Jump to content
Hundeforum Der Hund
mikesch0815

CNI Tuulikki - der palliative Faden

Empfohlene Beiträge

vor 4 Minuten schrieb Freefalling:

Wie viel mag / darf sie sich eigentlich bewegen? 

 

So viel sie mag und kann. 

 

so weit 

Maico 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute Mittag, als ich das hier gelesen habe, hab ich direkt geheult und jetzt, beim Nachlesen, fällt es mir auch schwer, mich zusammen zu reißen. 😞 Das Leben ist manchmal wirklich nicht fair.

 

Maico, ich wünsche Dir ganz viel Kraft. Verwöhn die Rumsine und den Rums, macht Euch eine wunderbare Zeit. Ganz bestimmt findet der nächste Rums seinen Weg zu Euch und dann werdet Ihr hoffentlich noch ganz viel Zeit zu Viert verbringen dürfen, der Neuling muß schließlich eingeweiht werden in alles, was das Leben bei Dir so schön macht.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab einen Kloß im Hals...

 

Ich hab Tuulis Nierentheard still verfolgt und so sehr gehofft das ihr einen Weg finden werdet...

 

...auch wenn es leider nicht der Fall ist, finde ich es sehr bewundernswert wie du mit der Situation umgehst. Das Wissen das die gemeinsame Zeit endlich ist, ist traurig. Aber es bewirkt dennoch etwas Gutes, denn so kann man die die verbleibende Zeit viel intensiver und ganz anders genießen.

Und ein großes gemeinsames Abenteuer steht euch mit dem zukünftigen neuen Familienmitglied noch bevor!

 

Ich wünsche euch von ganzen Herzen eine unbeschwerte, entspannte und glückliche gemeinsame Zeit und das sie so lange wie möglich anhält! Außerdem für dich viel Kraft, wenn doch der ein oder andere düstere Gedanke aufkommen sollte.

 

Und für Tuuli wünsche ich mir, das es nochmal so richtig richtig richtig richtig viel Schnee geben wird!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Maico ,

es tut mir unendlich leid .😰

Ich wünsche Euch von Herzen eine gute Zeit bis zum endgültigen Abschied und hoffe gleichzeitig ,daß dieser sich noch lange Zeit lässt.

 

Toll finde ich,daß Du bereits den Weg für einen weiteren Rums frei machst und Dein Herz erneut öffnest.

 

                                    Ich werde weiter hier rein schauen und umärmel Dich mal.

                                                       LG Carlotta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es auch gut, dass ihr jetzt mal Luft schnappt und sacken lasst. Und ihr werdet noch ganz viele schöne Momente haben, davon bin ich überzeugt. In vierzehn Tagen soll es auch endlich kälter werden und wenn dann Schnee kommt, in euren höheren Lagen, kann Tuuli endlich Party feiern mit ihren geliebten Loipen. :) 

Übrigens soll Frolic das Junkfood vor dem Herrn sein, vielleicht als "Donut-Alternative" zur Aldi "Currywurst"-Kaustange? :D 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Babymampf (Kartoffel, Karotte und Rindfleisch) ging ganz gut mit der großen 60ml Spritze. Natürlich keine 60ml, etwa 30ml. Aber sowas öfters am Tag - und wenn es drin bleibt - ist gut. Dazu die obligaten Leckerlis und der morgendliche Nutri Cal, Ipakitine und Co Mix. Derzeit keine Magenschutzmittel und kein Domperidion / MCP. 

 

Schau'mer mal. Infusion ist heute auch fällig.

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hierfür Worte zu finden ist schwer. So geht es mir jedes Mal wenn ich lese dass ein Forenhund gehen muss, dabei kennt man sich ja gar nicht.

Und trotzdem leidet man so mit als wäre es der eigene Hund.

Ich hoffe ihr habt noch länger Zeit als gedacht. Vor allem wünsche ich Tuuli dass sie nochmal so einen richtig schönen Winter erlebt, damit sie diese schönen Erlebnisse mitnehmen kann.

Und jetzt bin ich einfach nur noch traurig :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Sprachen wir schon mal über das Sabbern unserer Hunde, oder wie was Fäden zieht? ;)

      Eben habe ich alte Bilder angeschaut, weil ich was gesucht habe und da ist sind mir diese Bilder aufgefallen:           Kennt ihr das von euren Hunden auch, dass sie lustige Fäden ziehen, oder einfach mal so kleine Pfützchen aus ihren Schnauzen laufen, beispielsweise bei der Sichtung von etwas Leckerem, dann könnt ihr euch hier gerne dranhängen, oder auch erzählen.      

      in Plauderecke

    • OP Wunde - nach Fäden ziehen wieder offen!

      Bei Rayu wurde am Rücken eineWarze entfernt und gestern nach dem 2 Fäden gezogen waren, ging die Wunde wieder auf. Der Tierarzt hat die Wunde gespült, Leukasepuder drauf gegeben und Rayu bekam ein Antibiotikum. Am liebsten hätte der Tierarzt Rayu gleich wieder in Narkose gelegt und die Wunde erneut genäht, aber wir haben uns dann für die andere Lösung entschieden. Nur wenn die Wunde (ca 0,5cm lang, 5mm tief) sich bis Montag nicht schließt, dann evtl. wieder in Narkose nähen. Hat schon mal je

      in Hundekrankheiten

    • Kastrationsnaht aufgeplatzt nach Fäden ziehen

      Hallo zusammen, ich habe heute eine schreckliche Nachricht von meiner Freundin erhalten. Ihre Hündin wurde vor ca. 2 Wochen kastriert und gestern musste sie zum Tierarzt um die Fäden ziehen zu lassen. Die Kleine war soweit fit und sollte aber nicht rumspringen oder sonst was. Da sie aber gerne auf die Couch ging, hat meine Freundin sie ins Bad eingesperrt, da sie dort nicht viel anstellen kann und sie kurz die Kinder wegbringen musste. Als sie wieder kam, macht sie die Tür auf und sah den H

      in Hundekrankheiten

    • "Faden" von Kastration von außen sichtbar - was tun?

      Hey Lieben, eben als ich Lolas Bauch gekrault habe, ist mir aufgefallen, dass sie einen kleine blauen "Hubbel" am Bauch hat, als ich mit dem Finger drüber ging, kam ein ca 1cm großes Stück "Faden" zum Vorschein. Nun steht das Stück raus und die Stelle ist rot. Wird von der Kastration sein. Ist das normal?? Also ich meine, dieser Faden scheint mir nicht so einer zu sein, welcher "raus granuliert". Tierarzt wird heut aufgesucht, aber will trotzdem mal fragen, ob ihr das kennt?? Hab Sorge, d

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.