Jump to content
Hundeforum Der Hund
lucybayb

Wie helfe ich Luna

Empfohlene Beiträge

Leider mussten wir unsere Chihuahua Hündin mit nur 8 Jahren einschläfern lassen (Lymphdrüsenkrebs).

Jetzt weiß ich nicht ob ich das Körbchen von ihr noch für die Trauerbewältigung unserer 2. Hündin (3 Jahre) stehen lassen sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Konnte sich die 2. Hündin vom toten Hund verabschieden?

 

Ich würde das Körbchen nicht stehen lassen, dass suggeriert dem Hund höchstens, dass ihr noch auf den anderen Hund wartet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leider hatte unsere Hündin  ununterbrochen epileptische Anfälle, Luna hatte versucht ihr zu helfen ich kann leider nicht sagen ob sie Abschied genommen hat.

Zum Tierarzt hab ich sie nicht mitgenommen,  mache mir diesbezüglich jetzt Vorwürfe, deshalb hatte ich das Körbchen noch nicht weggeschmissen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hätte sie auch nicht mit  zum Tierarzt genommen. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass es durchaus Sinn macht, das verstorbene Tier nochmal für einige Stunden mit nach Hause zu nehmen. Einige Tiere reagieren dann zwar mit Verstörung ( was ja auch durchaus normal ist), suchen aber in der Regel nicht tage-oder gar wochenlang nach dem anderen Tier. 

 

Ich würde ihr jetzt einige Tage zum trauern lassen und dann versuchen neue Strukturen (im Sinne von Qualitätszeit für den Hund) einzuführen, wenn ihr nicht wieder einen Zweithund haben möchtet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein ein einen neuen Hund möchte ich nicht, werde mich jetzt auf Luna konzentrieren.

Danke, werde die Körbchen wegstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Beileid für den Verlust der Kleinen und Luna und dir viel Kraft! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank.

Ich hätte da noch ein anliegen,

mir ist aufgefallen das Luna, seit Lucy nicht mehr da ist, anfängt zu knurren wenn unsere Enkel in die Nähe kommen. Das war vorher nicht.

Ich schicke sie dann ins Körbchen, kann ich noch etwas anderes machen?🤔

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, die Enkel von Lucy fernhalten und dafür sorgen, dass deine Enkel den Hund in Ruhe lassen.

Durch ihr Knurren zeigt sie ganz klar, dass ihr etwas nicht passt und ich finde das muss respektiert werden, wenn man vermeiden will, dass Lucy zubeißt oder schnappt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb lucybayb:

kann ich noch etwas anderes machen?

Sie nicht ins Körbchen schicken und die Enkel fernhalten.

Gut möglich, dass sie sich bisher nur durch den anderen Hund sicher gefühlt hat!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 5.10.2019 um 08:55 schrieb lucybayb:

deshalb hatte ich das Körbchen noch nicht weggeschmissen.

 

Bitte nichts wegschmeissen. Ein Tierheim oder der Tierschutz freuen sich drüber!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.