Jump to content
Hundeforum Der Hund
Fiona01

Verzögerter Fellwechsel durch mildes Klima

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

 

bei uns war es ja unnatürlicherweise lange Zeit im Herbst noch sehr warm und auch das Laub hat viel länger als sonst auf den Bäumen gehangen. Was mir durch den Stress mit meinem Mann anfangs gar nicht so aufgefallen ist, Minos hatte bisher fast keinen Fellwechsel, sprich er haart jetzt erst seit etwa 3 Wochen ab, das aber so richtig.

 

Was mir noch dazu einfällt, den Hunden fehlt dann doch auch das noch nicht komplett neu erworbene Winterfell für die kalte Jahreszeit, da muss man doch noch mal doppelt aufpassen, wenn es jetzt schlagartig kalt wird, denn der Hund ist jetzt ja noch gar nicht wirklich geschützt gegen die Kälte. 

 

Wie sieht es bei euren Hunden aus, sind die schon durch mit dem Fellwechsel? 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine beiden großen Haaren auch erst seit ca. 2 Wochen ab. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kitty hat meinem Gefühl nach auch später mit dem Abhaaren begonnen, dafür in solchen Mengen, dass ein Wintermantel zum ersten Mal notwendig wurde. So langsam wächst das  Fell wieder. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich dachte immer, Fell Wechsel hängt mit dem Licht zusammen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine hat auch annähernd ihr komplettes Sommerfell im Leihauto gelassen vor  zwei  Wochen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Snoti warf ihr Fell immer genau dann ab, wenn es arschkalt wurde. Also perfekt. Minyok hat diesmal einen Rest Sommerfell am Nacken behalten, der Rest ist gewechselt. Tuuli auch.

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da sind wir wohl nicht alleine. Zyra wirf im Moment auch ab was geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lebe zwar in Spanien, aber auch hier war und ist das Wetter anders. Emma hat nach der Rückkehr aus der Bretagne erstmal Fell abgeworfen. Aber momentan weiß das Fell wohl nicht, ob es Sommer- oder Winterfell werden soll. Emma haart seit ein paar Wochen stärker als sonst - sie haart sonst sehr wenig. So geht es aber nicht nur ihr, sondern auch den Hunden aus unserem Freundes- und Bekanntenkreis. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Noch haben wir plus und Minos friert glaube ich auch nicht so schnell, aber das wundert mich doch und der Wintermantel  liegt hier schon. Bei Nässe bekommt er ja sowieso eine Regenjacke an. Ansonsten heißt es dann also weiter kämmen und sich vollfusseln lassen.  ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hella haart in den letzten Wochen wie bekloppt. Nicht mehr schön, was da raus kommt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Beim Fellwechsel immer Schnupfen

      Hallo Zusammen, meine siberian Husky Hündin Faye ist 6 Jahre alt. Seit ca 2-2,5 Jahren bekommt sie bei jedem Fellwechsel (also meist im November/Dezember) und im Mai/Juni starken Schnupfen. Zuletzt habe ich ein kleines Blutbild machen lassen, weil ich vermute, dass sie durch die Fellbildung einen Mangel hat und dadurch dann so anfällig ist, das Blutbild hat jedoch nichts ergeben. Jetzt bekommt sie schon Engystol und Tabletten, die den Fellwechsel fördern, jedoch hat sie wieder pünktlic

      in Hundekrankheiten

    • Schuppen bei Fellwechsel vor erster Läufigkeit?

      Guten Abend an alle!    Vielleicht kann mir einer von euch weiter helfen bzw hat das selbe erlebt.  Motte ist jetzt etwas über 10 Monate alt und wir warten auf die erste Läufigkeit. Also es ist alles im "Umbau" bei unserem kleinen schwarzen Teufel  Wir haben unseren Wirbelwind jetzt fast 4 Monate und sind stolz auf uns alle was wir schon geschafft haben.  Motte ist ein Labbi-Doggen-Mix und als wir sie bekommen haben hatte sie ein schuppiges und stumpfes Fell aber das hatt

      in Gesundheit

    • Hund für tropisches Klima

      Hallo liebe Hundefreunde! Mich zieht es in naher Zukunft beruflich nach Afrika (für mindestens die nächsten 5 bis 10 Jahre) und ich habe Angst meinen großen Traum vom eigenen Hund deswegen aufgeben zu müssen. Das Klima in Angola ist gemäßigt-tropisch (~25°C) über tropisch (25-30°C) bis überwiegend heiß und trocken. Ich werde die meiste Zeit im gemäßigt-tropischen bzw. tropischen Teil des Landes verbringen, aber auch für bestimmte Zeiträume (ca. 3-6 Monate) im heiß und trockenen Teil. Der Hu

      in Der erste Hund

    • Fellwechsel - wie oft bürstet ihr und was gebt ihr an Zusätzen?

      Hallo ihr Lieben,   die Zeit hat uns wieder und der Fellwechsel ist im Gange. Bei Fly fast noch gar nicht, aber Minos schlägt hier grad alle Rekorde. Ich bürste, bzw. kämme ihn momentan jeden zweiten Tag und hole echt Mengen an Fell heraus. Minos ist nicht ganz kurzhaarig, wie es auf Bildern scheint, sein Fell (Deckhaar) ist so ca. 5 - 7 cm lang. Normalerweise ist es bei ihm auch so, dass er Deckhaar und Unterwolle quasi nacheinander abwirft, aber im Moment tut sich das nichts. Er fuselt ober

      in Gesundheit

    • Kratzen beim Fellwechsel

      Wir haben festgestellt das sich Khaleesi sehr häufig früh kratzt und am Tag dies öfters macht als normal. Dies hatte sich schon letztes Mal bei ihrem ersten Fellwechseln von Winter auf Sommer. Danach ging es auch wieder weg. (Ich glaube zu Sommer von Winter macht sie es nicht, also da haben wir nicht so darauf geachtet)   Ich denke das sie durch das ständige auskämmen der Unterwolle trockene Haut bekommt und es dadurch juckt und zum kratzen führt (da sie im Sommer ihr "Shar-Pei-Fell" bekommt)

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.