Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Hunde und Dankbarkeit?!

Empfohlene Beiträge

Doch, Hunde haben einen Gerechtigkeitssinn, sie haben also schon eine Idee davon, was "fair" ist.

Ich sehe keinen Grund, warum Hunde nicht auch dankbar sein können sollten, nur weil es von einigen Tierschutzfuzzis mißbraucht wird?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn dankbar schlicht "danke" sagen und eine gewisse Erleichterung meint, dann wüsste ich keinen Grund, warum man das nicht dankbar nennen sollte. SO zum Beispiel beim Tierarzt, wenn der den Hund fixieren will und dazu ansetzt, man aber interveniert und  sagt, wie es angenehmer gehen soll. Einfach für Unterstützung, die freuen sich in dem Moment nicht, sondern merken, das s man ihnen hilft. Und ich glaube schon dass das animiert seinerseits dem anderen zu helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja. Darum lässt sich sicher diskutieren. Aber Fairness ist hier eigentlich nicht das Thema. ;) 

Es war nur eines meiner Beispiele, aber ich möchte nicht das wegen mir und meinen Beispielen das Thema abdriftet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dankbarkeit nach dem Ziehen eines Dorns oder so, jo. Aber so als „du hast mich gerettet und ich bin dir jetzt auf ewig dankbar“ - Nö. Und wer würde das denn auch haben wollen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb Siobhan:

Und wer würde das denn auch haben wollen...

 

Oh da fallen mir schon ein paar Leutchen ein, die das schon gerne hätten. :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Michelle003 Dazu gab's mal mindestens eine Studie, Hunde die nebeneinander gefüttert wurden und einer bekam weniger. Der Hund, der weniger bekam fühlte sich offensichtlich ungerecht behandelt. Läßt sich bei Interesse bestimmt irgendwo im Netz finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist hier nicht das Thema. Und andere User stört es wenn man ständig vom Thema abdriftet.

Mach bitte ein neues auf, wenn du diskutieren möchtest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Interpretationsbereiche überlappen sich da finde ich.

Genauso, wie ein Hund nachtragend sein kann, so kann er sich merken, wer ihm geholfen hat. Und genauso, wie es Hunde gibt die länger nachtragen, gibt es welche, die sich Unterstützungsleistungen länger merken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Zurimor da Hunde ja sehr unterschiedliche Fressgeschwindigkeiten haben, stell ich mir die Feststellung schwierig vor  🤔.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da gibt es in der Tat Studien zu, aber das ist doch hier gerade nicht Thema.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...