Jump to content
Hundeforum Der Hund
Fiona01

Sabine Ciara von u. zu Schlagmichnichttotundlassmichnichtabsaufen ...

Empfohlene Beiträge

Immer wieder witzig wie schnell sie lernen wenn sie wollen. Gell?

 

Kannst drei Jahre lang den Hampelmann machen für nichts. Aber wenn du EINMAL....zack! Isses Gesetz!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Yulia hat im Sauerland auch ordentlich Chaos veranstaltet.

 

Die Talstädte Altena und Werdohl haben nun Hochwasser, viele Bäume sind wieder umgefallen oder abgebrochen.

 

Bei Sabine haben se voll den Hype gemacht, fast nix passiert.

Aber Yulia hat alles durcheinander gewirbelt plus diese enormen Wassermassen und da gab's eher ne Randnotiz: hey Leute... Diesen Sonntag stürmt es wieder. 🤷‍♀️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir wurden schon ausreichend gewarnt, aber im Grunde nur wegen Karneval. Staatstrauer und so 🙄

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben auch kaum was gehört. Stärker Wind, ja, aber von den wirklich heftigen Sturmböen (schlimmer als bei Sabine) hat kaum einer gesprochen. 

Uns hat es gestern ziemlich geschüttelt als wir mit den Hunden draußen waren, und die Bäume waren nicht wirklich vertrauenserweckend... 

Zum Glück ist aber auch diesmal nichts größeres passiert. 

Heute früh war dafür ein sehr schöner, windstiller, frühlingshafter Morgen mit Vogelgesang, toller Luft und schönem Sonnenaufgang... 

IMG_20200224_065727.jpg.209dbe98aa95bbe922ba309b224a5930.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Nachbarn sind gestern abgesoffen :( Da kam um 23:00 Uhr die Feuerwehr zum Keller auspumpen.

Ich hatte Glück, meine Pumpen waren im Dauerbetrieb, hier war nichts überschwemmt 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mich gestern Abend gefragt, warum Leni im strömenden Regen so lange zum Pinkeln im Garten braucht. Tja, als ich dann um die Ecke geschaut habe, waren weder der Zaun noch eine Leni zu sehen. Die morschen Latten hatte eine Sturmböe in ihre Einzelteile zerlegt. Zum Glück haut Leni ja nicht wirklich ab, sondern geht nur nach nebenan zum Komposthaufen, so war es auch gestern und sie kam auf Zuruf sofort angeflitzt. Nun muss ich mir zauntechnisch etwas überlegen. Da wir irgendwann ausziehen wollen und der Garten eigentlich ein Gemeinschaftsgarten ist, möchte ich nicht in einen festen Holz- oder Maschendrahtzaun investieren. Mal schauen, was es so für Varianten von Weidezäunen es gibt (natürlich ohne Strom) oder flexible Steckzäune. Leni braucht eigentlich nur eine hohe, aber keine sehr feste Begrenzung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns hat "Sabine" den wirklich großen Schaden angerichtet. Die letzten Tage waren zwar windig, aber trocken. Samstag und heute hatten wir auch puren Sonnenschein.

Trotz Warnung, die Wälder nicht zu betreten, laufen viele Gäste, samt Kinder, im Wald herum und klettern lustig über umgefallene Bäume. Heute erst kam wieder ein Jäger bei uns in die Tourist-Information rein, der ausdrücklich davor gewarnt hat, den Wald zu betreten. Zu viele Bäume stehen unter Spannung und einige Grundstückbesitzer, die ihre Wald aufräumen wollten, hat es schon erwischt (nicht tödlich, liegen aber im Krankenhaus). Was aber sollen die Gäste, die hier wieder zu Hauf sind, sonst machen? Kein Schnee...aber optimales Wanderwetter...ich kann es den Leuten nicht mal verdenken. Ist ne echt blöde Situation momentan.

Ich selbst missachte ja auch den Hinweis und lass Zyra eben mal auf einem umgefallenen Baum sitzen.

_1138494-3.jpg.b6fe104d21451a2a6afb6e550edc4a78.jpg

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier stürmts schon wieder :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab mich gerade auch erschrocken. Kam sehr unerwartet.

Für morgen wurde das ja schon wieder angekündigt..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...