Jump to content
Hundeforum Der Hund
agatha

agatha und Rammstein

Empfohlene Beiträge

@Buhund weil  Kinder und Hunde es gelassen nehmen, Hunde sich nur wundern, wenn sie von irgend was, wie diese Papierschlangen getroffen werden....

Wir hatten zur Freude der Kinder KINDERtischfeuerwerk und Knalltüten dabei.

Die Hunde versuchten raus zu bekommen, wo die Leckerlis landen.

Keiner der zwei Hund hatten Angst, ich kann sie zum Hauptknallen um 24 Uhr mit raus nehmen.

Bei Lucie lange trainiert.

 

Nur diese Tüten auf dem Kopf,das fanden beide irgend wie "Fragwürdig"

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

irgend wie muss ich mich ablenken.

 

Aber ich bin auch stolz auf das, was wir ,die Hunde und ich,so geschafft haben.

 

Lucie gibt sich sichtlich Mühe, Rammstein nicht auf Dinge aufmerksam zu machen, wie von ihr gesichtete Hunde,Rehe, Menschen usw.

Sie will dann lieber das Leckerli gleich.

(der antrenierte Piepton hilft ihr sehr zur Ablenkung)

So  bemerkt Ramse erst gar nicht, was da so " zum Verbellen und Aufregen" rum läuft.

Beide sitzten dann vor mir und es regnet Leckerlis.

 

gestern ist mir ein Trupp Hunde mit HH , fast alle an der langen Flex,  einer ohne , um die Ecke entgegen gekommen.

Ich habe erst mal ca.5m Abstand durch Kommando "ZUrück" zwischen uns gebracht.

Dann Ramse ins Platz gebracht, Lucie darf da frei wählen, sie ist sehr, sehr, sehr eigenwillig.

Beide aber in Blickrichtung zum Fremdhundegedöns.

Beide waren so lieb, ich war stolz.

Dann bin ich weiter gegangen,musste hinter denen laufen (wollte nach Hause)

Und beide waren super, nur Nachbars Katze, die wurde bebellt.

 

Im Endeffekt  gelinkt es mir immer mehr, locker zu bleiben, beiden Hunden zu vertrauen.

Aber ohne stetige Übung mit Ramse, wäre kein Erfolg da.

 

Ich übe mit Ramse täglich auf den Wiesen,Feldern usw.

 

Lucie buddelt,sorry.

Ramse muss UO machen für seinen Ball.

Jetzt üben wir "Platz" auf Entfernung , auf Sichtzeichen.

(dieses Geschreie machtmicht irre)

Bleib ist genauso doo f für Ramse,wenn ich mit dem Ball rumwedle.

 

nach entsprechenden Übungen,wenn ich merke,Ramse wird müde, darf er den Ball nach "Sitz", "Aus","Platz"  haben.

Da knautscht er dann  drauf rum,schleppt ihn mit, bis er es satt hat und die Umgebung interessanter ist.

ich glaube, die UO hilft uns sehr in bewohnter Umgebung.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich will mich hier mal wieder melden.

 

Es sind ja nun fast zwei Jahre her , das mein Mann und ich, uns Rammstein holten.

(April 2018 )

Jetzt ist mein Mann tot, unglaublich für uns.

Dabei hatten wir Ramse eigentlich nur zu uns geholt, weil:

+Yerom plötzlich in wenigen Stunden starb

 

+Und wir unsere gemeinsam beginnende Rentenfreizeit mit Wohnmobilereisen verbringen wollten.

da war ein Schutzhund gut.

+und Rammstein meinen Mann sofort angeblich ausgesucht hatte. (Argument meines Mannes)

 

Tja, so ist wohl das Leben, alles kommt ganz anders als geplant.

 

Aber Rammse hat es geschafft, er wird von der Familie echt geliebt, alle sind stolz auf ihn .

Gerade weil es so ein langer Weg war, anstrengend und mit nichts zu vergleichen.

 

Leider müssen wir jetzt meine älteste (10 Jahre alt) Enkeltochter vor Rammse schützen, weil sie durch

den Fremdhundeangriff traumatisiert ist.

Ihre Narben vom Biss des Fremdhundes sind noch gut  sichtbar.

 

Jetzt muss ich Rammse trainieren für die nächste Fährfahrt nach Dänemark, sowie Coro..... es will.

Ich will ihn diesmal mit hochnehmen ,nicht imBus(jetzt Auto ) lassen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ausgangssituation:

Ramse ist nach wie vor draußen ein absoluter ernst zu nehmender Personenschutzhund.

Er handelt selbstbewußt , eigenaggierend schützend, geht nach vorne und wickelt sein

gelerntes Angriffsverhalten ab.

Ich finde es nicht lustig, bin sauer drauf.

Sein "Dickschädel" , sprich gelerntes Verhalten mit NUllAngst ,vor nichts, lässt mich

absolut sprachlos sein.

An der kurzen Leine kann ich vorausschauend reagieren,ihn am Punkt der Reizüberflutung abholen, kurz

ablenken.

Aber er sobald er meine Ablenkungstaktik erkennt,übernimmt er .

Bei normalen Begebnungen kann ich die Zeit überbrücken.

Aber auf einerFähre??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

noch dazu:

 

ich übe ja nun schon ewig auf den Wiesen im Freilauf mt demBall.

Ramse macht lieb Sitz,fast lieb aus  (Ball abgeben), und platz.

 

Mir gelingt es ihn mit dem Ball  zu mir zu rufen,weil er auf denn Piepton des Halsbandes hört.

(garantiert eine gelernte , gefürchteter Ton aus der Teletakzeit)

Leckerli und Durchknuddeln ist bei mir  garantiert

 

Aber Fuss und bleib unter der Reizüberflutung des geworfenes Balles ist nicht möglich ohne am Halsband festhalten..

Mir geht es um das Training des Gehorsams unter Reizüberflutung.

Sobald etwas komisch ist, reagiert Ramse , hört nicht mehr ohne deutliche Ansage.die den Reiz überdeckt.

 

Ziel:  Ramse möchte  bittebei Reiz erst mich fragen, dann aggieren.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@agatha du schaffst das, ist bei Kosmi nicht anders, da hilft nur üben, üben, üben,üben,üben, üben, üben, üben, üben, üben......und üben ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Buerste ja, da hast Du absolut recht.

Vor allem ich muss mit mir üben, dieses Leichte, absolut Selbstbewußte, keine Angst zeigen, dass fällt mir immer noch sehr schwer.

Dabei vertraue ich Ramse, sein Gebrolle, Nach vorne gehen, ich kann ihn ja lenken.

Mir fällt eben schwer, andere Mesnchen zu erschrecken, vor allem, wenn Kinder dabei sind.

 

Aber jetzt habe ich bald mehr Zeit, da kann ich mit Ramse und lucie wieder Baumärkte und so besuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

seit einigen Tagen ist Ramse im  Freilauf nicht mehr so ein schrecklicher  Hund.

So , eigentlich auch schön anzusehen, gelöster, "was kostet die Welt" und ich mache was mir gefällt--Hund.

Klar würde mir Ramse nie abhanden kommen, da zu ist er zu sehr mit Leib und SEELe Schutzhund.

Aber eben auch genau dieser Schutztrieb läst mich immer zittern, wenn er im Freilauf ist.

Er lies sich nie sicher Abrufen.

 

Seit Monaten übe ich, mit dem Vibrations-Und Piephalsband.

 

Reizüberflutung Ball fliegt, er muss dabei bei mir sitzen bleiben.

Erst wenn ich ihn freigebe, darf er mir den Ball holen.

Und er muss denBall mir bringen !

Erst wenn er  mir den Ball ein paar mal gebracht hat, darf er im Platz den Ball von mir zurück haben----

Belohnung von mir.

Vögel fliegen auf, er muss den Sprint abbrechen und zu mir kommen.

(dieses Piepen am Halsband unterbricht seinen Spurt, dass Piepen bedeutet immer dolle Leckerlis bei mir und den Ball)

Ramse liebt den Ball nur auf der Wiese, sonst ist das Ding uninteressant..

 

Dieser Hund ist ewig durchkonditiniert, das zu durchbrechen dauert ewig.

 

Das Piepen , eventuel Rütteln am Halsband, habe ich auf meinem Grundstück mit Leckerlis geübt.

Wenn Lucie das elektronische Piepen hört,ist sie sofort bei mir, lach .

 

Ramse soll einfach lernen, bei seinen "Selbsthandlungen" unterbrochen zu werden vom Piepton um an Leckerlis zu denken.

 

Und heute habe ich auf den Wiesen zum ersten Mal das Gefühl gehabt, Ramse hat es verinnerlicht.

 

Krähenjagdt wurde abgebrochen, er kam zurück.

Krähen und Rabe kämpften vor uns am Boden um ein Stück Brot, (Lucie hatte es vorher gefunden, ich habe es weggeworfen)

Ramse lief frei, sah  einfach zu , nachdem ich ihm ein "Bleib" angesagt hatte.

Und Lucie kam zum Leckerlieabfassen, Glotzen ist zu doof.

 

Und auch das Verfolgen hört beim "Hier" auf, er läuft einen Bogen zu mir.

 

Schon schön,nach Monaten üben, den Erfolg zu sehen.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Rammstein, Name ist Programm

      erstens--lange eingeschnappt sein ist doof. (muss keiner verstehn,lach)   Zweitens: Danke Lux und Yerom , Alf, Ronja, Anne, und all meine Pflegehunde.   Jaaa , da ist er, der Rammstein.

      in Vorstellung

    • Wo ist eigentlich agatha?

      Vielleicht habe ich es ja irgendetwas nicht mitgekommen, aber wo ist eigentlich agatha (mit Ramse und Lucie) hin? Mir ist es gerade aufgefallen, dass ihr Username und Profilbild weg sind. Liebe agatha, vielleicht liest du den Thread ja trotzdem noch. Ich wünsche dir, Lucie und Ramse auf jeden Fall noch viel Spaß, auch bei euren Abenteuern mit deinen Enkelkindern. Ich fand deine Posts häufig sehr herzerwärmend.  Ich hoffe ihr bekommt das alles hin, auch mit Ramse und seinen kleinen Prob

      in Kummerkasten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.