Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tyler16

Hund Bauchspeicheldrüsenentzündung und Leberentzündung

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen

Bei meinem Hund wurde jetzt auch zu den hohen Leberwerten auch noch eine Bauchspeicheldrüsenentzündung festgestellt mit sehr sehr hohen werten.

Mein Hund hat bekommt derzeit Albrecht Primazym 5x1 (zu jeder Mahlzeit 1 Kapsel) und nimmt dennoch ab

Auserbedm bekommt er Vitamin B comp Kapseln (Granulat 1x1 über Futter)

Wegen der Leberwerte hab ich jetzt Epato 1500 1/2 Tablette anstellle von 1 seit 2 Tagen in der Kur,..hat jemand erfahrung mit dem Medikament ?,..weil er hat auch seit 2 Tagen stuhlveränderung,..er hat verstopfung,..also zumindest kann er nur noch 1 x am Tag anstatt 3 oder 4 x und wenn da was kommt ist der stuhl sehr schwer,...da steht eigentlich was von leicht abführende wirkung am anfang aber nicht von verstopfen oder Darmträgheit.

Auch nimmt er eher ab als zu innerhalb 10 Tage wieder 500g..

Als Futter bekommt er Hills i/d,Trinken tut er recht gut.

Hat irgendwer erfahrung mit Leber und Bauchspeicheldrüsenentzündung ?

mfG

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei der Diagnose Bauchspeicheldrüsenentzündung ist dein Hund doch sicherlich in der Klinik?

 

Die haben doch die Möglichkeit, ihm Nährstoffe über einen Tropf zu verabreichen.

 

Da du aber von 10 Tagen schreibst: ist das eine akute Entzündung oder eine Insuffizienz?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Evtl. musst du Enzyme zufüttern, damit dein Hund das Futter überhaupt verarbeiten kann, so war es bei meiner Hündin. Mir wurde damals auch ein Futter empfohlen, das Royal canin gastro intestinal low fat, soweit ich mich erinnere.

Ob das auf deinen Hund auch zutrifft, bzw. er damit besser klar käme, als mit dem Hills, kann ich aber nicht sagen, weil ich kein Arzt bin. Bei meiner Hündin hat letztendlich sogar nur Selberkochen etwas gebracht plus eine zeitlang die Enzyme mit reinzunehmen. (Bekam sie als Pulver)

 

Auf jeden Fall gute Besserung und dass ihr das Problem in den Griff bekommt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Stunden schrieb Tina+Sammy:

Bei der Diagnose Bauchspeicheldrüsenentzündung ist dein Hund doch sicherlich in der Klinik?

 

Wenn der Hund von selbst frisst und trinkt UND vor allem nicht mehr nonstop erbricht ist das nicht in jedem Fall nötig.

Eine Pankreatitis kann sich auch eine Weile hinziehen, von daher kann das mit den 10 Tagen schon sein.

 

 

vor 13 Minuten schrieb Fiona01:

Evtl. musst du Enzyme zufüttern, damit dein Hund das Futter überhaupt verarbeiten kann, so war es bei meiner Hündin.

 

Bekommt der Hund, steht im Text :)

(ist aber bei einer akuten Pankreatitis nicht immer angezeigt)

 

@Tyler16

Frisst der Hund gut? Hat er noch Schmerzen, bekommt er Schmerzmittel?

Fütterst du viele kleine Portionen über den Tag - mind. 5?

 

Welches Hills i/d bekommt er denn? Low Fat oder normal, Dose oder Trocken?

Bei einer Pankreatits darf der Hund nur das Low Fat bekommen, das normale wäre kontraproduktiv.

 

Wie sieht der Kot aus? Normal?

Wurde jetzt endlich mal ein Ultraschall aller Organe gemacht?

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Wilde Meute  Danke, war gerade in Eile und hatte den Text tatsächlich nur überflogen. 

Das mit dem low fat, was du schreibst, hatte mir meine Ärztin auch so erklärt. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Bauchspeicheldrüsenentzündung?

      Hallo ihr Lieben,  vorweg, ja wir sind schon in TA Behandlung. Ich möchte mich nur über Erfahrungen austauschen.  Mein Hund hat seit ca. 3 Wochen wirklich oft starke Magen-Darm Geräusche, Blähungen. Nach dem ersten mal waren wir direkt beim Arzt, da handelte es sich nur um diese Geräusche. Er meinte es würde am Wetter liegen (es war sehr warm).  Naja skeptisch habe ich ihn weiter beobachtet, dann ging es ca. Eine Woche später wieder los. Schlimmer. Plötzlich von der einen auf die

      in Hundekrankheiten

    • Alte Hündin geht es sehr schlecht: Bauchspeicheldrüsenentzündung und Niereninsuffizienz und Leberkrank

      Hallo Zusammen,   ich bin sehr verzweifelt und versuche, ob mir jemand helfen kann. Bei meiner 14 Jährigen Hündin wurde in Februar eine Bauchspeicheldrüsenentzündung festgestellt. Sie wollte nicht mehr fressen und hat sich übergeben. In der Tierklinik wurden über mehrere Tage Infusionen und Medikamente verabreicht und es wurde nicht besser. Ich hatte vorher selber gekocht da sie ja schon eine Niereninsuffizienz und Leberkrank ist. Nach der Diagnose habe ich ihr Low Fat von Royal Canin

      in Hundekrankheiten

    • Clostridien - Ursache für Bauchspeicheldrüsenentzündung?

      Hallo, gibt es irgendwelche Erfahrungen damit? Mein Haustierarzt vermutet dieses bei Emmy, wie kann man das nachweisen? Kann das mit BARF zusammenhängen?

      in Hundekrankheiten

    • Bauchspeicheldrüsenentzündung

      Hallo Ihr Lieben, eine Bekannte von mir rief mich gerade an und war vollkommen aufgelöst. Ihre junge Boxerhündin hat Bauchspeicheldrüsenentzündung. Der Tierarzt war sehr besorgt. Blutuntersuchung, Kotuntersuchung, Echografie wird gemacht. Futterumstellung ( RoyalCanin spezial bei Pankreaserkrankung). Farah ist eine sehr nette Hündin und Gwenns Freundin. Wir dürfen im Moment nicht mehr zusammen laufen. Farah darf kein Wasser aus dem Bach trinken, keine Leckerlies bekommen. Hat jemand hil

      in Hundekrankheiten

    • Bauchspeicheldrüsenentzündung, Gelbsucht

      Nabend, ich bin neu hier und komme direkt mit einem problem... habe eine kleine französische bulldogge 'honey'. sie ist jetzt 4,5 jahre alt und hat seit kleinauf eine lebensmittelallergie, fisch,rind, milchprodukte, mais, geflügel, soja usw.. das ist leider nicht alles. vor 3 wochen hat sie laut aufgeschrien vor schmerzen, bin direkt zum TA, sah eigt alles normal aus.. schmerzen kamen wieder, also hab ich schmerztabletten, zäpchen und magentabletten bekommen. da es nicht wirklich besser wurd

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.