm irre viel Spaß. Dann rennt er ins Haus danach in die Küche und wartet auf sein Napf, dann bekommt er sein Napf riecht dran und dreht sich weg wie angeekelt. Manchmal versteckt er seinen Kopf sogar unter seinen Decken im Körbchen 🤷🏻‍♀️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann warte mal ab was der Doc sagt, ich könnte mir wirklich eine Gastritis oder eine Unverträglichkeit vorstellen.

Das wäre erstmal so das was am naheliegensten wäre.

 

Könnte man dann probieren ob es sich mit Schonkost (Möhrenbrei mit etwas Hühnchen und KH in Form von matschigen Reis/Kartoffeln/Haferschleim)

wieder beruhigt.

 

Würmer ausgeschlossen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Wilde Meute Würmer waren ausgeschlossen ja. 
ich habe grad mal andere Foren durchgelesen und mir ist aufgefallen das Loki momentan unter einer tropfenden Nase leidet. Es ist wie Wasser aber neu! Zudem hat er momentan zusätzlich zu dem nicht fressen wollen oft keine Lust spazieren zu gehen oder zu spielen. Rennt aber durch den Garten wie mit welpenspinnerei 🤷🏻‍♀️ Man versucht ja alles irgendwie dazu zu reimen..
mal sehen was der TA morgen sagt aber essen muss er was... erstaunlich ist das er alles was ich esse Höchst interessant findet und wohl gerne haben würde (was er nicht bekommt) wenn er jedoch etwas größeres bekommt wie mal ne Möhre dann will er sie essen aber will sie nicht kauen. Der TA Arzt die Zähne sind bestens deswegen hab ich ja schon auf „Kaufaul“ getippt 😔 

was IMMER geht ist Fleischwurst zur Belohnung zb nach der Nasenarbeit, da wird der zum gierigen Raubtier.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Würde er denn dein Essen vertragen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@gatil sowas wie Nudeln Joghurt Käse etc. verträgt er schon aber damit bekomme ich ihn ja nicht wirklich Dauer ernährt und möchte ihn auch nicht dran gewöhnen. Alles andere wie Pizza usw gehört für mich persönlich auch nicht ausprobiert 😅

nun ist es 5.30 Uhr, er hat diese Nacht geschlagene 5 Stunden ausgehalten dann wurde ich geweckt und es folgte wie momentan jeden Morgen die Odyssee des Galle spuckens (was er öfter hat wenn er nicht richtig frisst, was wiederum dazu führt das er noch weniger frisst) gefolgt von Durchfall :( 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Futterverweigerung

      Hey ihr lieben   Mein Labrador rüde ist nun ein Jahr alt und wir haben aktuell folgendes Problem: Er hatte giardien und daher 3 Wochen Tabletten bekommen. Unter das Essen gemischt. Nun frisst er seit drei Tagen sein Futter nicht mehr. Er frisst alles andere aber eben das nicht. Wenn ich ihm zum Beispiel drei lekker gebe und dann sein Futter spuckt er sein Futter aus. Was meint ihr? Macht er das extra und verarscht mich? Also ziehe ich es durch bis er frisst oder schmeckt es ihm wirklic

      in Junghunde

    • Regelmäßige Futterverweigerung - Einfach nur Trotz?

      Hallo, ich habe mal wieder Sorgen um meine Smartie hoffe ihr könnt mr ein Tipp geben. Wie wir, vorallem meine Eltern jetzt seit einiger Zeit beobachten konnten, verweigert Smartie alle paar Wochen für 2-3 Tage das Futter. Sie kommt nich wie sonst zum Napf gelaufen, interessiert sich in dieser Zeit nicht mal für Leckerlies. Se tobt und spielt ganz normal, auch sonst ist uns nichts an ihrem Verhalten aufgefallen. Wir konnten bis jetzt auch nicht erkennen ob es ein Wettertypisches Verhalten ist

      in Hundekrankheiten

    • Futterverweigerung und Erbrechen bei 13 J. alter Hündin-sie ist nun auf einem anderen Ufer

      Hallo Gemeinde, wir haben ein GROßES, vielleicht Endproblem? Unsere 13 Jahre alte Bobtail- Hündin verweigert seit fast vier Wochen fast jedes Futter. Und fing an leicht auf den Hinterläufen unsicher (torkeln) zu werden. Früher bekam Sie über all die Jahre Trockenfutter von Lidl. Das Ihr gut bekam. Dann plötzlich erbrach Sie es und rührte es nicht mehr an. Sie setzte auch kaum (seit einer Woch gar keinen) Kot ab. Wir boten Ihr immer wieder neues Futter, das Sie ein Mal gern fraß, dann nach 2 b

      in Hundekrankheiten

    • HILFE! Futterverweigerung/Durchfall und Erbrechen

      Hallo, Mein Hund (14) hat seit gestern abend nichts gegessen, da fand ichs noch nicht schlimm weil es früh zu viel gab (ich barfe und habe noch probleme mit der Menge). Aber heute will er auch nichts Essen, dabei hat er Hunger. Zuerst hab ich gedacht wegen dem Gemüse, aber reines Rindfleisch und Huhn will er auch nicht. Als wir jetzt Gassi waren hat er mehrmals gekotzt, mehr Spucke und Magensaft, wenn man nichts im Magen hat kann auch nicht wieder aus. Dann hat er sehr viel Gras gefressen und

      in Hundekrankheiten

    • Futterverweigerung

      Hallo, als bis Samstag hatte Nancy ja noch super gefressen und jedes Mal den Napf leer gemacht. Sonntag morgen fing sie dann an, das Futter zu verweigern, abends wiederum hat sie alles aufgefressen. Aber seit Montag frisst sie wirklich nur immer ein paar Happen, aber nicht mal die Häfte von dem, was sie normalerweise am Tag bekommt. Ansonsten ist sie aber topfit wie immer. Ob das vielleicht am Wetter liegt?

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.