Jump to content
Hundeforum Der Hund
petra0306

Hund zur Beerdigung mitnehmen

Empfohlene Beiträge

Danke für die vielen Kommentare!

Mein Mann hat mit meiner Schwester drüben telefoniert, sie sagt, es ist erlaubt.

Shiba kann sich benehmen, ich halt ihn selbstverständlich an der kurzen Leine. Im schlimmsten Fall soll mein Mann halt draussen warten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war vor 2 Wochen auf einer Trauerfeier (NRW). Dort hat der Ehemann der verstorbenen den gemeinsamen Hund mitgenommen. Es war vorher mit der Pfarrerin abgesprochen.
Der Hund war sowohl in der Kapelle, als auch bei der anschließenden Beisetzung.
Ich denke, wenn man selbst Angehöriger ist, sieht das etwas anders aus, als wenn da irgendein Passant mit dem Hund auf Friedhöfe spazieren geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In dieser und allen anderen Situationen: immer freundlich fragen und meistens bestätigt sich der alte Spruch: "Wer nett fragt, bekommt nette Antworten."

Trotz aller mehr oder weniger sinnvollen Verordnungen entscheidet letztlich der "Hausherr" über geduldete Ausnahmen. Ich würde als erstes den Pastor fragen. In der Kirche dürfte er zuständig sein, auf dem Friedhof weiß er, wen man fragen muss und wenn er in deinem Namen fragt, macht das einen großen Unterschied.

Vermutlich fällt dem Pastor auch ein machbarer Kompromiss ein, an den du gar nicht gedacht hast.

 

400 km hin und zurück plus Beerdigung - da ist man den ganzen Tag unterwegs. Ich würde meinen Hund auf jeden Fall mitnehmen. Denn vor Ort müsste er ja nur kurze Zeit warten, falls er nicht mit ans Grab oder in die Kirche darf.

Wenn es ein kleiner Friedhof ist und/oder die Grabstelle nahe eines Eingangs könnte man den Hund evtl. am Tor anbinden, sodass er Sichtkontakt hat.

Sind Kinder anwesend, die froh wären, wenn sie kurz auf den Hund aufpassen dürfen? (Macht dein Hund das mit?)

Auch mancher Erwachsener mag vielleicht lieber aus der Ferne dabei sein und mit deinem Hund am Eingang warten, als selber am Grab zu stehen.

In der Kirche wäre es vielleicht ein Kompromiss, wenn du auf der letzten Bank nahe der Tür sitzt, sodass du sofort raus gehen könntest, falls der Hund unruhig wird.

Würde dein Hund im Vorraum der Kirche warten? Wenn ja, auch dann gleich hinter der Tür Platz nehmen, damit du sofort reagieren kannst.

Oder gibt es einen Seiteneingang, sodass du näher am Geschehen bist? Von direkten Angehörigen erwartet man ja, dass sie ganz vorne sitzen ...

Und Decke nicht vergessen, ist ja meist kalter Steinfußboden.

 

Die Idee, eine zweite Person mitzunehmen, zu der dein Hund Vertrauen hat, finde ich sehr gut.

Es kann unvorhergesehene Situationen geben, in denen du froh bist, wenn du "die Hände frei" hast oder wenn jemand dir "gerade jetzt" das Gassigehen abnehmen kann.

Wenn diese Person auch einen Führerschein hat, bräuchtest du die 800 km nicht allein fahren und du könntest auf jeden Fall auf eine Übernachtung verzichten. 400 km hin und zurück plus Beerdigung - das ist anstrengender, als man vorher denkt.

 

 

Nachtrag: @petra0306: Hat sich mit deiner Antwort überschnitten. Mit deinem Mann zusammen ist doch alles kein Problem.

(Hätte ich mir fast den ganzen Text sparen können... Ich lass ihn mal stehen, fürs Archiv, falls später mal jemand die gleiche Frage hat.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@derOlleHansen
lieben Dank für Deine Ratschläge.

Übernachten werden wir auf jeden Fall eine Nacht, Hotel ist nur 800 mtr vom Haus der Mutter entfernt und da treffen sich die Geschwister vor der Beerdigung (hab 7 Stück, 2 Brüder und 5 Schwestern)

Hund ist im Hotel willkommen, kostet 5 € mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch von uns Herzliches Beileid 😟

 

Ich hatte meinen Hund damals bei den Beerdigungen meiner Großeltern dabei. Zwei mal innert 2 Jahren. Wir waren nur so eine Handvoll Leutchen, der Hund durfte mit in die kleine Kirche und auch zum Grab. Man kannte sich aber auch schon, da meine Mutter öfters wenn sie meinen Hund auf Urlaub hat mit ihm zum Friedhof geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.