Jump to content
Hundeforum Der Hund
Leylo_L

Rottweiler Junghund wächst nicht mehr

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

meine Rottweiler Hündin ist nun 7 Monate alt geworden und hat bis jetzt eine Schulterhöhe von 50 cm. Sie hatte im Welpenalter oft Phasen, wo sie nichts fressen wollte und hin und wieder mal Durchfall hatte . Ich mache mir Sorgen, dass sie aus dem Grund nicht arg groß ist bzw. nicht mehr wächst ? Ich habe das Gefühl, dass sie ab dem 5. Monat langsamer gewachsen ist und im 6. Monat hat es komplett aufgehört.

Kennt sich da vielleicht jemand aus ? Wächst sie noch ? Gibt es bestimmte Mittel womit ich den Wachstum unterstützen kann ? Ich möchte natürlich nicht, dass sie ein Riesen Hund wird aber sie sollte schon annähernd die Größe eines Rottweilers erreichen weil ich mir sicher gehen möchte dass alles mit ihr stimmt . Wiegen tut sie fast 30. Sie bekommt Trockenfutter: Platinum und Belcando. 
Danke euch schonmal :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Größen variieren. 

Eine Vollschwester meines älteren Rüden hat mit 59 cm die  ZZL nicht  bekommen. 

Er ist  mit 73 cm zu groß (für die Zucht).

Frage doch mal den Züchter, wenn du dir Sorgen machst lass ein großes Blutbild machen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hm also meine Rottweilerin hatte 55cm und 34kg ;) da war aber nicht klar, ob nicht auch etwas Staff drin war weil Fundhund. Ich würde einen Tierarzt fragen und ein Blutbild machen, und einen Lebershunt ausschlissen. https://www.tierklinik-ismaning.de/lebershunts/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Leylo_L:

Gibt es bestimmte Mittel womit ich den Wachstum unterstützen kann ?

 

Das sollte man auf keinen Fall tun. Mäkel- und Durchfallphasen im Welpenalter sind natürlich nicht optimal, aber entsprechende mögliche Nachteile einer bisherigen Unterversorgung könnte man nachträglich sowieso nicht ausgleichen.

Und was das reine Größenwachstum angeht, ist eine Beschleunigung nie gut. Eigentlich wird bei großen Rassen ja generell sogar dazu geraten, durch eine entsprechende Fütterung dafür zu sorgen, dass sie nicht zu schnell wachsen (und damit letzten Endes nicht zu groß werden). Aber natürlich nicht durch stumpfe Drosselung der Nährstoffzufuhr sondern durch die richtige Zusammensetzung.

 

(P.S.: Unser Lütter ist auch deutlich kleiner geblieben als seine Geschwister (und der Rassestandard) und mit dem "stimmt alles". Bis jetzt (knapp 5 Jahre) erfreut er sich einer sehr robusten Gesundheit.)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn der Hund jetzt gerade mal 7 Monate alt gewordenen ist, dann ist er doch nicht nicht ausgewachsen? Oder ist das bei großen Rassen anders. Ich hätte jetzt gedacht, dass die bis ca. 12 Monate in die Höhe wachsen, und dann noch mal 1-3 Jahre in die Breite (also Muskelmasse aufbauen, nicht dass sie „fett“ werden). 


Und selbst wenn sie in den letzten Wochen nicht groß gewachsen ist, heißt das doch nicht unbedingt, dass sie fertig ist mit dem wachsen. Es wächst ja nicht jedes Lebewesen strikt nach Plan/Wachstumskurve.

 

Wenn du Sorge hast, dass deine Hündin durch die Magen-/Darmgeschichten eventuell irgendeine Unterversorgung haben könnte, dann würde ich auch zu einem Blutbild raten. Damit kann man nun wirklich nix falsch machen. Im „schlimmsten Fall“ war es überflüssig weil mit deiner Hündin alles in bester Ordnung ist. Ansonsten würde ich sagen: entspannen und der Dinge (und der Endgröße) harren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

30kg bei 50cm finde ich bei einem Junghund recht viel.

Hunde sind im ersten Lebensjahr eher schmal und bekommen im zweiter 'breite Schultern'

Hast du evtl ein paar Bilder am besten stehend von der Seite und von oben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Hündin ist kein Rottweiler, Modell schlanker Terrier. Aber sie hat als ausgewachsener Hund bei 51 cm 17,5 kg. Eure 30 kg finde ich für einen Junghund auch eher viel, obwohl Rottweiler erheblich mehr Masse haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie wachsen schon noch  aber  nicht  mehr  viel  bzw.hängt es an der Grösse mit 6-7 Monaten.

Ich  habe  jetzt als Vergleich  Feivel. 

Er ist  ein  wirklich  kernig werdender RS .

Feivel  geht definitiv  in die  Breite (Muskeln).

Er hat so 67 cm  und 35 Kilo schwer mit  einem Jahr. 

30 Kilo  mit  7 Monaten  bei  der Grösse  kommt mir  auch viel  vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere ist mit 7-8 Monaten noch mal ein gutes Stück gewachsen (um die 5cm) allerdings war sie in ihrem 5. und 6. Lebensmonat sehr krank und dadurch unterernährt. Danach kam dann nichts mehr und sie hat bei  56cm/17 Kilo aufgehört.

 

edit: Mit vier Monaten hatte sie 42 cm, am Ende des 5. Monats 50, am Ende des 6. Monats 52. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Leylo_L 

das sind aktuelle Bilder , der Züchter sagt sie würde noch ein klein wenig wachsen aber Habe das Gefühl zur Mindestgrösse fehlt zu viel ... auf Fotos wirkt sie vielll größer als sie es ist 

1CBF78F5-818D-4C04-B916-EFC2654B5D4F.jpeg

DFAA5E5F-8033-46F2-A623-A97A0D02C3CA.jpeg

227832F9-8594-4089-86C4-D855743D3A22.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Junghund lässt Ersthund nicht in Ruhe

      Hi, ich habe relativ wenig Erfahrung mit Hunden und suche deshalb hier nach Rat.  Meine Mutter hat zwei Hunde, eine kastrierte 5 Jährige und einen nicht kastrierten 11 Monate alten Rüden.   Bisher haben sich die beiden recht gut verstanden, klar hat der kleine ab und zu genervt und unsere Hündin hat ihn dann zurecht gewiesen. Er liebt sie abgöttisch, versucht ständig zu schmusen und putzt ihr die Zähne. In den letzten Monaten versuchte der Kleine unsere Große immer wieder zu

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Junghund wird aggressiv beim Spielen

      Hallo zusammen 😊 Ich hab eine 19 Wochen alte Schäferhundin.  Sie ist einfach toll!  Sie ist sehr gelehrig und es macht Spaß mit ihr zu arbeiten oder ihr Dinge beizubringen.  Aber leider hab ich seitdem ich Sie mit 13 Wochen bekommen habe, ihr nicht richtig beigebracht das beißen während des Spiel zu unterlassen.  Und jetzt hab ich den Salat. 😞 Wenn wir gemeinsam spielen, dann artet das sehr schnell aus, Sie fängt an mich zu beißen, wenn ich NEIN sage oder AUS, macht

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Warum kein Welpe zu Junghund

      Hallo ihr Lieben. Ich bin seit heute Mitglied hier im Forum, vorher habe ich hier immer fleißig mitgelesen.   So nun zu meiner Frage.  warum wird immer in vielen Foren abgeraten sich einen Welpen zu einem Junghund zu holen? Was spricht dagegen wenn der Junghund gut hört? Hat jemand von euch selbst so eine Erfahrung gemacht?   Wir haben einen 10 Monate alten Schäferhund Rüden, der theoretisch (wenn er alt genug wäre) die Begleithunde Prüfung bestehen würde. Eigentlich haben

      in Hundewelpen

    • Tierheim aixopluc: EITU, 1 Jahr, Rottweiler-Mix - ein Prachtbursche

      EITU: Rottweiler Mix Rüde, geb.: Mai 2018, Gewicht: 43kg, Höhe 65cm   EITU wurde von einem kleinen Jungen gekauft. Seine Mutter war wohl alles andere als begeistert und hat den armen Kerl auf den Balkon gesperrt. Dort fand sein ganzes Leben statt. Als der Frau der stattliche Rottweiler zu viel wurde, kam sie zu uns ins Tierheim. Dort weigerte sie sich jedoch die Papiere für EITU auszufüllen und verschwand wieder. Nur einen Tag später fanden wir EITU dann auf der Straße.

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • 8. Jahre alter Beagle wirkt wie ein Junghund

      Mein Vermieter (der Ex und beste Freund meiner Mutter) hat sich am Wochenende seinen 1. Hund einen Beagle gekauft. Zuvor, als er noch mit meiner Ma zusammenlebte brachte sie einen Beagle mit, daher kannte er die Rasse die ihm sehr gefiehl und hat sich somit einen ausgesucht.    Ich habe eine eigene Wohnung, wenn man mag kann man es aber auch Untermiete nennen. (Um in meine Wohnung zu kommen muss ich durch die von meinem Vermieter durch und zwischen den Wohnungen ist nur eine Treppe.)

      in Der erste Hund

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.