Jump to content
Hundeforum Der Hund
HundeMaxe

Welche Hunderassen könnten am ehsten bei mir wohlfühlen?

Empfohlene Beiträge

vor 6 Stunden schrieb piper1981:

 

Für  mich  haben  die Vereine  dort allerdings  den Pluspunkt,  dass  sie  halbwegs seriös  arbeiten, dadurch  dass  sie  Nachweise  wie  §11, Traces und  Gemeinnützigkeit  nachweisen  müssen,  um ihre  Tiere  dort  vorzustellen...


Du sagst es, halbwegs. Ich kenne einige Vereine beim zerg, die ich nicht mehr empfehlen würde und ich kenne ebenso Vereine, die beim zerg keinen Zugang haben und sehr seriös sind.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 18.11.2019 um 21:37 schrieb segugiospinone:


Du sagst es, halbwegs. Ich kenne einige Vereine beim zerg, die ich nicht mehr empfehlen würde und ich kenne ebenso Vereine, die beim zerg keinen Zugang haben und sehr seriös sind.

 

 

Schwarze  Schafe  gibt  es überall und iwo  muss  man ja anfangen die vielen Vereine zu sortieren. Ein Verein,  der  gesetzlich vernünftig arbeitet, würde  bei  mir  zumindest  die  Grundvorraussetzungen  schon mal erfüllen. Heisst  nicht,  dass  es  da  ausserhalb  vom Zerg nicht auch noch Vereine  gibt,  die das  alles  einhalten, aber das Zerg ist  halt der  größte  Verteiler...

2.  Wichtiger  Punkt  wären  für  mich  die Mittelmeerkrankheiten. bzw  wie  der Verein damit  umgeht und  aufklärt.

3. Arbeit  vor Ort

 

Raus  wären  bei mir  zB  Vereine, die versuchen  die Hunde  schnell an den Mann zu bringen, in dem  sie  zB einen auf Mitleid machen mit angekündigten Todestagen  oä….

oder  die  zu 90%  Welpen  vermitteln

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Angebot und Nachfrage - aktuelle Hitliste der Hunderassen

      Aus einem Verkaufsportal habe ich mal die angebotenen Hunderassen herauskopiert und nach Anzahl der angebotenen Hunde (in Klammern) sortiert. Wenn man davon ausgeht, dass die Nachfrage die "Produktion" steuert, sollte man daraus doch die aktuelle Beliebtheit der Hunderassen ablesen können, oder? Da die Aussagekraft dieser "Hitparade" wohl eher Unterhaltungswert hat, habe ich diesen Beitrag in die Plauderecke gestellt.   Erstaunlich, mit welchem riesigen Vorsprung die ersten P

      in Plauderecke

    • Warum kaufen Leute Hunderassen, die Gesundheitsprobleme haben?

      Hier mal eine spannende Sozialwissenschaftliche Studie, zu der Frage, warum sich Leute Hunde kaufen, bei denen gesundheitliche Probleme zu erwarten sind. http://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0172091   Ich fand diese Studie besonders spannend, weil die Frage, warum Leute solche Hunde kaufen, hier ja auch immer wieder auftaucht.   Befragt wurden Hundebesitzer: -von Französischen Bulldoggen (als Vertreter von Rassen mit extremen Einschränkun

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Die beliebtesten Hunderassen - Labrador, franz. Bulldogge und Chihuahua

      Ganz interessant, wie die Hundelandschaft 2017/2018 so aussieht.   Die Gewinner sind Labrador, franz. Bulldogge und Chihuahua. Die Top 3 Hunderassen.  https://de.statista.com/infografik/12761/beliebteste-hunderassen-in-deutschland/

      in Plauderecke

    • Hunderassen - wer hat Bilder?

      Es fehlen noch etliche Bilder zu den verschiedenen Hunderassen. Wer kann Portrait-Bilder in guter - sehr guter Qualität vn diesen Rassen liefern? (von dem eigenen Hund natürlich ...) http://www.polar-chat.de/wiki/A Dort wo das Bild Symbol erscheint fehlt ein Bild. Um sich alle anszuschauen, die fehlen, bitte das A durch ein B, C , D usw ersetzen. Also für Hunderassen mit B so: http://www.polar-chat.de/wiki/B Bilder bitte hier hochladen mit Hinweis welche Rasse es ist. Ggf. werden dann eu

      in Aktuelles zum Hundeforum

    • Erhaltung von bedrohten Hunderassen sinnvoll?

      Hi, ich war neulich im Otterzentrum, wo es ein Gehege mit Otterhunden gab, die wohl auch zum Erhalt der Rasse eingesetzt werden. Laut Infotafel ist die Rasse stark vom Aussterben bedroht, da die Rasse schlicht nicht mehr gebraucht wird seitdem der Otter fast überall geschützt ist.   Da gibt es ja noch mehr Gebrauchshunderassen, die heute einfach nicht mehr gebraucht werden und sich auch nur bedingt für eine "Umschulung" eignen. Aus Pitbull und Co konnte man ja wenigstens noch Fami

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.