Jump to content
Hundeforum Der Hund
gatil

Wolf im Bergischen Land nachgewiesen

Empfohlene Beiträge

Das ist interessant. 

Dann erkennen die Hunde in der Regel  offensichtlich schon, dass das keine Hunde sind (nicht wirklich überraschend) und vor allem, dass die mit Vorsicht zu genießen sind... 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir waren auch mal bei einem wolfsgehege mit Glasscheibe und die Reaktionen auf beiden Seiten waren gemischt. Ein Teil der Wölfe hielt Abstand zu dem 40cm Hund, ein paar mutige kamen ans Glas. Hund war unruhig, aber zu fasziniert um weiter zu gehen. 

Zum Puma wollte sie nicht hin, aber der hat sich auch schon das Besteck rausgelegt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sechster im Lotto? In manchen Gegenden nicht mehr. 
Ich freue mich über die Rückkehr der Wölfe, aber wenn es so weiterläuft wie im Moment wird das gewaltig schiefgehen, für die Nutztiere, die Viehalter und vor allem auch für die Wölfe. 
 

Natürlich wissen die Hunde das das kein anderer Hund ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war mit verschiedenen Hunden an verschiedenen Wolfsgehegen, und in allen Fällen haben weder die Hunde noch die Wölfe reagiert. 

Ich würde aber nicht darauf wetten, dass das bei einer Begegnung ohne Zaun genauso wäre. 

 

Im übrigen hat mir Lique mit dem folgenden Beitrag sozusagen das Wort aus dem Mund genommen:

 

vor 15 Stunden schrieb Lique:

Bei einer Nahbegegnung mit einem Wolf im Wald, waere die Frage, was mein Hund aus meinem Verhalten lernt und was ich ihm vorlebe und was nicht, nicht auf meiner Prioritaetenliste. Das waere doch keine Trainingssituation.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 15.2.2020 um 11:56 schrieb Kibu:

und vor allem, dass die mit Vorsicht zu genießen sind... 

Das ist aber doch häufig, dass größeren fremden Hunden mit Vorsicht begegnet wird?

 

@Fiona01Bei meinem Hund ist das anders. Der Ort wird prinzipiell mitabgespeichert mit einer Begenung und dann reicht der Geruch. Und der triggert dann genauso wie eine Sichtung, insbesonere wenn er frisch ist, viellicht sogar noch mehr, weil sie das Objekt nicht genau orten kann. Wenn eine Katze oder ein Fuchs gerade wo entlang gelaufen ist, ist das genauso, wie wenn sie das Tier sieht. Und bei Orten wo sie die erwartet die Anspannung entsprechend hoch. Sie hat da ein sehr präzises Gedächtnis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@gebemeinensenfdazu Das ist hier auch so. Minos weiß auch, wo  Wildwechsel sind, die Kaninchen sind und was ich ihm sonst noch zeigen konnte, sprich  wo die wohnen. :) 

 

Gerade haben wir wieder verstärkt Katzen in unserem Wohngebiet, da hatte ich wieder einen Minos, der ultrahoch erregt war und mir in die Leine fetzen wollte. Gott sei Dank haben wir einen sauberen Abbruch, auf den er reagiert, aber da muss ich auch blitzschnell sein. Heute war meine Hand, die intuitiv in die Leine greifen wollte, nicht angeschmergelt. 

 

Von daher sind unsere beiden Hunde schon auch ähnlich, nur im umgekehrten Sinne. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 15.2.2020 um 13:40 schrieb fritzthecat:

Ich war mit verschiedenen Hunden an verschiedenen Wolfsgehegen, und in allen Fällen haben weder die Hunde noch die Wölfe reagiert. 

 

 

 

Im Falle des Wolfes auf der Nebenwiese hat meine Schwägerin mir gestern erzählt, dass ihr Hund ihn angezeigt - ist vermutlich viel Pointer mit drin - und dabei ein Geräusch gemacht hat, was sie sonst so nicht kennt. Da hat sie genauer geschaut, was ihn aufregt und den Wolf entdeckt.

 

Auf Hunde reagiert er nicht so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb gatil:

Auf Hunde reagiert er nicht so.


Ich finde es eigentlich logisch, dass ein Hund auf Wölfe anders reagiert als auf andere Hunde. Ist letztlich halt doch eine andere Spezies, auch wenn der Hund vom Wolf abstammt. Ich würde zum Beispiel auf einen Schimpansen auch anders reagieren als auf einen anderen Menschen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Hunde und Wölfe gehören zu einer Art-  50.000  Jahre sind  evolutionär sehr  wenig (und auch währenddessen gab es wahrscheinlich noch vermischungen) .   Menschen  und  Menschenaffen  sind genetisch   viel   weiter entfernt, eine Vermischung nicht möglich. Dass Hunde und Wölfe aneinander Interesse  haben  und  soziale  Gruppen  bilden  (anders als  z.B.  mit den schakalen)  ist ja  nun   eingehend  erforscht z.B.  durch die  Pudelwolfsforschung.

Inwiefern größeres Interesse besteht, ist wohl vom Individuum abhängig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also auf uns haben immer alle Wölfe reagiert wenn wir in Zoos oder Wildgehegen waren.

Vielleicht kennt @Annali auch das Wildgehege am Hexentanzplatz? Da führt ein Wanderweg direkt am Wolfsgehege vorbei. Die rennen jedesmal wie die Bekloppten am Zaun lang wenn sie Hunde sehen :D

Ich hatte immer den Eindruck dass sie Hunde als Beute ansehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Suche Wolf-lookalike-Rasse mit Wachhundkompetenz

      Hallo! Nun krieg ich wahrscheinlich gleich zum Erstpost eine Standpauke verpasst und ich verstünde es, aber dazu gleich genaueres.    Also, ich suche wie der Titel schon verraten hat generell eine Rasse, die in Körperbau und Markierungen/Farbton einem Wolf möglichst ähnlich sieht und dazu aber verlässlich auch mal auf mich + zukünftige Familie aufpassen kann. Habe bisher ins Auge gefasst: Husky - zu verspielt, British Timber Dog - keine Informationen zum Temperament gefunden, Nor

      in Spitze & Hunde vom Urtyp

    • Belcando ./. Wildes Land

      Nachdem ja so langsam auch wir mal mit Hund Urlaub machen wollen, und uns die ganze Dosenentsorgung beim Nassfutter auf die Nerven geht, habe ich mal tagelang Bewertungen rund ums Trockenfutter und deren Hersteller gewälzt.   Bei zwei Möglichkeiten bin ich nun hängengeblieben, die mir für unseren Bedarf gut erscheinen, allerdings sehe ich hier bis auf den Preis keine großen Unterschiede mehr.   Das wäre 1. das Belcando finest croc und 2. das Wilde Land Lamm mit Reis  

      in Hundefutter

    • Fuchs und Wolf 2018

      Da ich mein Leben jetzt mit zwei pombärchen Teile, gibt es einen neuen Thread mit Fotos    Heute sind wir das erste mal zusammen gassi gegangen. Garou ist ein kleiner Flummi, der überall rüber springt wenn möglich (Leider nur Smartphone fotos )   Was da wohl im Wasser ist ?   irgendwas eckeliges    Spielen    Awwwwwww   Hallo   Er ist so müde, dass er es nichtmal ganz ins Körbchen geschafft hat 

      in Hundefotos & Videos

    • Grüsse aus dem Bergischen Land

      Hallo Ich habe mich heute hier im Forum neu angemeldet, da ich auf der Suche nach ein paar Antworten bin, was unseren kleinen Socke angeht. Ich selber bin 35, lebe in einer Beziehung und wir haben 2 Hunde. Unseren Retromops Dexter und den kleinen Nackthundmix Socke. Eine Katze gehört auch noch dazu. Für meine Frage werde ich hier hoffentlich noch den passenden Forenbereich finden. Wenn ihr noch fragen habt nur her damit.   lg

      in Vorstellung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.