Jump to content
Hundeforum Der Hund
Eli28

Hilfe!!Hund krank keiner weiß etwas

Empfohlene Beiträge

Hallo. 

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen oder hat ähnliche Erfahrungen. 

Es geht um einen  Windspiel Rüde nicht ganz 3 Jahre alt .Das Problem an der Sache ist das bis jetzt kein Tierarzt herausfinden konnte was ihm fehlt. 

Im vergangenen Jahr ca April trat es ganz plötzlich das erste mal auf. 

Fieber, schmerzen beim laufen (macht einen buckel und läuft sehr steif ), schlapp und beim anheben jammert er vor Schmerzen,gefressen und getrunken hatte er tagelang kaum. ( Durchfall, Erbrechen,Grippe Symptome  oder Ausschläge hat er nicht)

In der Tierklinik wurde damal sehr viel getest  da Blutwerte vorallem Entzügswerte sehr hoch waren..über sämtliche Zecken bzw Mücken Infektionen...Ultraschall.. Röntgen ...Hirnwasser wurde sogar gezogen. Ergebnis damals alles negativ.Antibiotika und Schmerzmittel über 2 bis 3 Wochen bekommen. 

Im September dann das gleiche...wieder Antibiotika und Schmerzmittel nach einigen Tagen dann wieder weg.

Jetzt aktuell das selbe wieder. 

Entzündungswerte sehr hoch...selbe Symptome. Warten jetzt auf nochmaligen Test auf Borrelise. 

Vielleicht hat ja jemand so etwas schon mal erlebt und hat einen Rat für uns. 

Danke 

Eli

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man hätte etwas im Röntgen erkennen müssen, aber wurde Rheuma ausgeschlossen? Manchmal muss man Mittelmeerkrankheiten Tests auch wiederholen lassen. Ich hoffe ihr findet etwas, das sich gut behandeln lässt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Schuss ins Blaue: Entzündung der Rückenmarkshäute und Blutgefässe? (Meningitis-Arteriitis des Hundes/SRMA)

 

Die von dir geschilderten Symptome erinnern mich stark an 2 Fälle in meinem Bekanntenkreis (1x Windpiel, 1x Beagle).

Hund noch jung, plötzliches Auftreten, hohes Fieber, Beweglichkeit eingeschränkt, extreme Schmerzhaftigkeit beim Gehen,

meist vom Halsbereich ausgehend, Steifheit (Buckel!) etc pp...

 

Euch viel Kraft & eine baldige Diagnosestellung!

 

https://www.windhundverband.de/wp-content/uploads/2019/04/Stellungnahme-Körkommission-zum-Thema-SRMA-.pdf

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Meningitis-Arteriitis_des_Hundes

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke schon mal für eure Antworten. 

Die Tests auf borrelise usw waren negativ. Leider ist weder Besserung noch ein Ergebnis in sicht. 

Weiter hoffen und Daumendrücken das es besser wird 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Eli28 Wie geht es deinem Rüden zwischenzeitlich? Stehen noch weitere Tests/Untersuchungen an?

 

Ich drücke weiterhin die Daumen & und wünsche viel Kraft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.