Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

CNI Tuulikki - der palliative Faden

Empfohlene Beiträge

Ich möchte gern einen eigenen Thread für das unausweichliche und kommende haben. Bezogen auf den vorhergehenden Thread Tuulis Nieren, soll es hier bitte weitergehen. 

 

Erstmal ein dickes Danke an alle Tipps, Tricks im Tuulis Nieren Thread als auch hier, die die nun leider palliative Zeit begleiten werden. Wenn Tuuli schon in die ewigen Loipenwelten zu ihren geliebten beiden Nordnasen, Snoti und Faffi gehen wird, dann soll sie eine tolle Zeit von hier mitnehmen. 

 

Tuulis Nierenwerte sind im heutigen Blutbild wieder auf Werte vor der Infusionstherapie in Heskem angestiegen. In einer Rücksprache meines TAs mit einer auf Nieren spezialisierten TK in der Nähe von Trier und mit mir sind wir übereingekommen, daß Tuulis Nieren schlicht und ergreifend ihren Dienst teilweise eingestellt haben und einstellen. Zudem - obwohl sie viel trinkt - sind ihre Blutwerte mit Anzeichen von Dehydration. 

Eine weitere Infusionstherapie in Heskem würde im Grunde vielleicht ein paar Tage oder 2 Wochen mehr bringen, steht aber in keinem Verhältnis zum Nutzen und dem seelischen Tierwohl von Tuuli. 

 

Wenn es Tuuli richtig schlecht geht, bekommt sie Cerenia (hab ich hier), sie bekommt Infusionen weiterhin zuhause, sie darf mampfen was sie will und wir gucken einfach, wie lange es geht. Es kann sich um Wochen oder vielleicht auch Monate handeln. 

 

Ich bitte darum, in diesem Thread kein "es könnte doch" oder "vielleicht sollte man" zu veranstalten. Es geht einfach nur darum, ihr die letzte Zeit im Rumsgebirge so angenehm wie möglich zu machen. Couch, leckeres Mampf (was halt geht) und vielleicht auch noch mal ein paar Loipen hier, bevor sie bei Snoti und Faffi endlose Loipen haben wird.

 

Im Interesse von beiden - insbesondere Minyok - bitte ich auch um Verständnis das ich nun auf die Suche nach dem ersten Rums der IIIten Generation gehen werde. Minyok kann nicht alleine sein, er soll nicht alleine sein und er wird nicht alleine sein. Und Tuuli hat bestimmt eine Menge über Loipen zu erzählen, daß kann Minyok gar nicht vom Hörensagen allein alles wiedergeben.

 

Wenn der Tag des Spurwechsels kommt - von der irdischen Loipe zur himmlischen - so soll das hier sein, auf ihrer Couch. Nicht in einer Tierklinik, nicht in einer Praxis die sie nicht kennt. Und vielleicht schaffe ich es endlich mal in meinem Leben, daß das letzte, was ein geliebtes Tier von mir und der Welt sieht ein liebes Lächeln ist. So wie es das erste war, was sie von mir gesehen haben.

 

Und dazwischen: Party. Fand auch Faffi und Snoti prima!

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir fehlen grade die Worte, aber ich möchte dir zumindest viel Kraft für diese Zeit wünschen und verstehe deine Entscheidung, nun schon einen Dritthund zu suchen, sehr gut. 

Auf das alles so hut läuft wie es eben geht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß gerade gar nicht was ich schreiben soll (und das passiert mir weiß Gott nicht oft..).

Ich wünsche dir unendlich viel Kraft und Stärke und Tuuli eine so gute Zeit, wie du sie ihr nur bereiten kannst. Ich stelle mir diesen Kampf zwischen Wunsch (das packen wir) und Realität (es sieht nicht gut aus) extrem hart vor und wir alle wissen, wie sehr du für Tuuli gekämpft hast. Genieß die Zeit mit ihr in vollen Zügen und bereite ihr den würdevollen Weg im Kreise ihrer Lieben, den sie sich verdient hat. Du hast das Bestmögliche für Tuuli getan, dass du konntest ♥️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin sprachlos.

 

Und unglaublich traurig :(

 

Ich wünsche euch noch jede Menge Schnee, Loipen und Spaß.

 

Mir fehlen gerade die Worte...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok. :61_sob: Habt noch eine gute Zeit zusammen, möglichst lange. Ne, Minyok soll nicht alleine bleiben, du auch nicht. Viel Kraft und Glück bei der Suche und allem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Maico, das tut mir wirklich sehr leid.

Das Gefühl ist einfach nur unbeschreiblich, wenn man wie ohnmächtig vor Diagnosen steht, gegen die man kaum etwas machen kann.

 

 

Je nachdem wie Tuuli noch weiterhin frisst, könntet ihr schon noch einige Zeit miteinander haben, die ich euch von Herzen wünsche.

Auch mit absolut miesen Werten kann sie noch Monate oder länger vor sich haben. Ich hoffe es sehr für euch.

 

Die Suche nach einem weiteren Hund kann ich gut verstehen, Snoti und Faffi werden schon den richtigen Sternenstaub schicken.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Shit. (Füge hier virtuelles auf die Schulter Klopfen ein)

Ich hoffe einfach, dass ihr noch eine schöne Zeit miteinander verbringen könnt.

Und ich bin froh, Tuuli im Gegensatz zu Snoti kennen gelernt zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin gerade sehr traurig 😥 und sprachlos.

 

Ich finde Deinen Weg sehr gut, mach es Tuuli einfach schön ...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

I'm in.

 

Ich finde einen Dritthund selbstverständlich gut und bin gespannt, wer euch da bereichern wird. 

 

Maico, ich kann es verstehen und würde es auch so machen.

Tuuli, Mensch, genieße deine Couch, ich wünsche dir noch diverse Loipen und hoffe, du beehrst uns noch lange lange. 😘

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Snoti: "Siehste! Man braucht nur 96003km feinster Loipen und schon reagiert sie! Unsere liebe Tuuli! smilie_girl_231.gif"

Faffi: "Ja, und an jedem dritten Kilometer eine Couch. Mir tut der Rücken weh vom aufstellen! Aber schön, wenn sie kommt! smilie_happy_305.gif"

 

Ich denke auch, der Rums der mit Minyok für Kontinuität sorgen wird - der wird echt das große Los ziehen. Und viel über Loipen, Sofas und Klimaanlagen lernen...

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...