Jump to content
Hundeforum Der Hund
palisander

Nebulös im November

Empfohlene Beiträge

@Zyramaus Als wir noch im Nordschwarzwald wohnten, hatten wir auch so einen "Fuchs-Fall". Gegenüber unserer Eingangstür, zu der ein geräumiger Treppenabsatz führte, war ein unbebautes Grundstück.

Auf diesem fanden wir regelmässig DSH Jollys Decke, auf der sie lag, wenn sie draussen sein wollte.

Erst nach einer Weile fanden wir heraus, dass ein Fuchs diese Decke immer auf das Grundstück schleppte.

Dieser Fuchs hatte sich offenbar in Jolly verliebt. Während der Nacht lag Jolly auf der Innenseite unserer Haustür und "dichtete" den Türspalt mit ihrem Körper ab, sie liebte es kühl. Und der Fuchs lag genauso VOR der Tür. So verbrachte die beiden die Nächte, Rücken an Rücken. Allerdings mit Tür dazwischen. Vermutlich zum Glück!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Renegade Das ist ja niedlich. Was ist aus dem Fuchs geworden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Laikas Ehrlich gesagt, weiss ich das nicht - obwohl es mich juckt, einen Kalauer über unstete Liebhaber rauszuhauen!...:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den Threadtitel find ich gut. @palisander :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein "Hausfuchs" treibt mich noch in den Wahnsinn. Würde er nur kacken, wäre ich schon zufrieden. Er kackt aber auch gern auf Esmi's Kissen oder auf den Fußabtreter oder auf ihre Spielzeuge und Bürsten.

 

Ich kann absolut nichts draußen liegen lassen. Leinen wurden schon zerkaut, diverse Flipflops fanden sich Monate später wieder unter irgendeinem Busch - natürlich zerkaut. Ein Annyx-Geschirr wurde auch schon angekaut... ich war dem Herzinfarkt nahe!!! 

 

Eine besondere Vorliebe scheint er für Gartenhandschuhe entwickelt zu haben. Bei denen kaut er gewissenhaft jede einzelne Fingerkuppe ab! Sieht dann zwar irgendwie stylisch aus, ist aber für Gartenhandschuhe eher unpraktisch. 

 

Aber niedlich isser schon, wenn er abends ins bodentiefe Fenster ins Wohnzimmer schaut... Und meine Terrasse war noch nie so aufgeräumt wie in den letzten zwei Jahren! 

 

Und neulich musste ich auch laut lachen, als er mit einem riesigen lila Plüschtier durch den Garten rannte. Wer weiß, wo er das geklaut hat... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir hatten Smartboards in der Berufsschule. Die hatten bei uns mehr Nach- als Vorteile, wobei die Vorteile aber nicht unerheblich waren. Nämlich dass die Lehrer dort besser schreiben konnten als auf der Tafel. Was wohl am Stift liegt.

Nachteile fallen aber deutlich ins Gewicht, denn sie funktionieren nicht zuverlässig oder sind langsam. Bis das Board mal hochgefahren ist... huihui. Die Auflösung ist semigut, kommt drauf an wofür man sie nutzt. Wars dann hochgefahren musste es ständig kalibriert werden, da man zwar schreiben konnte, aber nicht dort wo man den Stift ansetzte. Reaktionsgeschwindigkeit war auch eher semioptimal.

Da die Teile ja zusätzlich zur Tafel da waren, hingen sie entweder rechts oder links. Eine Seite der Klasse war also immer die gearschte. ;)

 

Unterm Strich haben die Lehrer in einer Tour geflucht, andererseits hat es die effektive Unterrichtszeit häufig verkürzt, was wir wiederum gut fanden. Die Lehrer fluchten aber noch mehr :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde ja die Erwartung, daß Unterricht per se von einem Medium allein profitieren könnte etwas absurd. Lernen findet im Kopf statt, nicht außerhalb. Wenn ich persönlich etwas am dringendsten halte, dann weniger ein Smartboard anstelle der alten Tafel, sondern mehr Bewegungsmöglichkeiten von Schülern im Unterricht. Das Sitzen am Tisch ist eigentlich das kontraproduktivste. Tische, die man auch im Stehen nutzen kann - sowas wäre eine sinnvolle Anschaffung. Und auch flexiblere Tisch und Bestuhlungskonzepte. Der Krach beim Umstellen für Gruppenprojekte - weil die Tische eben geschoben und gerumpelt werden. 

Natürlich wird es turbulenter - aber meine Güte, wir haben nicht mehr die 80er oder 90er... und turbulent heißt nicht unproduktiv.

 

Und mehr kleine Räume für seperate Gruppenarbeiten. Haben wir, aber könnten echt mehr sein.

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die freundliche Dose aus der Nachbarschaft:

09508D13-0E5F-4227-A18C-40D14927917D.jpeg.cfb2f50a530eb579ea5c70c59872b9a9.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen

20191006_081641-01-500x500.jpeg.f4d367c353eeb6f8e8b8ec07842e689b.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen und ein schönes Wochenende !

 

Auf dem angrenzenden Fabrikgebäude unserer Flitzewiese ist eingebrochen worden. Als ich mit den Hunden hin bin, stand dort eine leere Bierflasche. Also runter von der Wiese und erst mal alles abgegangen um nach Scherben zu schauen. Ich hatte kein gutes Gefühl aber alles gut.

Das werde ich jetzt wohl täglich machen müssen. Wer weiß, wer sich nachts da rumtreibt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Plaudern im November 2018

      Kaum ist der Oktober vorbei, fängt auch schon der November an    

      in Plauderecke

    • Fotowettbewerb - November 2017 - Wolken

      Fotowettbewerb November 2017   Thema   Wolken   Das Thema habt ihr aus drei Vorschlägen the solitaire ausgewählt, der den letzten Wettbewerb vom Oktober 2017 gewonnen hat   So geht's   Inhalt Jeder der Lust hat darf ein eigenes Foto, das irgendwie zum Thema passt, einschicken Das Bild sollte einen Titel, evtl. auch eine Bildunterschrift oder eine kleine Geschichte haben   Technisches Das Foto soll auf der langen Seite

      in Plauderecke

    • Fotowettbewerb - November 18 - Flughunde

      _________________________________________________________________________________ Fotowettbewerb - November 2018 _________________________________________________________________________________   Thema   Flughunde   was ihr aus dem Thema macht ist eure Sache   _________________________________________________________________________________       Das Thema hat Ferun, die den letzten Wettbewerb zum Thema "mir doch wurst....",

      in Plauderecke

    • Abstimmung Fotowettbewerb - November 2017 - Wolken

      Abstimmung Fotowettbewerb November 2017   Thema: Wolken   ____________________________________________________________________________________________________   Es sind 15 Bilder zu, Thema Wolken eingeschickt worden. Ihr könnt einmal abstimmen, und zwar für ein oder mehrere Bilder.  Sobald ihr abgestimmt habt, seht ihr auch die aktuellen Resultate, es ist nicht möglich nochmals abzustimmen, niemand sieht für welche Bilder ihr abgestimmt habt.

      in Hundefotos & Videos

    • November-Plauderei

      Schnell in den November-Plauderthread wechseln

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.