Jump to content
Hundeforum Der Hund
sunshine009

Wohin mit meinem Hund?

Empfohlene Beiträge

vor 38 Minuten schrieb KuK:

 

Das lag dann aber daran, dass sie als Fracht und nicht als Gepäck eingeführt wurde.

Als Gepäck werden die Tiere ganz normal bei der Gepäckausgabe an den Reisenden übergeben.

 


So ist es. Blöd ist, wenn die dumme Spedition die Leute am Flugzeig nicht informiert und der Hund statt zum Frachthof zur normalen Gepäckausgabe gebracht wird und dann satte zwei Stunden da steht und keiner holt ihn ab. Ich selbst durfte sie auch nicht abholen, weil wegen Vorschrift. Nichtmal zusammen mit der Amtstierärztin. Diese Penner! Die Amtstierärztin und ich sind bald weich geworden, wir haben an einem Samstag wirklich satte zwei Stunden gewartet, bis sich mal von der Spedition endlich jemand zur Gepäckausgabe bemüht und den Hund abgeholt hat. Nachdem mich eine wildfremde Frau angerufen hat und fragte, ob ich nichtmal meinen Hund abholen will (Handynummer war vorschriftsmäßig an die Box geklebt, eben für genau solche idiotischen Fehler!). Erst ist angeblich jemand losgefahren und als der nach einer Stunde immer noch nicht wieder da war, hab ich mal nachgefragt, was nun los ist. Stellte sich raus, der Mitarbeiter hatte Feierabend und ist nach Hause gegangen, OHNE meinen Hund von der Gepäckausgabe zum Frachhof zu fahren. Wo sie ja eigentlich direkt hätte hinkommen sollen, ohne Umweg über das Gepäck. Da überlegt man hin und her und vergleicht tagelang die Angebote von den Fluggesellschaften, findet dann einen Flug, der inkl. Umladen und einer Stunde Aufenthalt dann "nur" 9 Stunden dauert und dann kriegen die Idioten es hin, dass sich die Abholung um insgesamt drei Stunden verzögert und stellen den armen Hund noch mitten in der mit Leuten überfüllten Gepäckausgabe ab. Und dann noch 90€ kassieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.