Jump to content
Hundeforum Der Hund
Fiona01

A29: Hund behindert Verkehr - und wird von Polizei erschossen

Empfohlene Beiträge

Dazu dieser Link: https://www.focus.de/regional/niedersachsen/rastede-mit-einer-maschinenpistole-polizei-erschiesst-hund-mitten-auf-der-autobahn_id_11637361.html

 

Es gibt auch ein Video, was ich mir aber nicht angeschaut habe:

 

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Polizei-erschiesst-freilaufenden-Hund-auf-A29,hund1662.html

 

Mir tut es sehr sehr leid für den  Hund und ich verstehe auch nicht, wenn das stimmt, warum nicht noch andere Maßnahmen eingeleitet worden sind, um den Hund da wegzuholen. :( 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und schon wieder hätte man einfach eine Netzkanone einsetzen müssen. Widerlich ist das, wie schnell die abschiessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir brauchen uns also keine Sorgen mehr machen, dass ein Hund überfahren werden könnte, sondern dass er von schießwütigen Polizisten abgeknallt wird.

 

Armselig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

😞 Himmel, der sieht von weitem auf dem Foto aus wie Teddy... Nein, das Video hab ich mir auch nicht angeschaut, das kann ich nicht. Wenn zwei Betäubungspfeile getroffen haben, hätte man doch wohl einfach abwarten können. Aber nee, Verkehr geht vor. Zum Kotzen.

 

Übrigens ist die A29 in dem Bereich nicht so stark befahren, daß man nicht die Zeit gehabt hätte, andere Maßnahmen zu ergreifen. Das ist nicht die A1 oder ähnliches.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe das gestern in den Nachrichten mitbekommen. Ich muss bei sowas wegschauen - kann mir sowas nicht ansehen. 

Ogottogottogott - da hat der Hund einen Stau verursacht! Die armen Menschen verspätet sich - unzumutbar! 

Da muss der Hund notfallmäßig abgeschossen werden! Klar! 😡

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich möchte mal behaupten dass die wenigsten Autofahrer dort im Stau das gewollt haben. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Wilde Meute das wollte ich damit nicht sagen. Der Stau wurde als Grund angegeben warum der Hund dann doch erschossen wurde - zumindest in dem Beitrag den ich gesehen habe. 

Ich finde es nur sehr traurig wie schnell da doch ein Leben beendet wird. 😔

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lt Presse, haben narcotika versagt....

Nichtsdestotrotz finde ich es nicht gut das der Hund erschossen worden ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat jemand den Artikel gelesen?

Es wurden ja durchaus  andere Möglichkeiten versucht.

Ich finde soetwas immer schwer aus der Ferne zu beurteilen, allerdings  das Argument Stau ist total  daneben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es wurde versucht ihn einzufangen, zu verscheuchen, zu betäuben ... da wurde wirklich nicht gleich erstmal geschossen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...