Jump to content
Hundeforum Der Hund
palisander

Schlechtwetterkamera

Empfohlene Beiträge

Und der autofocus Sensor?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube ich muss da mal ein Foto von machen. Vor der Linse ist natürlich kein Tüte. Die geht nur bis zur Sonnenblende. Also vorne ein Loch rein und beim Sucher ein Loch rein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Nebelfrei Ein Freihandschirm wäre auch nicht schlecht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@palisander Solche Fotos habe ich auch: ;)

 

20190704_173943.jpg.2dea8c16d9e8df55fdc8c90b0e2e7cc9.jpg

 

Nein, es war nicht nebelig, ich hatte nur mit fettigen Fingern die Linse völlig verschmiert - leider ein Konstruktionsfehler: Das Objektiv ist auf der Handyrückseite erhaben angebracht und nicht vertieft, was einen besseren Schutz gegen Verschmutzung bieten würde.

Ist aber leicht zu beheben, wenn man das Handy in eine billige Silikonhülle steckt, dann liegt das Objektiv in einer Aussparung der Hülle. Ein solcher "Bumper" schützt auch die Ecken besser, wenn das Handy mal runterfällt. Zwar wird das Handy dadurch dicker, aber zumindest in Männerhänden liegt es dann auch sicherer und das Silikon ist griffiger als das glatte Plastikgehäuse.

 

Standardmäßig war die Kamera-App auf "Schnappschuss für Dummies" eingestellt. Nach einer Weile habe ich herausgefunden, dass es auch einen Professional-Modus gibt, der mehr Einstellmöglichkeiten bietet.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich danke euch allen für die hilfreichen Vorschläge! 

Ein handfrei Regenschirm wäre für mich die beste Lösung, auch im Hinblick auf das Tragen der Lesebrille. Zwar knipse ich bei Tieren in Bewegung meist wild und blind drauflos, nur wenn ich Zeit habe, sehe ich mir die Wirkung ganz gerne im Display an. 

Jetzt kommt das berühmte Aber, das mich bei hilfesuchenden Anfragen so oft nervt - die GoPro juckt mich immer noch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur kurz bin auf der Arbeit :ph34r:

 

Die GoPro kann auch normale Fotos machen. Man kann wählen zw weit und normal

Aber normal ist halt langweilig ;)

 

Die GoPro ist an sich ganz gut gegen bisl Regen geschützt, ansonsten gibts ein wasserdichtes Gehäuse.

 

Es gibt viel Bastelkram bzw Möglichkeiten für die Blitzschuhe. Da könnte man sich bspw nen Minischirm basteln und mit Gegenstück auf den Blitzschuh klemmen.

 

Capes und Tüten nerven mich persönlich. Ist aber subjektiv.

 

Wegen nem bisl Regen stirbt keine Kamera btw. Viel wichtiger: Die Kamera niemals öffnen bevor sie wieder trocken ist!

Feuchtigkeit in der Kamera will man nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Naschkatze Ich danke dir. Gestern Abend habe ich mit einer Mülltüte herumgebastelt und es entnervt wieder aufgegeben. 

 

@DerOlleHansen

Peinlich, peinlich, putzen hilft, jedenfalls legt sich kein Schleier mehr über die Handybilder, trotz Bewölkung und Nieselregen. 

IMG_20191106_112415.jpg.5c8b8a3b283ba8c8df1c6ccc15ccb99c.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Stunden schrieb palisander:

auch im Hinblick auf das Tragen der Lesebrille

 

Ich bin völlig genervt bei Wassertropfen auf der Brille ... Daher seit Jahren: Draußen nur noch Kontaktlinsen. Außerdem hat man wieder das volle Sichtfeld, was mit Hund oft hilfreich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@palisander In Bezug auf Schärfe, Farbe und Belichtung (im Fell, am Eisenteil "versackt" nichts im Dunkel, alles ist durchgezeichnet; oben mittig überstrahlt das Licht nur minimalst) ist an dem Foto mit dem braunen Hund nichts auszusetzen, also ist die Kamera in deinem Handy doch hinreichend gut für alle Schnappschüsse, die normal so vorkommen können.

 

vor 10 Stunden schrieb palisander:

die GoPro juckt mich immer noch.

 

Wenn du so ein "Spielzeug " möchtest, gönn' es dir doch. Bei späterem Nichtgefallen gibt es auf ebay dankbare Abnehmer.

 

vor 6 Stunden schrieb Naschkatze:

Wegen nem bisl Regen stirbt keine Kamera btw. Viel wichtiger: Die Kamera niemals öffnen bevor sie wieder trocken ist!

 

Und:

Vor dem Schließen peinlichst genau und penibel die Dichtung des Deckels prüfen und sauber halten (Sand, Staub, Haare, ...).

Gummidichtungen sind dankbar für regelmäßige Pflege mit Vaseline.

Kameras haben oft eine geschraubte oder geklippste Sicherung des Deckels.

Handies, die man noch öffnen kann (Akku, SD-Karte) haben viele Einrastpunkte zwischen Deckel Gehäuse und die Bedienungsanleitung sagt, in welcher Reihenfolge die gedrückt werden sollen. Genau darauf achten, dass alle Klicks zu hören sind! Sonst ist der Deckel nicht korrekt verschlossen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.