Jump to content
Hundeforum Der Hund
Fiona01

"Wie US Hotels herrenlose Hunde vermittelt"

Empfohlene Beiträge

CM ? 

Alles klar  .

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Falls Du auf seine Kompetenzdegradierung, gepaart mit öffentlichen Angriffen anspielst....ja, habe ich mitbekommen. Ihm wurden sogar Auftritte verboten.

Trotzdem hat er seine Popularität auch für gemeinnützige Dinge investiert.

Ich unterscheide da. Und warum alles klar bitteschön?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde die Idee gar nicht so schlecht, denn die Hunde haben dadurch eine gute Chance auf ein neues Zuhause. Auf der anderen Seite entscheiden die Leute sich in einer Urlaubsstimmung für den Hund und da könnte es später im Alltag vielleicht problematisch werden. Aber, es scheinen ja nur wenige Hunde in Amerika ihr Leben lang bei einem Besitzer zu bleiben, wie hier im Artikel zu lesen ist:

 

Zitat

Nur einer von zehn Hunden bleibt sein ganzes Leben lang bei der gleichen Familie. 7,6 Millionen Haustiere landen laut der American Society for the Prevention of Cruelty to Animals (ASPCA) jedes Jahr in amerikanischen Tierheimen (3,9 Millionen Hunde und 3,4 Millionen Katzen plus Meerschweinchen, Hasen und andere Kleintiere). Vielleicht, weil die Familie umzieht, doch nicht genügend Zeit für Fiffi hat oder nicht die Geduld aufbringt, den temperamentvollen Welpen richtig zu erziehen. Oder, wie jetzt im Sommer, weil die Familie in Urlaub fährt.

 

Hier der ganze Artikel:

https://sz-magazin.sueddeutsche.de/wild-wild-west-amerikakolumne/das-geheime-sterben-der-haustiere-82711

 

Auf der anderen Seite müsste man dafür gar nicht so weit über den Ozean schielen. Zum Beispiel ist die Situation der Haustiere in Frankreich ziemlich übel. Das haben wir auch diesen Sommer mal mitbekommen - und ich hätte es nicht vermutet. In den Fourrieres werden die Tiere nach 8 Tagen eingeschläfert, manchmal auch schon eher. Egal wie alt, krank oder gesund die Hunde sind. Dazu steht auch hier etwas geschrieben:

 

https://auslandstierschutz.jimdo.com/länderinformationen/frankreich/situation-der-tiere/

 

Von daher finde ich es immer gut wenn es Menschen gibt, die sich etwas einfallen lassen, um Hunden eine Chance auf ein Zuhause geben.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das liest sich mindestens genauso furchtbar, mit den Haltungsbedingungen in Frankreich und dem Einschläfern. :( 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Fiona01:

Das liest sich mindestens genauso furchtbar, mit den Haltungsbedingungen in Frankreich und dem Einschläfern. :( 

 

Ja, hätten wir auch nicht gedacht. Dieses Jahr kamen wir mit Tierschutzvereinen in Kontakt und somit erfuhren wir von der Situation. 

Ein paar Jahre vorher bekamen wir mit, wie ein herrenloser Hund auf dem Campingplatz von einem Tierheim abgeholt wurde. Die Frau der Rezeption stand daneben und weinte bitterlich. Ich habe sie getröstet, aber mir war zu der Zeit nicht klar, was nun mit diesem Hund tatsächlich passiert. Jetzt weiß ich es und würde dort keinen streunenden Hund melden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kira, Alaskan Malamut, Hündin - vermittelt

      Kira sucht dringend ein neues Zuhause. Bei Fragen könnt ihr euch gern an mich wenden, ich kenne die Pflegestelle sehr gut und kann versichern, dass es sich um eine tolle Hündin ohne große Baustellen handelt.   http://www.deine-tierwelt.de/kleinanzeigen/kira-3-jaehrige-alaskan-malamute-huendin-sucht-ein-neues-zuhause-a82369191/

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Angel ist vermittelt

      Ich weiß nicht, wohin ich das sonst schreiben soll:   Angel ist vermittelt (http://www.polar-chat.de/hunde/topic/94449-angel-ca-10-monate-junge-podenco-mix-h%C3%BCndin/)   Sie hat ein Zuhause in Deutschland gefunden und wird recht bald dahin geflogen *freuuu*

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Aixopluc: JESSIE, 6 Monate, Mischling - seine Geschwister sind schon vermittelt

      [w][ALIGN=center]Neues Zuhause gesucht[/ALIGN][/w][lh] Eintrag vom: 10.01.2014 Geschlecht: Rüde Rasse: Mischlng Alter: geb. 07/2013 Kastriert: nein Größe: groß Farbe: schwarz-braun, weiße Abzeichen E-Mail / Telefon: Ilona Fischer , Tel.: 02991 2379897 , Handy: 0151 22632537 , Mail: iloaixopluc@googlemail.com [/lh]Besondere Merkmale / Wesen: JESSIE, Mischlingsrüde, Geboren am 07/2013, im Wachstum (Gew.: 23 kg, Größe: 56 cm im Januar 2014) Der kleine Jessie hatte bisher kein Glück. Se

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Fido vermittelt!

      Juju, Fido, der einjährige Welshi hat ein neues Zuhause! http://www.polar-chat.de/topic_103191.html

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Hilfe, wie vermittelt man Welpen ohne Papiere relativ sicher

      Hallo an alle Hoffe ja das es blinder Alarm ist, aber könnte sein das unsere Hündin ungewollt trächtig ist. Da sie selber schlechte Erfahrungen bezüglich ihrer eigenen Vermittlung gemacht hat, möchte ich ihren Kindern ersparendas selbe Schicksal zu erleiden. Unser Rüde ist per Chip kastriert und die Hündin bekam relativ kurz danach die Hitze. Heute kam ein Schleimtropfen aus der Scheide und wir vermuten das sie nun doch Welpen bekommt. Habt ihr Ideen wie man am besten Verträge aufsetzt um zu

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.