Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kanae

Fliegen loswerden?!

Empfohlene Beiträge

Hallo liebes Forum, seit einigen Wochen habe ich viele Fruchtfliegen in der Wohnung, deren Herkunft ich mir bisher nicht erklären konnte. Heute habe ich aber einen Sack geöffnetes Trockenfutter mit einem bestimmten Feuchtigkeitsanteil gefunden, der schon sehr lange in meinem Schrank steht, weil mein Hund das Futter nicht mochte und auch nicht zu vertragen schien. Den habe ich natürlich sofort entsorgt, weil er vor Maden und Fliegen nur so wimmelte... Ich hatte einfach nicht auf dem Schirm, dass das Futter schimmeln könnte, weil ich es einerseits halb vergessen und andererseits als Trockenfutter im Gedächtnis abgespeichert hatte. Warum auch immer die Fliegen jetzt bei Minusgraden kommen, anstatt im Sommer bei 30°C, der Sack steht wirklich schon lange dort.. Den Schrank habe ich komplett ausgeräumt, mit Sagrotan gewischt und auch alles, was darin stand, einmal feucht abgewischt. Für die Fliegen habe ich eine Schale Zuckerwasser mit Spüli bereitgestellt, in der Hoffnung, dass das Hausmittel hilft und sie alle in die Falle tappen.

Nun meine eigentliche Frage und Sorge: Mir war nicht so bewusst, dass auch (trockenes) Hundefutter den Fliegen als Heimat dienen kann. Nun habe ich noch einige Vorräte an Ziemern, Sehnen, Kopfhäuten und natürlich normalem Trockenfutter (ohne Feuchtanteil), alles jetzt nicht 100% gut verschlossen oder verschließbar. Könnten die Fliegen sich dort einnisten? Gehen die auf komplett trockene Nahrung? Oder darf ich hoffen, dass der Nachschub an Fliegen ein Ende hat, jetzt wo ich die Quelle entfernt habe und ich nur noch die bereits lebenden beseitigen muss? Verschließt ihr wirklich all euer Futter luftdicht und sicher? Das Nassfutter steht bei mir eh abgedeckt im Kühlschrank, dort habe ich auch noch nie Fliegen gesehen..


Liebe Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir  haben  auch jetzt im Winter in der Wohnung  immer mal  wieder Fruchtfliegen. Allerdings  kein  Trofu und/oder  anderes Futter  im Haus..

Wir  haben hier  Obst  stehen.  Da  sollte  man immer mal wieder gucken.  Ich decke  das mittlerweile extra  mit so "Fliegen"netzhauben ab.

Abflüsse  regelmässig reinigen, grade  in der Küche.

Mülleimer  sind sie auch gern.  WIr  haben zb  einen MiniTischmülleimer  in der Küche, wo  wir immer Teebeutel, Senseopads  etc  rein tun. Das  mögen sie  auch gern.

 

Ich  hab  mir ansonsten noch Fruchtfliegenfallen gekauft, die  stehen  in Nähe  der bevorzugten Stellen https://www.westfalia.de/shops/wohnen_und_wohlfuehlen/schutz_vor_motten_ungeziefer/schaedlingsbekaempfung/insektenfallen_sprays/1585179-schacht-fruchtfliegenfalle-mit-nachfueller.htm

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fruchtfliegen fängt man am besten mit einem Glas Apfelessig, darin etwas (wenige Tropfen) Spülmittel verrührt.

 

Und indem man am Abend ein Glas Wein trinkt. Da fallen sie immer rein und es schmeckt dann nach Hefe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb piper1981:

Wir  haben  auch jetzt im Winter in der Wohnung  immer mal  wieder Fruchtfliegen. Allerdings  kein  Trofu und/oder  anderes Futter  im Haus..

Wir  haben hier  Obst  stehen.  Da  sollte  man immer mal wieder gucken.  Ich decke  das mittlerweile extra  mit so "Fliegen"netzhauben ab.

Abflüsse  regelmässig reinigen, grade  in der Küche.

Mülleimer  sind sie auch gern.  WIr  haben zb  einen MiniTischmülleimer  in der Küche, wo  wir immer Teebeutel, Senseopads  etc  rein tun. Das  mögen sie  auch gern.

 

Ich  hab  mir ansonsten noch Fruchtfliegenfallen gekauft, die  stehen  in Nähe  der bevorzugten Stellen https://www.westfalia.de/shops/wohnen_und_wohlfuehlen/schutz_vor_motten_ungeziefer/schaedlingsbekaempfung/insektenfallen_sprays/1585179-schacht-fruchtfliegenfalle-mit-nachfueller.htm

 

Darauf, dass die Abflüsse sauber sind und dass der Müll nicht zu lange rumsteht, achte ich immer, ich hatte früher nur ab und an im Terrarium meiner Achatschnecke einige Fliegen, weil es dort feucht und warm ist und natürlich auch frisches Futter liegt.. Die sind da aber nie rausgekommen und es waren auch nie viele, jetzt sind gar keine Fliegen im Terrarium und dafür viele in meiner Wohnung.. Falls sie ganz trockenes Futter in Ruhe lassen, sollten sie bald verschwunden sein. Danke für den Tipp mit den Fallen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fruchtfliegen und auch Lebensmittelmotten holt man sich aber auch direkt beim Einkauf mit. So sind z.B. in Mehl und co fast immer Larven. Wir geben die neu gekauften Packungen ein paar Stunden in den Gefrierschrank, alternativ ein paar Sekunden in die Mikrowelle nach dem Kaufen. Dann sind die Larven kaputt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Stunden schrieb Kanae:

 ich viele Fruchtfliegen in der Wohnung, deren Herkunft ich mir bisher nicht erklären konnte. Heute habe ich aber einen Sack geöffnetes Trockenfutter mit einem bestimmten F

 

Sind es denn tatsächlich Fruchtfliegen oder ggf. Lebensmittelmotten?

 

Fruchtfliegen wird man relativ schnell wieder los, da helfen die Hausmittel.

Wohingegen Lebensmittelmotten doch ein "ernsteres" Problem sind,

da hilft tatsächlich nur noch konsequentes wegwerfen und "desinfizieren" mit Essigwasser und

zur Kontrolle Fallen aufstellen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fruchtfliegen sind in dieser Jahreszeit nicht mehr sehr verbreitet und man wird sie schnell los wenn die Früchte nicht offen rumliegen. Maden von Fruchtfliegen sind kaum sichtbar.

 

Lebensmittelmotten, da hatten wir kürzlich doch was, hingegen schon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 23 Stunden schrieb Kanae:

Verschließt ihr wirklich all euer Futter luftdicht und sicher?

 

Das sollte man bei Trockenfutter nicht tun (steht teilweise auch so auf den Säcken). Mal angenommen es steht in der Küche, auf dem Herd köchelt eine Suppe, man füttert die Hunde -> feuchte und warme Luft kommt in die Futtertonne. Über Nacht kühlt es wieder ab -> die feuchte Luft in der Tonne kondensiert und das Futter wird nass. In geringerem Maße besteht dieses Problem auch bei ganz normalen Schwankungen der Temperatur und Luftfeuchtigkeit, wobei das Futter natürlich ein gewisses Maß an Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben kann, wenn das nicht zu schnell gehen muss.

 

Fruchtfliegen können wohl Erythrit nicht widerstehen -überleben aber den Genuss nicht...

Ich nehme für Fallen immer Apfelsaft mit einem Schuss Apfelessig und einem Tropfen Spüli -Essig pur würde mich selbst auch sehr zuverlässig aus der Küche vertreiben ... 🤢. Das verdirbt halt recht schnell und muss entsprechend ausgetauscht werden (ich nehme trüben Apfelsaft, aus ästhetischen Gründen könnte das also auch etwas länger stehen). Das beste ist bereits vergorener Saft, hält länger und hat eine noch bessere Lockwirkung. Anscheinend gehen sie sogar an stärkeren Alkohol, ich habe auch schon welche in Rum schwimmen gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich nehme bei Fruchtfliegen (als Falle) normalen Essig oder Balsamicoessig, bisschen Wasser und Tröpfen Spüli. Die Mischung kann man auch länger stehen lassen.

 

Könnten es evt. Buckelfliegen sein?

Trauermücken sehen auch noch ähnlich aus, gehen aber eigentlich nur in Pflanzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 3.12.2019 um 18:09 schrieb Wilde Meute:

Ich nehme bei Fruchtfliegen (als Falle) normalen Essig oder Balsamicoessig, bisschen Wasser und Tröpfen Spüli. Die Mischung kann man auch länger stehen lassen.

 

Könnten es evt. Buckelfliegen sein?

Trauermücken sehen auch noch ähnlich aus, gehen aber eigentlich nur in Pflanzen.

Also dass es Buckelfliegen sind, kann ich nicht ausschließen, habe die eben mal gegoogelt... 

Lebensmittelmotten sind es zumindest sicher nicht, die sehen ja ganz anders aus.

 

In meine Falle aus Zuckerwasser mit Spüli sind inzwischen einige wenige gegangen, allerdings hat sich die Plage bereits in den wenigen Tagen, seit ich die Quelle beseitigt habe, erheblich reduziert. An das Futter scheinen sie nicht zu gehen, zumindest ist mir kein Fliegenvorkommen im Futterschrank mehr aufgefallen. Eins, zwei Fliegen sehe ich mitunter noch, allerdings so vereinzelt, dass sie mich so nicht groß stören. 

 

Zum Aussehen der Viecher, also sie haben auf jeden Fall die fliegentypische Körperform, einen recht hellen Körper, auf dem dunklere Streifen sind. Laut Googlebilder könnte das jedoch sowohl auf Frucht- als auch auf Buckelfliegen zutreffen. Auf einigen Fotos sehen die Buckelfliegen aus, als hätten sie einen wirklich sichtbaren Buckel, das ist mir bei den Fliegen hier nicht aufgefallen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Fliegen mit Hund

      Was meint ihr dazu? Man ließt da die unterschiedlichsten dinge. Ich werde ab diesen herbst fûr ein jahr im ausland sein. Die kleine will ich mitnehmen -aber ca alle 2 monate steht heimatbesuch an. Flugzeit wären 2h mit lufthansa. Ist das zumutbar? Was habt ihf für erfahrungen? Hundi müsste in den frachtteil. Es gibt ja auch gehörschutz, würde das was bringen? Manche minen ja fliege wäre der horror für hunde.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Aufräumen und Überflüssiges loswerden

      Ich bin ja jemand, der schon immer das Gefühl hatte, zu viele Dinge zu besitzen. Ich bin zwar kein krasser Sammler oder so, aber trotzdem habe ich mich eigentlich noch nie 100% in meiner Wohnung (oder früher in meinem Zimmer im Elternhaus) wohlgefühlt. Mein Krempel ist immer mit umgezogen. Nun habe ich das Buch "Magic Cleaning" von Marie Kondo gelesen, und bin absolut begeistert davon! Die hat genau ins Schwarze getroffen, ich habe noch nie einen Ratgeber gelesen, der so ein Umdenken bei mi

      in Plauderecke

    • Fliegen

      Hallo, ich möchte mit meinem Hund nach Canada fliegen,weiß aber nicht ab welchem Alter er fliegen darf und mit welchen Airlines.Wen. ihr mit mir eure Erfahrungen teilt wäre das sehr hilfreich!

      in Urlaub mit Hund allgemein

    • Werbung.. Das muss ich doch schnell mal loswerden! :-)

      Hallo liebe Fernsehgeschädigte!   Vielleicht schau ich zuviel TV, da ich das aber gern tue, und der Fernsehen bei mir auch oft im Hintergrund läuft, und ich nicht schnell genug den Sender wechseln kann, weil die Fernbedienung nicht in der Nähe ist, ärgere ich mich hin und wieder über einige Werbespots und wollte Euch, wenn es Euch auch so geht, hier `mal die Möglichkeit geben, Euch Luft zu machen, oder auch im Gegenteil, besonders witzige Werbespots spontan zu kommentiern. Vielleicht steht man

      in Plauderecke

    • Mit Hunden fliegen?

      Hallo liebe Hundebesitzer   Wir planen so langsam unseren Sommerurlaub nächstes Jahr... Dabei sollen unsere 2 Fellnasen natürlich nicht zu kurz kommen... Wir haben einen Dackel Beagle Mix und einen Dackel Golden Retriever Mix.. 8,5 Kilo und 11 Kilo. Ich blicke bei den Airlines nicht ganz durch und habe auch schon geguckt wie es wäre mit dem Auto zu fahren. Wir würden gerne nach Kreta in ein Ferienhaus, da wir da auch Bekannte haben und uns auskennen. Die Strecke mit dem Auto treibt die Kosten

      in Urlaub mit Hund allgemein

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.