Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kanae

Gutes besonderes Leckerlie? Trainingswurst?

Empfohlene Beiträge

Hallo liebes Forum!

In meinem neuen Hundeschulkurs- Anti-Giftköder-Training- wurde uns empfohlen, ganz besonders tolle Leckerlies mitzunehmen, die der Hund nur zu diesem Anlass kriegt.

Käse und Fleischwurst benutze ich schon für den Rückruf, da ich den immer mal wieder nebenbei auffrische und dann toll belohnen will. Das kennt er also schon, gut fänd er es sicher trotzdem.  Frisches Fleisch wie zum Beispiel Huhn zu kochen wäre eine Idee, aber dann müsste ich immer daran denken und es wäre etwas aufwändig.

 

In meinem Futterschrank liegen noch zwei Trainingswürste, die mir geschenkt wurden, bei denen weiß ich aber nicht, wie ich sie am besten verfüttere. Sie sehen aus wie kleine Leberwürste und scheinen auch die Konsistenz zu haben, wenn ich einfach ein Loch in die Hülle schneide, dürfte mir das also relativ schnell alles vollsauen. Wisst ihr, wie man die gut verwendet? Ich hab von etwas namens Schleckie gehört, da besorgt man sich einen leeren Deoroller, füllt etwas leckeres wie Leberwurst rein und der Hund leckt dann daran und hat so den Geschmack im Maul. Wäre das eine Idee?

 

Was benutzt ihr als ganz besonders tolle Belohnung? Mir würde ansonsten nur einfallen, Würstchen kleinzuschneiden oder die berüchtigte Leberwurstpaste.

 

Ich freu mich über eure Antworten und liebe Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Linnie: Harzer Roller, drei Wochen über dem Verfallsdatum. :layou

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Kanae wenn das die Würste von Fleischeslust Meat & Treat sind, dann kannst du die schneiden, die sind schnittfest. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leberwurst in der Tube. Gibt es schon fertig in jedem Hundegeschäft und Hunde lieben es.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mozzarella, gebratene Hühnerherzen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Frischer Pansen, deine Mitmenschen werden dich lieben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 35 Minuten schrieb Bimbam:

Leberwurst in der Tube. Gibt es schon fertig in jedem Hundegeschäft und Hunde lieben es.

Gibt's sogar bei Penny :)

 

Hier ist Blutwurst DER Hit.

 

Sammy hat mir beim hoopers so fest in den Arm gekniffen, dass ich einen dicken blauen Fleck hatte. Ich war nicht schnell genug im Belohnen und der Opa verhuuuuungert ja ständig 🤷‍♀️😁

 

Mit Blutwurst in der Tasche kann man Benny sogar im Wald frei laufen lassen.

Der fängt bloß irgendwann an, einen zu verarschen 🤪

 

"guck mal! Siehst du es! Ich hau ab"

*Kopf nach hinten dreh, ob die Alte auch guckt*

"guhuuuck doch endlich, ich bin gleich weg"

*schon mal umdrehen und zurück kommen, nicht dass die anderen die Wurst fressen, die ICH ja für den perfekt befolgten, wenn auch nie stattgefundenen Rückruf, verdient habe! *

 

Benny ist halt ein Freak 🥰🤓

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nimm  das  was  dein Hund am Liebsten mag,  wenn  das  Käse und Fleischwurst  ist,  darfst  du das auch  problemlos  bei  verschiedenen Übungen als Belohnung nehmen.

 

Zitat

Ich hab von etwas namens Schleckie gehört, da besorgt man sich einen leeren Deoroller, füllt etwas leckeres wie Leberwurst rein und der Hund leckt dann daran und hat so den Geschmack im Maul. Wäre das eine Idee?

 

Futtertuben. Kann man  im Hundebedarf kaufen und immer wieder selbst  befüllen...

 

vor einer Stunde schrieb Kanae:

 

Was benutzt ihr als ganz besonders tolle Belohnung? Mir würde ansonsten nur einfallen, Würstchen kleinzuschneiden oder die berüchtigte Leberwurstpaste.

Kleingeschnittene Bockwürstchen, Frikadellen, 

Getrocknetes Fleischzeug in Trainingsgröße (https://www.hunde-kausnacks.de/kausnacks-kauartikel/kausnacks-zur-ausbildung/)  Kann man  auch selbst dörren, wenn man Zeit  hat...

 

Pfannkuchen mit Geschmack. Normalen Eierpfannkuchenteig mit  zb  pürierter Leber, Leberwurst, Käse Thunfisch oä  mixen  und  ausbacken,  in kleine  Würfel schneiden...Kann man auch in größeren Mengen machen und  portionsweise einfrieren/auftauen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, bei einem Hund in der HS  war  auch Hähnchen  der Hit  beim  Training. 

Die Besitzerin hat  die Stückchen  eben schnell paar  Minuten in die Mikrowelle gepackt, anstatt  aufwendig zu kochen.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 28 Minuten schrieb piper1981:

Nimm  das  was  dein Hund am Liebsten mag,  wenn  das  Käse und Fleischwurst  ist,  darfst  du das auch  problemlos  bei  verschiedenen Übungen als Belohnung nehmen.

 

Futtertuben. Kann man  im Hundebedarf kaufen und immer wieder selbst  befüllen...

 

Kleingeschnittene Bockwürstchen, Frikadellen, 

Getrocknetes Fleischzeug in Trainingsgröße (https://www.hunde-kausnacks.de/kausnacks-kauartikel/kausnacks-zur-ausbildung/)  Kann man  auch selbst dörren, wenn man Zeit  hat...

 

Pfannkuchen mit Geschmack. Normalen Eierpfannkuchenteig mit  zb  pürierter Leber, Leberwurst, Käse Thunfisch oä  mixen  und  ausbacken,  in kleine  Würfel schneiden...Kann man auch in größeren Mengen machen und  portionsweise einfrieren/auftauen

Das mit den Pfannkuchen ist eine tolle Idee!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gutes im Sinn

      Hallo alle zusammen! 🙋‍♀️   Ich bin Bianca, Coach für Hundehalter und zertifizierte Problemhundtherapeutin. Seit 2014 arbeite ich nun mit Hunden und deren Haltern. Ja, ich arbeite mit Hunden und habe seit kurzem einen Youtube Kanal. Deshalb bin ich natürlich interessiert daran das meine Informationen auch gesehen werden. Aber das ist doch nichts schlechtes, schließlich geht es mir nicht ums verkaufen oder aufschwatzen von Dingen. Ich möchte gerne in diesem Forum sch

      in Vorstellung

    • Gutes Diätfutter für Hunde?

      Hallo liebe Hundefreunde! Ich habe ein massives Problem: meinen übergewichtigen Labbi ;-) Hab schon alles probiert. Von weniger Futter bis viel Bewegung. In meiner Not bin ich jetzt zum Tierarzt. Der hat mir ein spezielles Diätfutter von Royal Canin empfohlen. Das habe ich eine Weile gefüttert. Aber dann habe ich irgendwann auf die Rückseite der Packung geschaut und dachte ich werd nicht mehr … Da ist alles Mögliche drin. Nur kein richtiges Fleisch! Ich habe mal einen Artikel über Hund

      in Hundefutter

    • Gutes Krallen-Werkzeug?

      Jetzt muss ich mich doch mal mit dem Thema "Krallen schneiden" auseinandersetzen.   Als "Werkzeug" möchte ich eine Zange/Schere nehmen - nichts Elektrisches - und ggf. eine Nagelfeile, um die Kanten zu glätten. Es werden ja unzählige Modelle und Ausführungen angeboten ... wie soll man das die Spreu vom Weizen trennen?    Ich habe Krallenschneider gefunden, die scheinen wie ein Zigarrenschneider zu arbeiten: Kralle wird in ein Loch gesteckt und abgeknipst. Dann gibt e

      in Hundezubehör

    • Gutes Trockenfutter gesucht - Erfahrung erbeten

      Guten Abend,   unser letzter Hund ist vor 2 Jahren von uns gegangen. Nun soll in 2 Wochen ein Nachfolger hier einziehen. Wir übernehmen ihn aus dem Tierheim. Diesbezüglich bin ich nun auf der Suche nach einem guten und verträglichen Trockenfutter. Laut Tierheim soll er wohl keinerlei Probleme mit Futter haben, und scheint alles zu vertragen. Im Internet bin ich auf https://www.bellfor.info/  gestoßen. Davon würde mir das Premiumfutter am besten zusagen. Nun wollte ich mich hier einmal

      in Hundefutter

    • Wer kann mir ein gutes Hundetragegeschirr empfehlen?

      Ich suche ein Hundetragegeschirr für Maruscha um ihr das Laufen bei kurzen Runden etwas zu erleichtern.    

      in Suche / Biete

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.