Jump to content
Hundeforum Der Hund
Madpug

Milztumor bei Mops

Empfohlene Beiträge

Es tut mir so leid für Euch. 😞

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach je, das tut mir sehr leid :(

 

Ich kann gar nichts Tröstendes sagen.

Die Zeit wird den Schmerz ein wenig lindern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein herzliches Beileid an euch und viel Kraft für die nächste Zeit. :( 

 

Land ohne Namen

 

Es gibt ein Land, das wirst du auf keiner Karte finden,

aber es existiert und es wächst jeden Tag.

Es wird gebaut, nicht mit Straßen, sondern mit Trauer, Tränen und Hoffnung

und dem Wunsch, dass hier etwas weiterlebt,

was uns so viel bedeutet.

In diesem Land herrscht Ruhe und Frieden und

es gibt keinen Schmerz mehr.

Und alles was einmal war ist nicht mehr.

Nur der Gedanke, dass es dir hier gut geht und das du so sein kannst,

wie in jungen Jahren, begleitet dich hierher.

Viele haben in dieses Land gefunden und sie warten geduldig jeden Tag,

aber noch ist es nicht so weit und das wissen sie auch

und so nähren sie deine Gedanken und deine Träume mit der Erinnerung an sie.

Noch musst du weinen, aber das ist auch ok, denn so kann das Land wachsen und

zu einem wunderschönen Ort werden, denn es werden ja noch Viele dorthin finden.

Und irgendwann, wenn du nicht vergessen hast,

aber dein Herz nicht mehr so weh tut, wie am Anfang,

siehst du den Regenbogen, wie er in allen Farben schimmert und du kannst dir sagen,

was kann es Schöneres geben, als von seinen Strahlen

in das Land ohne Namen begleitet zu werden

und dann endlich ist es gut.

 

A.  Schmiemann

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen lieben Dank,

Die Leere die wir gerade Spüren ist so Unfassbar bitter.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es tut mir für euch beide sehr Leid. Und ich musst beim Lesen an unsere Katze denken, die wir dieses Jahr auch haben gehen lassen müssen. Sie hat es, ähnlich wie dein Benny, auch sehr klar gemacht, dass sie nicht mehr kann und will. Gerade in der Zeit um Weihnachten herum sind diese ganzen Gefühle noch intensiver, weil man sich doch "nur noch dieses letzte Weihnachten", gewünscht hat. Ich ziehe meinen Hut für euch, dass ihr trotzdem nochmal versucht habt, dem Krebs in den Arsch zu treten, aber trotzdem Bennys Würde bewahrt habt, als er nicht mehr konnte. Ich glaube dieses kleine Gedicht, passt leider sehr gut zu eurer sehr bescheidenen Situation. Zündet euren Hunden an Weihnachten eine Kerze an, denkt an sie. In euren Erinnerungen werden Sie ewig bei euch sein.

 

 

Wenn es soweit ist...

Bin ich dereinst gebrechlich und schwach
und quälende Pein hält ständig mich wach -
was Du dann tun musst - tu es allein.

Dass Du sehr traurig,verstehe ich wohl.
Deine Hand vor Kummer nicht zögern soll.
An diesem Tag-mehr als jemals geschehn -
muss Deine Freundschaft das Schwerste bestehen

Wir lebten zusammen in Jahren voll Glück.
Furcht vor dem Muss? Es gibt kein zurück.
Du möchtest doch nicht,dass ich leide dabei.
Drum gib, wenn die Zeit kommt, bitte mich frei.

Begleite mich dahin,wohin ich gehen muss.
Nur-bitte bleibe bei mir bis zum Schluss.
Und halte mich fest und red mir gut zu,
bis meine Augen kommen zur Ruh.

Mit der Zeit-ich bin sicher - wirst Du es wissen
es war Deine Liebe,die Du mir erwiesen
Vertrauendes Wedeln ein letztes Mal-
Du hast mich befreit von Schmerzen und Qual.

Und gräme Dich nicht, wenn Du es einst bist,
der Herr dieser schweren Entscheidung ist.
Wir waren beide so innig vereint.
Es darf nicht sein, dass Dein herz um mich weint...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein aufrichtiges, tief empfundenes Beileid an euch beide! Das reisst einen erst mal völlig um, aber es wird besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun mal eine kleine Reaktion von mir.

Vielen Dank für eure zahlreichen wirklich sehr lieben und hilfreichen Antworten, gestern schrieb ich auf dem Weg nachhause von Österreich aus dem Auto, natürlich als Beifahrer! 🙂 .

Es ist aktuell einfach alles so schwierig, anders... einfach alles erinnert an meinen kleinen, jede Ecke des Hauses, jedes Möbelstück, Spielzeug, Körbe... und dann die quälende Gewissheit das ich ihn niemals wiedersehen werde, es tut einfach weh momentan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Madpug,

uns geht es genauso, aber wir haben für uns Entschieden das wir unsere Püppi immer bei uns haben wollen ! 

Wir haben eine Urne bestellt wo sie dann Rein kommt und für immer bei uns ist.

 

Das haben wir auch bei unserm Schäferhund Rex so gemacht, mir Persönlich hat es sehr geholfen über denn Verlust hinweg zu kommen ( Rex und Püppi werde ich nie Vergessen).

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Stunden schrieb RonnyausLeipzig:

Hallo Madpug,

uns geht es genauso, aber wir haben für uns Entschieden das wir unsere Püppi immer bei uns haben wollen ! 

Wir haben eine Urne bestellt wo sie dann Rein kommt und für immer bei uns ist.

 

Das haben wir auch bei unserm Schäferhund Rex so gemacht, mir Persönlich hat es sehr geholfen über denn Verlust hinweg zu kommen ( Rex und Püppi werde ich nie Vergessen).

 

Genau das haben wir auch getan, wir werden eine kleine Ecke einrichten die IMMER an unseren Benny erinnern wird mit seiner Urne, Bildern, seinem Lieblingsspielzeug etc... er soll für immer ein Teil von uns sein und niemals in Vergessenheit geraten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Gießen: 6 Jahre, Mops - ein kleiner Pechvogel

      Jesko (*2014) kam ins Tierheim, weil sein letztes Herrchen keine Zeit mehr für den schwarzen Mops-Rüden hatte. Der kleine unglaublich menschenbezogene Hund leidet im Tierheim sehr, es ist hier einfach zu stressig für ihn. Abgesehen von den leider rassetypischen Augen- und Atmungsproblemen leidet Jesko an einer chronischen allergischen Dermatitis. Bei uns im Tierheim zeigt sich das natürlich viel ausgeprägter, da auch hierbei der Stress ein entscheidender Faktor ist. Jesko sucht also ei

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Wer hat Erfahrungen nach operativer Entfernung von Milztumor?

      Hallo zusammen, habe eine 11 jährige Schäferhündin. Vor zwei tagen wurde bei Ihr ein bösartiger Tumor in der Milz festgestellt und sofort per OP entfernt. hat jemand damit schon mal Erfahrung gesammelt, fühle mich derzeit ein bisschen überfordert.

      in Hundekrankheiten

    • Mops trinkt NUR zuhause EXTREM viel

      Moin moin und hallo,   unser männl. Mops Piet (2,5 Jahre als und ca. 5 kg schwer)  weißt seit einiger Zeit ein sehr merkwürdiges Verhalten auf.    Ist er Zuhause, trinkt er bis zu 2 Liter!  Und muss einerseits dementsprechend stündlich raus, andererseits pinkelt er wahllos in die Wohnung. Er schläft auch nicht mehr durch, muss nachts um 1 und 3 nochmal raus und trinkt zudem nochmal soviel, das er aussieht wie ein Ballon.    Auf der Arbeit ist es völlig umgekehrt. Er

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Milztumor

      Hello Hundewelt,  nach unzähligen Tiearztbesuchen wende ich mich jetzt an das geballte Wissen des Internets.  Folgende Ausgangslage:  Meine 8 Jahre alte Labrador Hündin hatte Anfang des Jahres einen Milztumor der geplatzt ist.  Sie wurde notoperiert, wieder zusammen geflickt und nach dem miesen Befund ging es ab zur Chemo.  3 Einheiten hat sie bis jetzt hinter sich. Die Therapie steckt sie eigentlich ganz easy weg, leider gibt es eine Begleiterscheinung? die wir nicht in

      in Gesundheit

    • Mops Welpe mag nicht alleine bleiben

      Guten Morgen    Ich habe einen Retro Mops mit 15 Wochen von Züchter geholt. Nun ist er jetzt bald 3 Wochen bei uns und es gibt sehr Probleme mit den alleine bleiben.    Sobald er alleine ist, macht er den Teppich kaputt, springt auf den Stubentisch (Couch Höhe) und kackt in die Wohnung trotz Welpen Toilette.    Dies alles macht er nicht, wenn wir zu Hause sind. Dann ist er artig und macht auch nix kaputt oder geht irgendwo bei.    Die erste Woche hatte ich

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.