Jump to content
Hundeforum Der Hund
creuemel

ist das artgerecht?

Empfohlene Beiträge

Ich würde mal gucken ob du nicht Nachbarn hast die den Hund betreuen könnten. Vielleicht jemand älteres (Rentner) am Vormittag, der dann eben wirklich nur Gesellschaft leistet aber nicht spazieren gehen muss. 

Nachmittags vielleicht einen älteren Schüler, der sich mit seinen Hausaufgaben bei euch in die Wohnung setzt und nebenher bisschen den Hund tätschelt.

 

Also je nachdem was du brauchst und was dem Hund gefällt. Das sind jetzt nur Vorschläge.

 

Hundetagesstätten sind manchmal mit seltsamen Konzepten aufgebaut. Also da muss man eine gute finden. Kleine Gruppen, wenig Wechsel, Ruhemöglichkeit für alle. usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

danke für eure antworten !! haben das thema jetzt mal nach hinten verschoben. eventuell wirds min filialwechsel im sommer besser da ich eventuell über mittag 1h zu haus sein könnte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@creuemel Ich wollte auch immer einen Hund und wegen Vollzeit-Arbeit kam keiner. Mein Gedanke war der: wenn ich einen Hund täglich (Mindestens 5 von 7 Tagen) in Fremdbetreuung geben muss (und auch in der freien Zeit hat man vielleicht mal was ohne Hund vor) hab ich nur wenig gemeinsame Zeit mit dem Hund. Bringt also weder mir noch dem Hund etwas. Ein Hund kam ins Leben mit einem Partner, der schon einen Hund hatte und zudem Hund mit ins Büro nehmen kann. So folgte auf Hund Nr.1 dann auch Nr.2. Sonst hätte ich vermutlich immer noch keinen Hund. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...