Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Ja nu? Januar! Babbeln!

Empfohlene Beiträge

Wir haben schon sehr viele Heissluftballone (oder neu Himmelslaternen) aus Seidenpapier gebastelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist halt total traurig, dass abergläubischer Mist den gesunden Menschenverstand völlig ausschaltet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alle Zoos überprüfen jetzt ihre Brandschutzmaßnahmen, aber völlige Sicherheit wird es nie geben, und sobald die Tiere in Panik sind kann man sie nicht mehr händeln. 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Selkie:

 

Rauchmelder im Tropenhaus würden täglich Alarm schlagen, auch ohne Feuer. Da müssten deutlich genauere Alarmsysteme hin. Und auch die hätten bei dem Brand zu spät angeschlagen, denn Brandmelder sind in der Regel so ausgelegt, dass sie auf Brandherde ansprechen, die innerhalb des Raumes entstehen.

 

Eine furchtbare Katastrophe.

Nicht wirklich. Teurere Brandmelder registrieren das Flammenbild und lösen nicht beim angebrannten Braten aus. Aber die kosten eben Geld. Und sich auf die Brandschutzauflagen von vor 45 Jahren zu berufen ist bei einem öffentlichen Gebäude, in dem dauerhaft Tiere eingesperrt sind einfach fahrlässig, noch dazu an dem Tag mit der  höchsten Brandgefahr. Bei so etwas lässt man doch keinen Bestandsschutz gelten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde die Hexenjagd auch schlimm, auch wenn sie damit so eine Katastrophe ausgelöst haben :(

 

Taavi und ich haben heute ein Escape Buch gelöst. Cool, da werden wohl noch mehr Bücher geordert. Nicht so toll wie die Spiele, aber zum alleine lösen macht es auf jeden Fall Spaß

 

37582530do.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb gebemeinensenfdazu:

Nicht wirklich. Teurere Brandmelder registrieren das Flammenbild und lösen nicht beim angebrannten Braten aus. Aber die kosten eben Geld. Und sich auf die Brandschutzauflagen von vor 45 Jahren zu berufen ist bei einem öffentlichen Gebäude, in dem dauerhaft Tiere eingesperrt sind einfach fahrlässig, noch dazu an dem Tag mit der  höchsten Brandgefahr. Bei so etwas lässt man doch keinen Bestandsschutz gelten.

 

Hab ich doch gesagt: Rauchmelder sind ungeeignet. Es müssten genauere Alarmsysteme sein.

Aber auch die hätten bei dem Brand nichts gerettet, sagt die Feuerwehr vor Ort. Ist auch logisch, denn alle Brandmelder sind darauf ausgelegt, Brände schnell zu erkennen, die innerhalb des Gebäudes ausbrechen, nicht solche, die oben auf dem Dach brennen. Und wenn das Feuer sich wegen des unfreiwillig mitgeliefertem Brandbeschleunigers extrem schnell auf ansonsten recht robusten Flächen (wie Plexiglas oder Kunststoffdächern) ausbreitet, dann ist auch die sofort alarmierte Feuerwehr zu spät vor Ort und dann ist auch ein Helfer, der direkt vor Ort ist eher selbst in Gefahr als dass er noch was retten könnte.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Selkie:

Aber auch die hätten bei dem Brand nichts gerettet,

In Verbindung mit einer Sprenkleranlage schon....  Ein Glasdach (VSG aus ESG) hätte nicht gebrannt wegen etwas Laub. So etwas verstehe ich unter "robust" und nicht den Plastikkram, der sich einfach schnell entzündet (und meines Wissens nachträglich eingebaut wurde und vermutlich auch nicht den damaligen Brandschutzbestimmungen entsprach). Der Mist ist einfach nicht dauerhaft, versprödet usw. und entwickelt im Brandfall eben auch Rauchgase.

Genau so eine Billigeindeckung hat mal bei uns in der Stadtwohnung wegen einer hinausgeworfebnen Zigarette gebrannt- ebenfalls sehr schnell. Danach wurde dann in Glas investiert und die Konstruktion entsprechend größer dimensioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mich macht der Gedanke daran wie es den eingeschlossenen Tieren erging unglaublich traurig!!! Schlimm! Einfach nur schlimm!

 

Zuerst dachte ich auch: Diese scheiß Feuerwerkskörper!

Dann hörte ich, dass es diese Himmelslaternen waren, die ich eher mit friedlichen, sanften Wünschen verbinde als mit feierwütiger Rücksichtslosigkeit. Als dann die Information raus ging, dass die 3 Frauen sich recht zügig selbst meldeten bestätigte sich meine Annahme.

Sicher, diese Himmelslaternen zu zünden ist leichtsinnig und ünüberlegt gewesen, aber es war ein schrecklicher Unfall.

Auch ohne Hexenjagd möchte ich nicht in der Haut der Frauen stecken. Wie geht man damit um für solch eine Tragödie verantwortlich zu sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen!

20190708_163514-01-500x500.jpeg.8778348df4886fb30f5795b17b55a4e3.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 53 Minuten schrieb Kibu:

Sicher, diese Himmelslaternen zu zünden ist leichtsinnig und ünüberlegt gewesen, aber es war ein schrecklicher Unfall.

Auch ohne Hexenjagd möchte ich nicht in der Haut der Frauen stecken. Wie geht man damit um für solch eine Tragödie verantwortlich zu sein?

 

Viele Menschen müssen damit fertig werden einen schlimmen Unfall verursacht zu haben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte anmelden um Kommentare abgeben zu können

Nachdem du dich angemeldet hast kannst du Kommentare hinterlassen



Anmelden


×
×
  • Neu erstellen...