Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Lele, das Huhn hat sich auf die Reise gemacht

Empfohlene Beiträge

Wie traurig. 😪

Es tut mir so leid, auch sie hätte noch viele wunderschöne Jahre verdient.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe keine Ahnung, was die Hühner an Krankheiten so alle im Gepäck hatten/ haben.
Und dann auch noch der Wechsel von 23° auf normale Stallhaltung. Mein Stall ist zwar geheizt, aber dennoch sind sie ja draußen, mit üblichen Krankheitserregern umgeben.
Es tut mir so leid für Lele und für Amy, warum haben sie nicht die Chance bekommen, wenigstens ein bißchen in Freiheit zu leben?
Mir macht das sehr zu schaffen, ich habe es mir schlimm vorgestellt, aber ich habe nicht damit gerechnet, dass die Hühner so plötzlich sterben können.
Es tut sehr weh...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut mir sehr leid für das Hühnchen.

 

Ich hab hier auf dem Hof natürlich auch mal gefragt, warum Hühner bei ihnen sterben. Unabhängig von Verlusten durch Fuchs und Raubvögel und die Gefahr, dass andere in Panik am Schock sterben, ist wohl eine grosse Gefahr, wenn es regnet und Pfützen stehen bleiben. Trinken die Hühner daraus, sterben bis zu 20, von 1200,  weshalb sie bei Regen nicht rauskommen.

Kälte macht ihnen wohl nichts, da hocken sie im Stall und wärmen sich gegenseitig (geht ja bei dir nicht wirklich momentan). Ein Heizgebläse vertragen die Hühner wohl nicht. Das würde von der Organisation abgelehnt und wäre auch nicht nötig. Hier ist es ja immer noch Massentierhaltung, vielleicht wirbelt das Teil zu viel ungesunden Staub auf?

Bei Schnee gehen sie übrigens nicht freiwillig raus, da stehen sie nur direkt beim Stall.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb gatil:

Das tut mir sehr leid für das Hühnchen.

 

Ich hab hier auf dem Hof natürlich auch mal gefragt, warum Hühner bei ihnen sterben. Unabhängig von Verlusten durch Fuchs und Raubvögel und die Gefahr, dass andere in Panik am Schock sterben, ist wohl eine grosse Gefahr, wenn es regnet und Pfützen stehen bleiben. Trinken die Hühner daraus, sterben bis zu 20, von 1200,  weshalb sie bei Regen nicht rauskommen.

Kälte macht ihnen wohl nichts, da hocken sie im Stall und wärmen sich gegenseitig (geht ja bei dir nicht wirklich momentan). Ein Heizgebläse vertragen die Hühner wohl nicht. Das würde von der Organisation abgelehnt und wäre auch nicht nötig. Hier ist es ja immer noch Massentierhaltung, vielleicht wirbelt das Teil zu viel ungesunden Staub auf?

Bei Schnee gehen sie übrigens nicht freiwillig raus, da stehen sie nur direkt beim Stall.

 

Aber dann hätte es doch einen Krankheitsverlauf gegeben.

Es ist wirklich die Zucht- die Tiere sind ausgezehrt und infarktanfällig. Die Hühner auf deinem Hof dürften allein durch die Haltungsbedingungen stressunempfindlicher sein. Für die Massentierhaltungshühner bedeutet anfangs bereits Tageslicht Stress, da braucht es noch nicht einmal Fressfeinde. Sie müssen ja auch bis sie nicht mehr legen noch weiter mit Legemehl gefüttert  werden, weil das Legen so auszehrt, da ist es leider nicht verwunderlich, wenn nicht nur die Knochen sondern auch das Herz-Kreislaufsystem Dauerschäden davontragen. Das gestehen sogar die Zuchtbetriebe ein, wie in dem Artikel steht- und da wurde eben auch erwähnt, dass viele Hühner nur wenige Wochen nach ihrer Rettung einen Infarkt erleiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Leute aus der Gruppe meinen, es könnte ein Legedarmvorfall oder eine Legedarmentzündung gewesen sein. Sie hatte ein merkwürdig gewelltes Ei gelegt, das hatte ich dort gezeigt.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diese "Hexeneier" kommen immer wieder mal vor. Auch in der freien Natur, bei jeder Art von Vogel.

Ich habe mich auf diese Art Eier bei der kunsthandwerklichen Bearbeitung spezialisiert. Am liebsten mag ich deformierte Strausseneier!

Und es gibt sehr unterschiedliche Erscheinungsformen.

 

Es ist wahrscheinlich eine Legedarmentzündung, das Ei rutscht durch die Legeröhre und härtet dabei aus. Diese Schrumpeln kommen aber auch wohl nach Stress während der Aushärtung.

Nichts genaues weiss man nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eigentlich wollte ich nur wissen wie so ein "Hexenei" aussieht. Hab dazu dann das hier gefunden: http://forum.fluegelvieh.de/attachment.php?thumbnail=1052

 

Also vielleicht doch ein Parasit? Dann könntest du vielleicht die anderen Behandeln lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Shyruka So viele Libellen sind jetzt nicht gerade unterwegs...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb gebemeinensenfdazu:

@Shyruka So viele Libellen sind jetzt nicht gerade unterwegs...

Das stimmt allerdings... 😅

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schade dass nun auch noch Amy es nicht geschafft hat.

 

Ich muss jetzt aber mal fragen -

wurdest du darauf nicht vorbeireitet? Ich kenne das schon so, dass einige bis viele dieser Hühner wirklich nicht mehr lange leben nach der Ausstallung.

Das ist ja auch eine massive Umstellung für die Tiere, alleine schon vom Futter her. Das kann alles auch zusätzlich auf den Organismus schlagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...