Jump to content
Hundeforum Der Hund
Nebelfrei

Der fabelhafte Februar!

Empfohlene Beiträge

Die machen das Geschäft ihres Lebens. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 22 Minuten schrieb Shyruka:

Wow... Gestern Abend was bestellt. Und jetzt ist die Bestellung schon da. 😳

 

Das ist anders rum!

Die haben irgendwann etwas losgeschickt und dein Hirn mittels Chemtrails so manipuliert, dass du eine entsprechende Bestellung aufgegeben hast!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Stunden schrieb Zurimor:

Und ja, Johnny Walker ist widerlich, das gilt für fast alle bekannten "Markenwhiskys" unter 20€, gibt da sehr wenig Ausnahmen, eine die mir einfällt wäre Teacher's aber sonst nicht viel.

 

Echt? Teachers hab ich vor Ewigkeiten mal probiert ... ne.

Ich bleib vorerst bei meiner 20Jahre alten Flasche Obans, die nun langsam im letzten Drittel ankommt. Wenn ich in dem Tempo weitersaufe, schaffe ich die sogar noch vor der Rente. 😆

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb Selkie:

 

Echt? Teachers hab ich vor Ewigkeiten mal probiert ... ne.

Ich bleib vorerst bei meiner 20Jahre alten Flasche Obans, die nun langsam im letzten Drittel ankommt. Wenn ich in dem Tempo weitersaufe, schaffe ich die sogar noch vor der Rente. 😆

 

Dann haste aber auch nen richtig alten Whisky ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Buhund:

 

Dann haste aber auch nen richtig alten Whisky ;)

Alt ja, aber der reift in der Flasche nicht weiter. Dafür muss er in ein Fass.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Selkie Teacher's hat zumindest Dank Ardmore einen eigenen Charakter, ein bißchen Torf und Rauch sind da vorhanden. Der größte Teil des Ardmoreoutputs wird wohl verwendet um Teacher's herzustellen. Die meisten anderen Whiskys in dem Preissegment sind einfach nur süß und ansonsten alkoholisch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@LolaUndEddyHey, geht's euch gut?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich halte die Absage von Großveranstaltungen mehr für Augenwischerei als alles andere. Eine infizierte Person wird dort nur einem Bruchteil der Anwesenden überhaupt begegnen. Schaut bei kleineren Treffen mit 50, 100 oder 200 Leuten vermutlich ganz anders aus, da werden ihr viele oder die meisten begegnen. Wenn müßten alle öffentlichen Veranstaltungen abgesagt werden, so ergibt das keinen Sinn. Das ist Aktionismus nach dem Motto "Schaut, wir tun doch was".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

image.png.df3e9f52c7c32519510595be3ab37d88.png

 

Hehe...

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 19 Stunden schrieb Zurimor:

Ich halte die Absage von Großveranstaltungen mehr für Augenwischerei als alles andere. Eine infizierte Person wird dort nur einem Bruchteil der Anwesenden überhaupt begegnen. Schaut bei kleineren Treffen mit 50, 100 oder 200 Leuten vermutlich ganz anders aus, da werden ihr viele oder die meisten begegnen.

 

Wenn 100 von 10.000 infiziert werden, sind aber genauso viele infiziert, wie wenn 100 von 200 infiziert werden. default_wink.png.f5f63a479d3f496696d589dcb441359c.png

 

Dass es nicht besonders sinnig ist, manche Veranstaltungen abzusagen und andere nicht, stimmt natürlich. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...