Jump to content
Hundeforum Der Hund
Ramoni

Hund frisst nicht

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen,,

bräuchte mal schnell eure Ratschläge:

Meine Hündin, ca.8 Jahre, hat heute Nacht erbrochen, sieht nach Futter aus.

Heute morgen wollte sie nicht fressen, und sie stand zögerlich auf, ging nicht raus, sondern legte sich unten im Wohnzimmer direkt wieder  in ihr Bett (total untypisch,normalerweise kann sie es morgens gar nicht erwarten zu fressen und will in den Garten um zu sehen, was es Neues gibt).

Normalerweise bin ich nicht jemand, der sofort wegen jedem Pubs zum Tierarzt geht.

Nun ist aber Wochenende,bald die Feiertage und ich muss noch arbeiten.

Was meint ihr?

Danke im Vorraus.

Liebe Grüsse

Ramoni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde gehen. Das hört sich nach deutlich mehr als nur zuviel Magensäure an.

Geh auf Nummer sicher!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde gerade wegen der bevorstehenden Feiertage jetzt zum TIerarzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Noch ist Freitag - ich würde nicht warten, später wird nur teurer - und ich hätte zuviel Angst, etwas zu verpassen, ich musste damals mit meinem (leider sterbenden) Püps von Notdienst zu Notdienst zwischen den Tagen, das war mal so richtig scheisse, vor allem für den Hund... .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unbedingt um TA. Auch wenn keine Feiertage kämen... WE ist auf alle Fälle und da gilt das oben Gesagte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Je nachdem, wie dein Eindruck ist, solltest du sogar überlegen, zu einer Tierklinik zu fahren, die haben Labore und können einige Ergebnisse selber ermitteln. Jetzt zwischen den Feiertagen wird das sonst auch kniffeliger, an Ergebnisse zu kommen.

 

Toi toi toi dafür, dass das "nur" eine einmalige Sache war. :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ramoni

unbedingt zum Tierarzt fahren. Du beschreibst nur Erbrechen und Appetitlosigkeit? In diesem Zusammenhang möchte ich einmal für die Diagnose Magendrehung sensibilisieren. Vielleicht kennst Du sie ja und hast diesbezüglich schon auf Anzeichen geprüft. Alles Gute Euch 2.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohje, die Symptome hatten wir schon bei banalen Sachen und leider auch bei welchen, die sehr unschön geendet sind. :(

 

Auf jeden Fall heute zum Tierarzt oder in die Tierklinik!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei einer kleinen Mixhündin ist eine Magendrehung eher unwahrscheinlich- unbedingt heute abklären lassen, es gibt noch andere gefährliche Sachen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah, die Rasse kannte ich nicht. War ja nicht beschrieben. Das ist richtig. Eher großkalibrige Rassen va mit tiefem Brustkorb sind klassische Opfer dieser heimtückischen Notfallsituation.

PS und nicht das Häufchen vergessen. Tierärzte fragen gerne nach Kotproben(oder vom Erbrochenen....wegen Vergiftungen usw.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.