Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mikalara

Pflegehund bellt ständig

Empfohlene Beiträge

@Gerhard Problemhund? Ein junger Hund, der viel bellt? Nicht dein Ernst?! Da fragt jemand nach der Einschätzung anderer Leute, warum der Hund ständig bellt und was man tun könnte und dann wird daraus ein überforderter Problemhund-Halter?! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir sind ein Forum voller unfähiger Problemhund-Halter weil wir alle mal nach Hilfe fragen und sicher jeder seine Baustellen mit seinem Hund hat. Auweia

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da stehen Anführungszeichen... vermutlich nicht grundlos. Besser finde ich auch, wenn sich das jemand vor Ort anguckt, um zu sehen welche motivationen dahinterstecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb gebemeinensenfdazu:

Da stehen Anführungszeichen... vermutlich nicht grundlos. Besser finde ich auch, wenn sich das jemand vor Ort anguckt, um zu sehen welche motivationen dahinterstecken.

So wollte ich eigentlich verstanden sein, Danke. Alles andere wären nur Mutmaßungen und selbst gutgemeinte Ratschläge könnten da kontraproduktiv sein.
Ist Schade, wenn manche nur meinen Namen lesen und automatisch auf Kontra gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@sampower  ich möchte mich ausdrücklich distanzieren,allein daran dass ich  nichts frage, erkennt  man  mein Genie 🤓.

 

😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@gebemeinensenfdazu es ist grundsätzlich immer besser, wenn jemand mit Ahnung vor Ort drauf schaut - egal, welches Problem vorliegt. Es gibt sicherlich Problemstellungen, die in einem Forum sehr kritisch sind zb. Bissigkeit, Aggression etc. Aber ein bellender Hund im Alter von 16 Wochen?! Da dürfte man ja keinen Thread mehr kommentieren außer mit „lieber einen Profi vor Ort drauf schauen lassen“... meine persönliche Meinung. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Gerhard ich verbinde mit deinem Namen: NICHTS, sorry! :) (Ob das jetzt positiv, negativ oder neutral zu sehen ist, obliegt dir selbst). Ich persönlich fand deinen ersten kurzen (wenn auch leicht zynischen) Beitrag im Thread nachvollziehbar, deinen letzten allerdings wiederum  gar nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Forum kann immer nur Denkanstöße liefern, dafür ist es ja ein Forum. Und an ankommen lassen, Sicherheit geben und hier jetzt die Idee vom Themenersteller, mit einem kurzen Spiel abzulenken und einen Schwenk ins Positive zu machen, finde ich persönlich gut und nachvollziehbar. Mit irgendwas fängt man nunmal an, zu probieren, worauf der Hund schon oder überhaupt reagiert, wenn er gerade eingezogen ist. 

Es ist ja auch ein Problem, etwas zu benennen, was man selbst womöglich gar nicht wahrnimmt, der Hund aber schon. Also muss man ja irgendwie überbrücken. Und mit dem Spiel entsteht auch ein Bindungsaufbau, zwar in einem anderen Bereich, aber das wäre für mich, wäre es jetzt mein Hund,auch ein Weg. Davon abgesehen bringt ein kurzes Spiel auch Lockerheit in die Sache und das Verkrampfen und der Stress und innere Druck, der Themenerstellerin, jetzt etwas tun zu müssen, um den Ärger mit den Mitbewohnen zu umgehen, finde ich sogar noch im Hinblick auf den menschlichen Part toll. Umso lockerer alle sind, um so angenehmer die allgemeine Atmosphäre. Jeder Tag, den ich bei einem unsicheren Hund jetzt am Anfang möglichst nach einem gleichen Rhythmus leben würde, wenn ihr das einrichten könnt, damit der Hund sich an was orientieren kann, was ihm auch Sicherheit gibt, bringt euch jetzt weiter. Lasst ihn ganz viel schauen und euch und eurer Leben einschätzen lernen und macht viel Positives plus gebt ihm Geborgenheit. 

Viel Glück dabei. :)

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Stunden schrieb Bable:

Aber ein bellender Hund im Alter von 16 Wochen

Mein Hund hat tatsächlich schon mit 4 Monaten angefangen zu wachen, noch vor den typischen Unsicherheitsphasen. Ausgeschlossen ist das nicht. Und verkehrt ist das sicher nicht, wenn man weiss, dass man da einen sehr territorialen Hund hat und was besonders stark auslöst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Feivel  hat zumindest gefühlt  nie nicht gewacht.

Unsicher ist er nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte anmelden um Kommentare abgeben zu können

Nachdem du dich angemeldet hast kannst du Kommentare hinterlassen



Anmelden


×
×
  • Neu erstellen...