Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Wintertreffen im Vogelsberg - Termine

Termin für Winterspaziergang im Vogelsberg aka Rumsgebirge  

25 Stimmen

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

Empfohlene Beiträge

Das Deutsche Jugendherbergswerk ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein, die Gemeinnützigkeit wird also in der Satzung verankert sein. 

"§5 Zweck des Vereins 

Zwecken des Vereins ist die Förderung der Jugendhilfe, der Völkerverständigung sowie des Umwelt- und Landschaftsschutzes"

Aus der Satzung des DJH.

Natürlich kann ein Verein gemeinnützig tätig sein für Nichtmitglieder, wenn es sich z.B. um einen e.V. handelt, kein Problem. Anscheinend gelten für gemeinnützige Vereine besondere Regeln, sonst wäre das Finanzamt im Beispiel wohl nicht eingeschritten, schließlich gehen damit auch Vorteile wie z.B. Steuerfreiheit einher.

https://beihilfen-blog.eu/gemeinnuetzig-seit-1934-kommission-billigt-steuerbefreiungen-fuer-die-deutschen-jugendherbergen/

So genau kenn ich mich im Vereinsrecht nich aus, vielleicht mag @Annali was dazu schreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Stunden schrieb mikesch0815:

Weiha, ich sehe unsre Jugendherberge schon in Schutt und Asche liegen... und so ein entschuldigendes "Die wollten nur spielen, ehrlich!" Gemurmel einiger Leute vor einem aufgebrachten Herbergsvater...

 

so weit

Maico

Waren das dann die Zweibeiner oder die Vierbeiner *grübel*

vor 9 Stunden schrieb mikesch0815:

Mein Bett steht 5733m entfernt.. also ich brauch keins... :P 

 

so weit

Maico

Du weißt schon das solche Angaben auch als Einladung verstanden werden können ....

vor 9 Stunden schrieb Buhund:

 

Hab ich mir schon auf googlemaps angeguckt 😉

Wer zuerst kommt .........:) 

Ich stelle mir gerade vor, dass Maico Donnerstag von der Arbeit nach Hause kommt und Minouk und Tuuli ganz begeistert sind über die neuen Freunde die schon im Wohnzimmer sitzen und sicherheitshalber ganz viele Wubbas mitgebracht haben...

vor 9 Stunden schrieb Zyramaus:

Das hört sich wieder ziemlich gut an, hab grad nicht so die Zeit mich mit Details zu beschäftigen, aber, wär echt toll! 

Ich glaube ja schon, das die versuchen werden Hundebesitzer per se in Einzelzimmer zu verfrachten. Wenn sich andere Gäste über den Hund beschweren, ist das ja auch nicht Sinn der Sache. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 34 Minuten schrieb Zurimor:

Das Deutsche Jugendherbergswerk ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein, die Gemeinnützigkeit wird also in der Satzung verankert sein. 

"§5 Zweck des Vereins 

Zwecken des Vereins ist die Förderung der Jugendhilfe, der Völkerverständigung sowie des Umwelt- und Landschaftsschutzes"

Aus der Satzung des DJH.

Natürlich kann ein Verein gemeinnützig tätig sein für Nichtmitglieder, wenn es sich z.B. um einen e.V. handelt, kein Problem. Anscheinend gelten für gemeinnützige Vereine besondere Regeln, sonst wäre das Finanzamt im Beispiel wohl nicht eingeschritten, schließlich gehen damit auch Vorteile wie z.B. Steuerfreiheit einher.

https://beihilfen-blog.eu/gemeinnuetzig-seit-1934-kommission-billigt-steuerbefreiungen-fuer-die-deutschen-jugendherbergen/

So genau kenn ich mich im Vereinsrecht nich aus, vielleicht mag @Annali was dazu schreiben.


Die Mitgliedschaft ist schon wichtig, denn es macht einen Unterschied, ob durch die Vermietung steuerbare Umsätze von Mitgliedern oder von Dritten generiert werden. Ob und wie das vom Verein versteuert werden muss, hängt dann wiederum davon ab, ob die Leistungen der Mitglieder (Arbeitsleistung und/oder Mitgliederbeiträge) grundsätzlich kostendeckend sind. Und dann hängt es natürlich auch noch mit dem Inhalt der konkreten Satzung zusammen. 
 

Im Fall der Jugendherberge kann und wird es keine Ausnahme geben, das würde ziemlich sicher der eigenen Satzung widersprechen, und selbst wenn nicht, einen extremen Aufwand für die steuerliche Behandlung erfordern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Annali:

 und selbst wenn nicht, einen extremen Aufwand für die steuerliche Behandlung erfordern.

genaugenommen müsste es das aber hier, s. Vereinszweck, der ja überhaupt erst Gemeinnützigkeit bedingt...

 

Die Mitgliedschaft gilt übrigens nicht nur für ein Jahr, sondern der Zahlbetrag, so wie ich das verstanden habe. Wenn man nicht rechtzeitig kündigt, wäre es eigentlich satzungsgemäß, wenn ohne Austrittsgesuch der Zahlbetrag im nächsten Jahrt wieder fällig würde. Grundsätzlich halte ich Jugendherbergen auch für eine gute Sache, aber ich finde sie im Vergleich zu früher schon recht teuer geworden und auch da gab es für einen deutlich geringeren Jahresbeitrag schon ganz großartige Einrichtungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich seh schon im Februar ein großes Gesprächsthema: Warum gibts auf dem Hoherodskopf so eine dämliche Jugendherberge, aber keine Dependance des Hotel Hilltops Estate? ;)

 

Nun gut, wie auch immer: Wir haben einen Gruppenraum, die meisten haben ein Dach über dem Kopf, es gibt ein Lagerfeuer. 

 

Besteht Interesse an einem Abendessen am Samstag? Ich würde ja Däsch (Hoherodskopfklause) oder Garnier (Taufsteinhütte) empfehlen, beide haben regionale Produkte. Bei der Menge an Leuten lohnt sich bei beiden eine Reservierung.

 

https://www.daesch.de/hoherodskopf/index.php

https://www.taufsteinhuette.de/ (hat auch Appartments, keine Ahnung ob die was für Hundehalter sind. Außerdem haben die einen Hund, der - falls man ihn im Oberwald irgendwo antrifft - auf "Geh heim!" auch zurückläuft. Allerdings wurde er schon mehrfach von besorgten Leuten mitgenommen und dank kundiger Tierärzte in der Umgebung: "Och, das ist der Hund von Garnier... der gehört auf den Hoherodskopf!" zurückgebracht. Netter Golden Retriever, halt etwas verpeilt.)

 

Ich hab keine Ahnung wie die Küche der JH ist, aber Däsch und Garnier sind wirklich gut. (Und oberhessisch.)

 

so weit

Maico

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Regionale Küche ist super! 

Bin dafür!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn man mit Däsch spricht und genug Leute dabei sind, könnte der auch außerplanmässig Beulches machen. Ich würde ihn fragen ob er sich und ab wie vielen Bestellungen für ein paar Stunden in die Küche stellt.

 

Ich ess zwei. smilie_essen_195.gif

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wär ich dabei (auch ohne Beulches :D , aber ich bin nicht kompliziert, ich esse auch simple Kartoffeln, Nudeln oder so), wenn man autolos dahin kommt.

Brauche ich da in nowhere eine Stirnlampe oder so? Bei uns ist überall hell, da brauche ich nix in der Art.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach ja, auch wenn wir im dünnstbesiedelten Raum Hessens leben (73 Einwohner / km²), in Schotten gibt es 4 Supermärkte (Aldi, Rewe, Lidl und Edeka), einen Getränkemarkt (Logo), ein Krankenhaus, die Genossenschaft mit einem brauchbaren Futterangebot, die Bergwacht, ein Polizeiposten, Feuerwehr, sehr gute Cafés (das Zeitlos ist echt saucool), zwei Döner, 4 Italiener (versteht keiner, warum soviele...), das Vulkaneum, den Schottener Altar (wer sich für Kunstgeschichte interessiert, hochinteressanter Flügelaltar), ein Pranger am historischen Rathaus (für unsre heimlichen CM Fans, die verstehen sowas auch sofort finden das gut) und mehrere Rumse.

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schreib dann mal diese Ruf-Busfirma an, wegen Hunden. Schreib ich dann hier, was die sagen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...