Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lique

Flöhe, wir haben Flöhe!

Empfohlene Beiträge

vor 14 Stunden schrieb Zenta:

Ich habe 1x so einen Fogger in einem Zimmer in dem die Pflegekatzen untergebracht waren verwendet. Der chemische Gestank, über Tage, war schrecklich. Ich konnte mich dort nicht mehr aufhalten. Das wäre für meine Wohnräume wirklich die aller letzte Wahl und wenn dann müsste ich für eine Woche (incl. der Lebensmittel) ausziehen.  

 

Läuse sind doch deutlich kleiner als Flöhe. Hast du den Hund mal mit dem Flohkamm gekämmt, kommen da wirklich Flöhe und Flohkot raus? Ich kann mir das nach all diesen Behandlungen nicht vorstellen.

 

 

Hallo Zenta, 

also die Viecher sind schwarz und laufen auf dem Hund rum und hinterlassen jede Menge Mist/Kot der sich allerdings beim

anfeuchten nicht rot färbt. Daher ja meine Frage ob das auch was anderes sein kann. Deswegen fragte ich auch ob Läuse springen. Das wurde bestätigt

 

Flohkamm ist etwas schwierig bei Sury denn sie hat kein Fell sondern Haare und ist ausser am Halskragen sehr schlank bis knochig. Da wo diese Viecher meistens  rumkrabbeln ist; ich sag jetzt mal in der Leiste also Innenseite Schenkel und da hat sie "Windhundhaut" und ein paar Flusen. 

 

Wie gross ist denn ein anständiger Floh?? Und wieviel kleiner sind Läuse?

 

Wenn ich so ein Viech mit dem Daumennagel zerdrücke knackt es. Ist das jetzt eher Floh oder Laus.

 

Danke für Deine Hilfe

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Stunden schrieb gatil:

Versuch es doch mal mit der Flohfangmethode, wie in dem verlinkten Artikel von @Simona1711 beschrieben:

 

Teller mit Wasser, mit Spüli die Oberflächenspannung genommen, Kerze in die Mitte.

Dann wüsstest du nach einiger Zeit, ob die Quelle euer Zuhause ist oder der Hund sie mit rein bringt.

Dann weiter suchen.

 

 

 

Hallo Gatil,

ja das mit dem Teller habe ich gestern Abend neben ihrem Hauptbett im Schlafzimmer ausprobiert...... aber wir waren beide zu Hause und wir haben 5 Grad draussen, somit auch die Heizung an. Keine Ertrunkenen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Flöhe kann man mit gutem Auge als Floh direkt erkennen. Also man erkennt die Form ect.

Von deiner Beschreibung her würde ich auch eher auf Flöhe tippen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Stunden schrieb Simona1711:

Vielleicht kann man am Balkon irgendein Gitter (Netz) anbringen, daß keine mehr Tauben mehr hinkommen.

 

Hmm. Die 4 Meter die noch nicht überdacht sind könnte ich vielleicht mit irgendwas zu machen, aber dann kommen auch keine Rotkehlchen, Meisen, Elstern und Eichelhäher mehr

das wäre schade. Es ist schon schön Samstag-Sonntag morgen vom Bett aus zu beobachten wie sie sich baden, rumplanschen und einfach happy sind.

 

Vielleicht muss ich irgendwie die Tauben loswerden. Nest zu machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb Wilde Meute:

Flöhe kann man mit gutem Auge als Floh direkt erkennen. Also man erkennt die Form ect.

Von deiner Beschreibung her würde ich auch eher auf Flöhe tippen.

 

Ich gehe jetzt nochmal Googeln wegen Form,Grösse und so. 

 

 Meine Sehkraft ist ja nicht mehr so besonders. Wie gesagt ich sehe auch ohne Brille winzige Ameisen, Silberfischen, Obstfliegen und alles was sich sonst

noch so bewegt aber nicht mal mit Brille und Lupe sehe ich wieviele Beine oder welche exakte Form etwas hat. Zwischen rund und oval kann ich schon noch unterscheiden aber bei oval oder Wappenform wird´s dann schon eng

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Selkie

 

https://www.youtube.com/watch?v=mBL5JJyroGY

 

Flöhe, es geht um Flöhe. :D

 

 

 

...Edit: FUCK! Ich geh wieder in`s Bett. Es geht jetzt anscheinen auch um Läuse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Grundsätzlich geht es um Flöhe, aber dann war da noch die Frage nach "Differentialdiagnosen".

Blutsaugerverwirrung.😄 Dabei ist es so einfach: alles fiese Biester! 😬😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Habt ihr die Flöhe auch so los bekommen ohne extrem gründliches putzen ?

      Meine Hundetrainierin sagte mir ich muss unbedingt wenn der Hund Flöhe hat die Umgebung mit behandlen. Der Tierarzt hatte adventage aufgetragen vor 4 Wochen weil wir ein floh gesehen hatten. Dann habe ich alles geputzt und gewaschen  und mit umgebungsspray behandelt. der Tierarzt sagte allerdings das ich völlig übertreibe denn selbst wenn die Flöhe dann irgendwann schlüpfen sterben sie weil sie den Hund beißen und er ja behandelt wird. Jetzt bin ich verunsichert. Wir haben ein Haus und der Hund

      in Gesundheit

    • Flöhe durch Igel?

      Hallo,    meine Hunde haben Flöhe!    Zu uns kommen regelmäßig Igel auf die Terrasse und ich befürchte, die haben Untermieter mitgebracht   Es gibt ja verschiedene Sachen gegen Floh - und Zeckenbefall. Womit habt Ihr gute Erfahrungen? Mir ist nur das Frontline bekannt;  

      in Gesundheit

    • Flöhe und Ettifix Spoton

      Waren heut beim TA wegen einer Zecke (ja, hab versucht, die zuhause mit Pinzette zu entfernen, anschauen ging auch super aber als ich dann mit der Pinzette ankam endete ihre Kooperationsbereischaft), dort stellte sich heraus, daß sie sich Flöhe eingefangen hat. Die Wahl war zwischen Bravecta und Ettifix Spoton für Hunde von 10-20kg (Suhna wiegt gut 21kg). Wirkstoff Fipronil/Permethrin 134mg/1200mg. Kennt das jemand und kann man das nehmen?Oder gibt es bessere Alternativen? Falls ja, sollte

      in Gesundheit

    • Flöhe, Milben und andere Parasiten

      Flöhe- oder Milbengeplagter Hund? Oder andere Parasiten?   Den Polar-Chat als reine Werbeplattform zu nutzen ist nicht erwünscht. Der Text wurde aus diesem Grund entfernt.   @Newi Tut mir ja leid - aber irgendwo muss hier eine Grenze gezogen werden um zu verhindern, dass der Polar mit Werbung zugespammt wird    

      in Hundekrankheiten

    • Flöhe beim Welpen - Züchter uneinsichtig

      Hallo ihr Lieben, ich habe seit einer Woche einen französische Bulldogge Welpen und sie ist einfach ein Schatz!  Leider musste ich am Mittwoch feststellen dass sie Flöhe hat. Ich habe sofort angefangen, in diversen Foren zu lesen und habe mich erstmal für fogger, spray und Shampoo entschieden. Nachdem ich alles angewendet habe, habe ich natürlich alles waschbare gewaschen und geputzt und gesaugt, wie es nur ging. Dann hatte ich den Anschein sie wären weg - heute morgen habe ich ab

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.