Jump to content
Hundeforum Der Hund
Juline

Nickhaut gerötet

Empfohlene Beiträge

Hab kein eigenes Foto, aber hier bei Fritte sieht das genauso aus:

https://www.polar-chat.de/hunde/topic/86602-euer-lieblingsbild-des-tages/?do=findComment&comment=3061410

 

@asti ich hoffe es ist okay wenn ich dein Fotos als Beispiel nehme?

 

Auch bei Holly sind die Nickhäute leicht gerötet, die anderen Bindehäute sind normal. Die Vorbesi sagte, sie habe das erfolgreich mit Milch behandelt, nachdem verschiedene TA-Medis nichts genutzt haben.

Zum TA muss ich sowieso demnächst, dann werde ich das ansprechen, aber bis dahin möchte ich versuchen, es selbst zu behandeln.

 

Kennt ihr das? Gibt`s Hausmittel oder bewährte Augentropfen?

(Milch traue ich mich ehrlich gesagt nicht)

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kenne es nicht, würde aber zu Euphrasia Tropfen greifen. Gerötet klingt immer nach zu trocken für mich, also Auge feucht halten.

 

Reibt sie sich die Augen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh weh, die arme Maus. 

Mein kleiner bekommt von Bepanthen die Augentropfen wenn seine Augen wieder so rot werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

https://www.vetena.de/Augendusche-nach-Dr-Grussendorf.html

Die hatte uns der Augenfacharzt empfohlen. Damit lasssen sich Allergene und Schmutzpartikel gut herausspülen.

 

Aber krass was die Leute so Hunden in die Augen träufeln...:ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 29 Minuten schrieb Naschkatze:

Reibt sie sich die Augen?

 

Nein, gar nicht, sonst wäre ich schon beim TA gewesen.

 

Danke euch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Juline Könnte ein Nickhautdrüsenvorfall sein, ich würde das beim Tierarzt vorstellen. Es kann unbehandelt zu Verminderung von Tränenflüssigkeit und trockenen Augen führen.
Sikari hat auch einen -unbehandelten- Nickhautdrüsenvorfall, leider können wir daran nichts mehr machen, es wurde in Spanien nicht behandelt. Ich muss ihr oft Augentropfen geben.
Wenn man es rechtzeitig behandelt hätte, hätte das vermutlich wieder ganz ausheilen können 😞

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@benno0815 das glaube ich nicht, denn da ist nichts vorgewölbt oder verdickt.

Ich werde aber dennoch den TA-Besuch vorziehen, denn du hast recht, wenn da weniger Tränenflüssigkeit produziert wird, kann das übel ausgehen -ich wusste nicht, dass es eine Nickhautdrüse gibt -eben gelesen beim Guugeln vom Nickhautdrüsenvorfall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Juline Bei Sikari ist auch nichts vorgewölbt oder verdickt, aber die TÄ hat zweifelsfrei einen -alten- Nickhautdrüsenvorfall diagnostiziert.
Mach mal, im besten Fall ist es einfach nur ne Bindhautentzündung. Augen ist immer etwas heikel, finde ich 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@gebemeinensenfdazu solltest du mich meinen, Bangy hat das von seiner Augenärztin empfohlen bekommen. Auf die Idee bin ich nicht selber gekommen, aber es hilft ihm echt gut und ist nicht direkt was "hartes". 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte KEINE Milch, irgendwelche Tees (auch KEIN Kamillentee) oder andere "Hausmittelchen " ins Auge tun!

Mit Augendusche oder Euphrasia kann man zumindest nichts falsch machen und durch mechanische Reinigung durchaus eine Linderung erreichen. Sollte Schwellung ("cherry eye", klassische Bezeichnung für den von @benno0815 erwähnten Vorfall der Nickhautdrüse) oder Reizerscheinungen (blinzeln, kneifen, tränen) hinzukommen, bitte dem Tierarzt vorstellen. Ebenso, wenn es nach wenigen Tagen nicht besser wird.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.