Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tyrshand

Nach Narkose

Empfohlene Beiträge

Hey :) Sagt mal meiner hat am Donnerstag letzte Woche eine Narkose bekommen, sonst ist er immer direkt eingeschlafen, Schlauch in Hals und los. Dieses Mal wurde er in den Muskel gespritzt, es dauerte 10 Minuten bis er schlief. Röntgen und Injektion hat alles in allem ca. 60 Minuten gedauert, dann Aufwachen und ich bekam ihn torkelig wieder.

 

Mittlerweile ist er vom Kopf etc. wieder fit, aber er pinkelt so viel. Das ist mir am Tag danach aufgefallen (also Freitag) und hat sich bis heute noch nicht eingependelt. Ist das normal? Er kann eigentlich lange einhalten, jetzt weckt er mich einmal nachts und muss draußen auch richtig viel ablassen.

Kann sich das noch wieder einpendeln?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Infusion nach der Narkose? Das muß auch wieder 'raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann auch sein, dass er sich ne Blasenentzündung gefangen hat.

 

Hast du ihn warm gehalten nach der Narkose?

 

Ich hätte auch zuerst auf ne Infusion getippt, aber heute ist ja schon Sonntag 🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

vor 33 Minuten schrieb Tyrshand:

Dieses Mal wurde er in den Muskel gespritzt, es dauerte 10 Minuten bis er schlief. Röntgen und Injektion hat alles in allem ca. 60 Minuten gedauert, dann Aufwachen und ich bekam ihn torkelig wieder.

 

Bei meinen beiden wurden Narkosen bisher nur so eingeleitet...und benebelt und torkelig waren sie auch jedes Mal danach. 
Dass der Hund mehr pinkeln muss, war bei uns auch so. Das Narkosemittel muss ja vom Körper auch abgebaut werden, vielleicht hängt das damit zusammen, geht ja auch über die Nieren. Aber das war einen Tag oder so, nicht länger. Hat Tetsu Medikamente bekommen? 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Keine Infusion, aber gefühlt säuft er viel dafür, dass er auch NaFu bekommt.

 

Medikamente stehen nur als Injektion drauf, die er ja ins Knie bekommen hat...

 

Ich hoffe es ist noch Narkosenachwirkung und es reguliert sich wieder. Von einmal Narkose gleich Nierenschaden kann ich mir ned vorstellen.

 

Besonders warm (Decke) hab ich ihn nun nicht gehalten 😕 Er lag in seinem Korb auf so einer isolierten Matte, weil er mir zu torkelig war zu Haus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mmhhhh.... Khan musste danach auch viel Pipi.... aber das war nach so 2-3 Tagen weg. 

vor einer Stunde schrieb Tyrshand:

Besonders warm (Decke) hab ich ihn nun nicht gehalten 😕 Er lag in seinem Korb auf so einer isolierten Matte, weil er mir zu torkelig war zu Haus.

Vielleicht doch verkühlt?

Khan kommt ja ganz schlecht aus der Narkose wieder raus..... und er war immer eiskalt. Daher habe ich ihn beide Male von oben und unten ganz dick eingepackt/warmgehalten.

 

Was meint dein TA dazu? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich warte das nochmal bis nächste Woche ab. Muss eh bald wieder zum Blutabnehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat er Cortison bekommen? zum Beispiel PhenPred?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Juline:

Hat er Cortison bekommen? zum Beispiel PhenPred?

 

Leider steht auf der Rechnung nur Injektion und Medikamente und dann ein Betrag. Aber einen Medikamentennamen hab ich nicht bekommen. Es war eine Injektion ins Knie. Bin dahingehend also leider ahnungslos 😕

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Frag doch morgen mal, ob Cortison ins Gelenk gespritzt wurde. Wenn ja, könnte das den vermehrten Harndrang erklären. Polyurie und Polydipsie sind typische Nebenwirkungen von Cortison.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Alterswarze mit Narkose entfernen?!

      Hallo ihr lieben,  meine 11 Jahre alte Terrier Hündin hat laut tierärztin eine Alterswarze.  Diese Alterswarze sieht aus wie eine Schwarze Blutblase und ist seit dem Sommer immer ein bisschen größer geworden. Mittlerweile wächst auch ein schwarzes Haar direkt neben der Warze.  Ab und zu ist die Warze entzündet und es sieht aus als würde sie unter der Haut etwas ausbluten. Hat das schon mal jemand von euch gehabt?  Meine Hündin stört die Warze nicht, lediglich, wenn sie entzündet ist,

      in Hundekrankheiten

    • Verhalten nach Narkose

      Hallo,    Johnny wurde heute kastriert . Ich möchte hier bitte nicht über die Gründe diskutieren & seid euch sicher ich habe mich lange informiert & abgewogen.    Meine Frage zielt eher auf die Nachwirkungen der Narkose .  Er wurde um 8:30 in Narkose gelegt . Wir durften dabei bleiben bis er eingeschlafen ist . Ich sollte ihn um 12 wieder abholen . Ich war um 11 wieder da & durfte ihn auch schon mit nehmen ... Die TA-Helferin sagte noch :"Er ist ein ziemliche

      in Gesundheit

    • Narkose Versagen

      Hallo ihr Lieben,  Bei meinem Hund Frieda ( Bolonka Zwetna, 7 Jahre) sollte der Zahnstein unter Narkose entfernt werden. Das war ihre erste Narkosespritze. Als ich sie nach der Behandlung abholen wollte, sagte mir der Arzt, dass die Narkose keine Wirkung zeigte. Sie hat sich also regelrecht gewährt einzuschlafen. Sowas hab ich davor noch nie gehört.    Habt ihr schonmal so eine Erfahrung gemacht? Und woran könnte es liegen, dass sie nicht einschlafen wollte?    Ich war d

      in Hundekrankheiten

    • Biss nach Narkose weitere vorgehensweise ohne Hundeversicherung

      Hallo ihr Lieben vor einigen Monaten habe ich  hier im Forum mega gute Ratschläge von einigen bekommen, dafür bin ich sehr dankbar. Und weil es so schön war gehts gleich weiter damit aber davor kopiere ich den alten Text und damit die frage an euch hier rein damit ihr wisst um was es geht.     Hallo ihr Lieben ich benötige dringend eure Hilfe. Ich habe einen American Pitbull Terrier er ist 11 Monate alt eigentlich ziemlich lieb und verspielt, doch vor paar Tagen wurde er kastriert

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Hund beißt nach Narkose

      Hallo ihr Lieben ich benötige dringend eure Hilfe. Ich habe einen American Pitbull Terrier er ist 11 Monate alt eigentlich ziemlich lieb und verspielt, doch vor paar Tagen wurde er kastriert die Op verlief ganz gut soweit aber als wir ihn In einer Decke Aus dem Auto tragen wollten fing er das erste mal an zu Knurren ich merkte schon das er schmerzen habe .. ich habe ihn trotzdem hochgetragen nur wiegt der kleine 25kg also war das alles nicht so einfach er knurrte nochmal und schnappte nach meine

      in Aggressionsverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.