Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lemmy

"Anschleichen" an andere Hunde

Empfohlene Beiträge

Hallo

Nur mal so als Frage: Kennt ihr das auch, dass euer Hund sich immer anschleicht, wenn er andere Hunde sieht? Ich maeine damit nicht, dass er sich platt hinlegt, sondern richtiges Anschleichen, so dass er aussieht wie ein Panther auf Jagd. Ich gehe mal stark davon aus, das dass keine freundliche Geste sein soll, und da er sich dann, wenn man den Hund erreicht hat auch nicht unterwürfig (im Gegeneteil) zeigt wohl auch keine Unsicherheit. Ist das Drohverhalten? Jagdtrieb? Oder was??

Er beißt sich nicht unbedingt, die meisten Begegnungen sind friedlich/neutral. Aber die Besitzer der Hunde sind doch etwas irritiert, nehmen ihren Hund häufig kurz und dann wird das Ganze wieder so ne nagespannte Kiste. Kennt ihr das auch von Eurem Tier, und wenn ja, wie ddeute ich so ein Verhalten. Soll ich das ignorieren - im Bewustsein, dass er ja "eigentlich nix tut"??

:???

Grüße

Friederike und Lemmy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Friederike,

einer meiner Hunde zeigt dieses Verhalten auch manchmal, deute es aber als Unsicherheit und erst mal gucken, wie sich der/die anderen Hunde verhalten.

Er geht dann aber auch hin und begrüsst freundlich!

Meine Hunde gehören aber meistens zu der Fraktion, die gerne stürmisch hinrennt und begrüsst, vor allem bei Hunden, die ihnen bereits bekannt sind. :D

Cony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne das auch von meinem, denke aber nicht das es eine unfreundliche Geste ist. Was das in der Körpersprache genau bedeutet weiß ich nicht, was ich aber weiß ist das auf dieses Verhalten hin noch nie was passiert ist.

Wenn ich das nächste Mal beim Tierarzt bin frag ich mal nach, der weiß sowas immer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne das von meinem Boomer, seines Zeichens ja Border-Mix! :D

Da er nicht unbedingt jeden Rüden mag, bin ich bei Begegnungen vorsichtig und versuche, meinen Hund zu *lesen*! ;)

Fängt er an, sich *anzuschleichen*, kann ich völlig locker der Begegnung entgegen sehen, denn dann geht es gut! ;)

Ich weiss allerdings nicht, ob das auf alle Hunde übertragbar ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sammy "schleicht" sich auch gerne an ;)

Auch bei ihm gehen diese Begegnungen gut aus :)

Dass andere Hundehalter- die mit den Nicht-Schleichern :D - darauf oft sparsam reagieren, ist mir schon des öfteren aufgefallen.

Mich hat letztens ne Frau gefragt, ob das ein Hütehund ist.

Ich: Jo, mitgemixt haben da mindestens 2.

Sie: Ach so! Ja dann ist das ja völlig normal.

Ich : Aha...

;)

Später drüber nachgedacht, hab ich mir dann überlegt, dass wenn man z.B. Border bei der Arbeit beobachtet, man ja da auch sehen kann, dass einige sich dem Vieh geduckt nähern.

Ob es wirklich daran liegt, kann ich aber nicht sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genauso ist es bei Joey. Konnte das auch nicht recht einordnen! Aber bei genauer Betrachtung habe ich festgestellt, dass er das nur macht, bei Hunden die er kennt und mag. Wenn die weit weg sind macht er immer einen "auf Katze", wenn die dann näher ran sind geht er wieder hoch und der Schwanz fängt an zu wedeln.

Sieht er seinen Lieblingsfeind von Weitem macht er das nicht, sondern tänzelt völlig gespannt vorwärts und fährt sich langsam hoch.

Bei Hunden, die er nicht kennt, wird das Verhalten nur manchmal gezeigt, meist wird nur ganz normal geschaut, wie die sich ihm nähern. Wenn die auch nur den leisesten Anflug von Agressivität zeigen, ist er durchaus bereit, zupöbeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gerade heute konnte ich bei Olli wieder dieses Verhalten sehen.

Ein fremder Hund ca. 100 m voraus und Olli macht den Schleicher. Ich hatte mich auch gefragt, was diese Haltung dem anderen Tier wohl signalisiert. Der fremde Hund, ein Rüde...hab ihn pinkeln sehen :D ... hat sich nach Olli umgedreht und dann weiter eine Spur verfolgt. Gibt da wohl ne läufige Hündin in der Strasse :Oo

Würde mich auch sehr interessieren, was diese Haltung denn nun bedeutet.

Sehr freundlich kommt Olli auf keinen Fall rüber :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Teddy geht auch oft "auf Schleichfahrt" aber eigentlich nur bei Hunden die er nicht kennt.

Diesem Fixieren folgt dann, wenn wir an dem anderem Hund vorbei sind, ein intensives "Spurenlesen".

Hab mir schon so meine Gedanken gemacht ob das einfach nur ein Test ist nach dem Motto: Wer bist du und wie bist du drauf? :???

Aber vielleicht weiß jemand eine Erklärung warum unsere Hunde das machen. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Lucky ist mir dieses Anschleichen auch schon öfter aufgefallen. Konnte aber bis jetzt noch keine Zusammenhänge erkennen. Das einzige was immer passiert: Lucky schleicht vorwärt und spielt mit dem Hund, egal ob bekannt oder fremd. Und Lucky spielt höchst selten, wobei dieses anschleichen ebenfalls sehr selten ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*schieb* :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...