Jump to content
Hundeforum Der Hund
Ferun

Migräne

Empfohlene Beiträge

Keine Allergien bei mir, Blutdruck super, nur mein Puls ist zu schnell. In Ruhe nie unter 90, wenn ich mit dem Hund geh hoch bis 160, bei einem normalen Spaziergang, ohne Gerenne oder anstrengende Strecke oder was.

Allerdings hab ich wahnsinnig verspannte Schultern und der Nacken ist auch nicht besser, wegen schiefem Sitzen/ Liegen und Zähneknirschen in der Nacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier nur leicht erhöhter Ruhepuls und eine Menge Allergien... aber prinzipiell müsste eigentlich alles , was die Durchblutung des Gehirns fördert, auch positiven Einfluss auf die Migräne haben- präventiv natürlich, nicht bei akuten Schmerzen (Ginseng, Grüner-Tee usw.und regelmäßige sportliche Betätigung) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 57 Minuten schrieb Ferun:

@KerstinundTeddy Bei mir hatte es meine Ma ziemlich schlimm. Sonst weiß ich von niemandem aus der Familie.  

Allergien bin ich mit dabei. 

Mit Allergien bin ich auch gesegnet,

Allerdings nur im Medikamenten bereich, da aber extrem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Blutdruck  ist super,  außer als ich mit den Nieren Probleme bekam, da ging er zeitweise ein bisschen steil. Dann habe ich aber ein Blutdrucktagebuch geführt und täglich mehrfach gemessen. Mein Arzt wollte mir nämlich auch irgendein Zeugs aufschreiben, habe ich aber abgelehnt, weil ich von mir auch weiß, dass die Werte sich verfälschen, wenn ich aufgeregt bin und das bin ich meistens, weil Ärzte mich nervös machen. (Die sitzen immer am richtigen Ende der Spritze, ich nicht! :Oo:D)

 

Ruhepuls habe ich dann auch gemessen,  der war auch um 50. Ach und ich atme sehr schnell zu flach, hat mal jemand festgestellt, deshalb singe ich viel, bzw. jetzt, wo ich aigehört hatte zu rauchen, auch wieder gerne. :) 

 

Mit Allergien bin ich auch reich gesegnet, schrieb ich ja auch schon mal. 

 

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Jetzt könnte man sich noch mal den Spaß machen und schauen, wie sind denn Hundehalter, oder auch ihr hier im Thema, so allgemein? (DEN Hundehalter gibt es nicht, Ä*sche gibt es in jedem Menschenschlag - anwesende Forianer ausgeschlossen - , aber was fällt euch da am meisten auf, bei denen, die ihr so näher kennt und mit denen ihr euch versteht?) 

 

Ich empfinde viele als:

 

- aufgeschlossen

- empathisch

- redseelig (das aber auch bei manchen erst, wenn sie Vertrauen gefasst haben und merken, dass man auf einer Wellenlänge liegt)

- hilfsbereit

-  ...

- ...

 

- ...

 

@Ferun Wenn dir das hier zu weit weg ist, von deinem Migränethema, dann melde dich bitte, dann könnte eine Moderatorin das auch sicherlich wieder auslagern! :) 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Fiona01 Alles gut, das Migräne Thema sollte nur nicht den Ursprünglichen Thread crashen. 😊

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war eben gerade bei meiner Ärztin. nachdem ich ihr erzählt habe, dass ich das MCP selbst intravenös nicht funktioniert hat, darf ich jetzt experimentieren.

Habe eine Packung Vomex und eine kleine Packung Domperidon verschrieben bekommen. Und aufgrund der anderen Thematik noch ein AU bis Freitag. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 10.2.2020 um 16:44 schrieb Eifelkater:

Der letzte Neurologe hat mir Betablocker Plus Ausdauersport und Entspannung empfohlen.

 

Warum nicht Betablocker probieren?

Tut doch nicht weh, das mal 2-3mt auszuprobieren. Absetzen kann man siw ja immer!

Schlimmer als die Migräne können die Nebenwirkungen kaum sein!

Ich musste wegen dem Herz Betablocker nehmen, auf den Blutdruck (ich habe ohne Medis unter 100/70) haben sie bei mir keinen grossen Einfluss, so 5mm Hg vielleicht, aber sonst hatten sie schon Wirkungen.

Ich selber schon froh keine mehr nehmen zu müssen, aber ich brauchte sie ja nicht mehr.

Ausdauersport? Ich meine mich erinnern zu können, dass du joggen gehst? Das vielleicht mit dem Hund etwas ausbauen?

Entsoannung, autigenes Training kann man vielleicht auch mal abends im Bett machen, kenne ich von Leutwn mit Einschlafproblemen.

 

Einfach mal probieren, damit vrrgibt man sich doch nichts :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eben gefunden

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4227630/

Dass und warum es bei mir half bestätigt zumindest diese Studie - wobei ich die Studiendauer erstaunlich kurz  fand, weiss nicht mehr,  wie  lange  es damals bei mir gedauert  hatte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@gebemeinensenfdazu da waren sie wieder, meine Probleme mit englisch :( 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh

, weiss nicht ob da Google Übersetzungen gut funktionieren. Ein Teil ist hier übersetzt:

https://www.vegan.eu/migraene_vegan/

Bei Migräne werden Nervenenntzündungsfaktoren und Gefäß- zusammenhänge als Ursache dikutiert.In der Studie werden mehrere mögliche Wirkungen genannt, weshalb vegane Ernährung den Schmerz reduzieren konnte. Dieser Effekt liess sich durch weglassen individueller Trigger weiter steigern.

Zitat

There are a number of possible mechanisms by which a vegan and trigger-free diet could reduce pain. Evidence suggests an involvement of neurogenic inflammation and neurogenic vasodilation in migraine [20]. Many plant foods are high in antioxidants and anti-inflammatory compounds. In addition, a vegan diet excludes certain commonly reported migraine triggers (ie, dairy products). Meat products have been shown to have inflammatory properties [21,22], and eliminating these might be expected to have an anti-inflammatory effect. Some meats and cheeses are high in tyramine, which has been linked to migraine [2]

Viele pflanzliche Stoffe enthalten eine Menge Antioxidantien und entzündungshemmende Wirkstoffe, was sich positiv auf Durchblutung und Entzündungsorte im Körper auswirkt.

Außerdem lässt allein schon vegane Ernährung eine Menge Migränetrigger weg, die in Studien bereits genauer untersucht wurden: Rotes fleisch

 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3893727/

und Milchprodukte, wobei unter diesen tyraminreiche Fleisch- und Käseprodukte wohl besonders auslösend wirken.

 

Selbstverständlich setzt das voraus, dass viel Obst , gemüse, Tofu usw. konsumiert wird und nicht viel vegane Schokolade...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Noch jemand mit Migräne hier? Wie geht ihr damit um?

      In diesem Beitrag http://www.polar-chat.de/topic_39568.html habe ich wegen der Schlafgwohnheiten meine Migräne bereits erwähnt. Wer von euch hat auch Migräne? Wie äußert sie sich bei euch? Mit oder ohne Aura? Habt ihr neurologische Ausfälle? Könnt ihr die Migräne, wenn ihr es früh genug erkennt, stoppen? Und wenn ja, WIE??? Was macht ihr bei einem Migräne-Anfall? Tabletten? Arbeitsunfähigkeit? Hat jemand mit Akkupunktur Erfolg? Ich habe seit, hm, bestimmt 20 Jahren Migräne. Als ich vor e

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

    • Migräne bei Hunden? Gibt es so etwas?

      Angeregt durch das Thema Migräne bei Menschen, bin ich zu der Frage gekommen gibt es Migräne bei Hunden ? Ich selber habe Migräne so seit meinem 12. Lebensjahr. Die Migräne ging bis ich so um die 38 Jahre alt war, da haben sich dann meine Bandscheiben verabschiedet und die Migräne hat nach gelassen. Ich habe/hatte eine Certivical Migräne. So : Ich denke das es so etwas auch bei den Hunden geben kann, da der Auslöser ja im Orthopädischen bereich liegt. Hat jemand Erfahrung damit oder schon dav

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.