Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kanae

Richtige Breite des Halsbandes

Empfohlene Beiträge

Hallo liebes Forum!

 

Ich hab eben mal etwas zum Thema Halsbänder nachgelesen, denn ich benutze zwar schon seit einer Weile im Alltag nur noch ein Geschirr, fange aber im Januar einen Hundeschulkurs an und werde für diesen wieder auf das Halsband zurückgreifen.

Beim Stöbern bin ich auf diese Nasenschwammfaustregel gestoßen, also dass ein Halsband nicht schmaler sein soll, als der Nasenschwamm des Hundes breit ist. Ich hab dann bei Kostja mal den Nasenschwamm ausgemessen, er ist ziemlich genau 3cm breit, das Halsband, das er hat, ist 2cm breit. 

Erstmal geh ich jetzt nicht davon aus, dass das dramatisch ist, da ich nicht an der Leine rupfe, es selten genug vorkommt, dass er zieht und ich es ja auch zum Trainieren benutzen will, also in einem kontrollierten Umfeld, wo er hoffentlich auch nicht ständig in Versuchung kommt zu zerren. 

Allerdings finde ich breitere Halsbänder auch ganz schön, jetzt nicht wie klassischerweise oft bei Staffordshire Terriern oder Windhunden, sondern einfach etwas breiter als der schmale Standard, ich würde mit einem aus Biothan oder Leder liebäugeln.

Jetzt weiß ich also, dass es nicht unter 3cm breit sein sollte, aber wie breit sollte es denn dann am besten sein und was wäre zu breit? Sind die 3cm dann das ideale für ihn? Was haltet ihr von dieser Faustregel?

Und mir kam auch noch der Gedanke, dass ein schmaleres Halsband vielleicht besser in der Hundeschule wäre? Wobei ich eigentlich nicht wüsste, wieso, ich will ihm ja so oder so nicht wehtun oder Druck über das Halsband ausüben, ich nehm auch nur deswegen nicht das Geschirr, weil ich öfters gehört habe, dass man eher mit Halsband zur Hundeschule geht, wegen der besseren Kontrolle, ist glaube ich die Begründung. Also müsste da ja ein breiteres Halsband genauso gut sein? Und was haltet ihr davon, dass man mit Halsband zur Hundeschule soll, ist das nützlich oder sinnlos und wie begründet ihr es? Und zu guter letzt: Wo könnte man denn preis-leistungs-mäßig gut ein breiteres Halsband kaufen? Ich hab nur vor einigen Wochen mal flüchtig bei Fressnapf geschaut, die Auswahl dort war nicht wirklich groß.

 

Liebe Grüße :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo 👋🏻

hab von der Regel noch nix gehört, hab aber ein Windhund und tja da trägt man meist breit 😁

Aber ich weiß von den Hundeschulen in denen ich war, dass die meist Geschirre bevorzugen. Warst du mal schon vorher dort?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Kergut:

Hallo 👋🏻

hab von der Regel noch nix gehört, hab aber ein Windhund und tja da trägt man meist breit 😁

Aber ich weiß von den Hundeschulen in denen ich war, dass die meist Geschirre bevorzugen. Warst du mal schon vorher dort?

Nein, bisher war ich nur ein einziges mal in einer Hundeschule und da auch nur für eine Stunde, weil es mir sehr schlecht gefallen hat. 

Das ist ja interessant, bei mir hier hör ich immer mal wieder, dass das Geschirr für "Freizeit" und das Halsband für "Arbeit" steht. Bei der Hundeschule, bei der ich mich jetzt angemeldet habe, war ich bisher noch nicht, im Januar ist erstmal eine Probestunde, bevor ich mich für den Kurs entscheide oder eben nicht.

Wenn ich sehe, dass viele dort mit Geschirr teilnehmen, überdenke ich das mit dem Halsband vielleicht nochmal, mein Hund läuft eigentlich an beidem gleich gut. Trotzdem kann es ja nie schaden, ein gutes Halsband zu haben, irgendeine Verletzung oder so kann immer mal dazwischen kommen und verhindern, dass das Geschirr getragen werden kann...

 

Windhunde haben ja meistens so richtig breite, verzierte Halsbänder, oder? Wie breit sind sie bei dir?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm muss ich mal ausmessen, auf zu viel Schnickschnack steh ich persönlich jetzt nicht. 

In der letzten ( aktuellen ) Hundeschule wurde nur gesagt, dass man den Jungen Hunden und Welpen beibringen könnte zu unterscheiden:  Halsband = absolut ruhiges bei Fuß Tempo und am Geschirr ist halt mehr Spielraum bzw. eben der Übungsmodus. 

Mein hund ist ja noch recht jung und impulsiv, und muss auch in manchen Gebieten an der Schleppe laufen, daher trägt er häufig Geschirr. 

Halsband manchmal zur Pinkelrunde oder bei Restaurantbesuch.

D2B39E87-1DBF-45EE-9656-F09FD1C3C3FF.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach ja am besten waren die HH mit Halsband und Flexileine in der Welpengruppe... die wurden gleich dezent darauf hingewiesen, dass das nicht die gelungenste Ausstattung für die Hundeschule sei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Kanae:

Das ist ja interessant, bei mir hier hör ich immer mal wieder, dass das Geschirr für "Freizeit" und das Halsband für "Arbeit" steht.

Köterling "arbeitet" am Geschirr (Mantrailing und am Pferd gehen). Genauso "arbeitet" er am Halsband wenn wir eben kein Geschirr brauchen.

Ebenso gibt es Freizeit an Geschirr (Wald mit Schleppleine) und mit Halsband (Freilauf im Feld). Finde es seltsam das zu trennen. 

Weil Grundlage "Gehen an lockerer Leine" sowohl am Geschirr als auch am Halsband!

....Equipement einfach nach dem Hund und dem Vorhaben wählen...

 

Zurück zum Ausgangsthema:

Bis auf ein leichtes rundes Zugstopphalsband (Stallhalsband damit er halt was dran hat) sind die Halsbänder alle 2-3 cm breit. 

Finde es sollte genügend Auflagefläche haben um nicht zu schnüren/einzuschneiden. Aber auch nicht so breit, dass der Bewegungsspielraum von Kopf und Hals behindert wird.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns in der Hundeschule wird ganz am Anfang immer empfohlen, Halsband und Geschirr zu verwenden und eine verstellbare Führleine mit je einem Karabiner in beidem einzuklinken. Und dann wird genau darauf geachtet, dass das Ende am Halsband gefälligst immer locker bleibt, selbst wenn der Hund noch zieht. Die Leine am Halsband soll nur dazu dienen, den Hund ggf. zu korrigieren -sozusagen als ‚Halti-Ersatz mit geringerem Risiko bei falscher Handhabung‘.

Ansonsten werden ganz klar Geschirre präferiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 56 Minuten schrieb Kergut:

Ach ja am besten waren die HH mit Halsband und Flexileine in der Welpengruppe... die wurden gleich dezent darauf hingewiesen, dass das nicht die gelungenste Ausstattung für die Hundeschule sei.

Haha, ja, die gibt es auch noch :D

Aber Flexileine bei Welpen und dann auch noch am Halsband ist schon nochmal eine andere Hausnummer :D 

vor 15 Minuten schrieb KuK:

Bei uns in der Hundeschule wird ganz am Anfang immer empfohlen, Halsband und Geschirr zu verwenden und eine verstellbare Führleine mit je einem Karabiner in beidem einzuklinken. Und dann wird genau darauf geachtet, dass das Ende am Halsband gefälligst immer locker bleibt, selbst wenn der Hund noch zieht. Die Leine am Halsband soll nur dazu dienen, den Hund ggf. zu korrigieren -sozusagen als ‚Halti-Ersatz mit geringerem Risiko bei falscher Handhabung‘.

Ansonsten werden ganz klar Geschirre präferiert.

Das klingt nach einem sehr interessanten Ansatz!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gerade bei  jungen Hunden  ist die  Trennung, Halsband ,Geschirr total  sinnvoll. 

Wir  machen  es auch wie von @KuK beschrieben. 

Die HB Zeit  erst  1-2 Meter und immer  nur  solange der  Hund es Alters/Reifeentsprechend "Fuß"laufen schaffen kann  .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir  machen  es  auch ähnlich wie  bei KUK beschrieben.

Meine Hunde  tragen  mittlerweile  immer  Halsband mit Adressmarke, auch im Haus. Hatte  schon  oft genug TierschutzHunde die  die Tür  öffnen konnten und  alle  Hunde  waren weg.

 

Zum Spazierengehen  kommt  noch  ein Geschirr dran. Leine, vor allem Schleppleine, kommt  immer ans Geschirr, je  nach Hund  das andere Ende noch ans Halsband. Man hat  am Hb  in Kopfnähe einfach  mehr Kontrolle, falls  Hund  mal austickt....

Fürs Fahrradfahren haben  wir  noch ein extra Geschirr, mit  Hund  auch mal  mit ziehen darf.  Dafür  sind  ja auch nicht  alle  Geschirre  geeignet.

 

Hm,  von  der Nasenschwammregel hab  ich noch nie  gehört, grundsätzlich mag ich wg  der Druckverteilung aber   breitere  Halsbänder lieber. Ich entscheide  das je  nach  Hundegröße  optisch. Das Halsband  soll  ja auch nicht  "erschlagen"

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ist das der richtige weg?

      Hallo, wie ihr bei meinen ersten 2Themen erfahren habt. Sind wir neue Hunde Besitzer(na schön jetzt schon etwas länger) Unser Probleme waren/sind damals: 1)Ignorieren drausen 2)bellen Vögel 3)Rückruf 4)Brustgeschier   Wir haben einiges geändert vieles hier aus euren Anregungen. Es ist jetzt eine Veränderung gekommen aber irgendwie ist sie uns etwas Ungeheuer. Da wir auch etwas Angst haben ob sie Krank ist, oder sich nicht wohl

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Welcher Hund ist der Richtige? gr. Etagenwohnung und Kind

      Hallo ihr Lieben,   noch lange ist es nicht soweit, dass ein Hund bei uns einziehen soll (Geplant ist etwa in einem Jahr). Aber wir möchten uns im Vorfeld gut informieren, damit wir auch den richtigen Partner für uns finden und er/sie ein langes und erfülltes Hundeleben bei uns haben kann. Zu unserer Familie gehöre ich, 36, meine Tochter (noch 8) und zwei liebe Katzen. Wir leben in einer großen Etagenwohnung in der 2. Etage (Altbau). Betreuung vom Hund, wenn ich arbeite, ist

      in Der erste Hund

    • Wie man das richtige Geschenk für seinen Hund findet - Und was man lieber nicht verschenkt

      Hallo meine Lieben, hattet Ihr auch schonmal das Problem, dass Ihr nicht wusstet, was Ihr Eurem Lieblingsvierbeiner schenken sollt?  Ob zu Weihnachten, am Valentinstag oder zu Ostern. Jedes Jahr standen wir vor der selben Frage.  Deshalb haben wir uns durch alle Geschenke-Guides für Hunde gelesen. Wir haben alle guten Tipps und Tricks zusammengetragen. Daraus haben wir einen ultimativen Geschenke-Guide für Hunde geschrieben und ihn auf unserem Blog hochgeladen. Wir haben scho

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Der richtige Umgang mit Assistenzhunden in der Öffentlichkeit

      Nach meinem heutigen Erlebnis (im Plauderthread steht es) habe ich wirklich lange darüber gegrübelt wie man am besten Blindenführhunde, Assistenzhunde, ...  ,die einen anderen Menschen begleiten und sich  im öffentlichen Raum befinden, begegnen soll.  Wie soll man reagieren wenn andere Menschen das "Bitte nicht beachten, ich arbeite." zwar lesen, aber dennoch Kontakt zum Hund aufnehmen oder ihn anderweitig bedrängen/beeinflussen? Hingehen und was sagen? Mache ich die Situation für den Hund

      in Rettungshunde, Assistenz- & Blindenführhunde

    • Welcher Hütehund ist der richtige für mich?

      Hallo ich hoffe hier kann mir jemand helfen:) Ich wohne noch zur Zeit in einer kleinen Wohnung mit meinem Freund und 2 kleinen Hunde 1Spitz 1 1/2 Jahre und ein Chihuahua 14 Jahre. Wir kaufen uns nun ein Hof und ich hätte dann wenn alles fertig ist gerne eine großen Hund der so zusagen Haus und Hof beschützt. Ich bin mir bei der Rasse allerdings noch sehr unschlüssig. Ich habe nun schon viel über die Cane Corso gelesen bin mir da aber auch noch nicht sicher ob ich mir das

      in Hüte- & Treibhunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.