Jump to content
Hundeforum Der Hund
Eifelkater

Mein Kampf gegen das "Schalentier"....

Empfohlene Beiträge

Gesprächseindruck, Aufklärung, schneller Operationstermin... und online vorher noch ein paar Erfahrungen erfragen ...erst danach lässt sich ein Beschluiss fassen. So ganz lange Abwägen soll man auch vermeiden- ein früher Therapiebeginn hat auch eine Menge Vorteile.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, dass du das Thema so offen mit uns teilst!

Bei mir hat es bewirkt, dass ich mir einen Termin bei meiner Frauenärztin für eine längst fällige Untersuchung ausmachen wollte. Leider ist sie jetzt Wahlärztin. Das kann ich mir nicht leisten. Bei zahlreichen anderen Gyn angerufen; die nehmen alle keine Patientinnen mehr auf! Aber ich bleib dran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Minuten schrieb Gusar:

Leider ist sie jetzt Wahlärztin.

Also jetzt steh ich vollends auf'm Schlauch, wat is dat denn nu schon wieder????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb Buerste:

Also jetzt steh ich vollends auf'm Schlauch, wat is dat denn nu schon wieder????

 

Wahlärzte haben meines Wissens nach keine Zulassung für Kassenpatienten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke dir weiterhin ganz fest die Daumen und hoffe, dass du bald endlich Gewissheit bekommst, wie es mit dir weiter geht. Es ist so zermürbend ständig warten zu müssen..

Im Zweifelsfall würde ich mich auch immer an die Klinik wenden, welche die "bestmögliche" Versorgung für meine Erkrankung anbieten kann. Doch die immer zu finden, stelle ich mir gar nicht so einfach vor. 

Ich wünsche dir alles erdenklich Gute. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So was die Studie angeht bin ich schlauer. Ich soll in die Nacopadstudie mit rein. Morgen früh würfelt der Computer aus, in welchen Arm ich rein soll:

 

Möglichkeit a)

neoadjuvante Chemotherapie ohne Betsrahlung danach Wertheim

 

Nachteile: ich falle relativ lange aus, heftige Nebenwirkungen, etc

Vorteile: Alles was gerade an aktiven Krebszellen in mir rumschwirrt ( Uni ist sich wegen Lunge gar nicht so sicher), würde plattgemacht, man hätte die Strahlentherapie noch als Rezidivjoker

 

 

Möglichkiet B)

zuerst RCHT, dann nur Abrasio, keine große OP

 

Nachteile: Eventuell höheres Rezidivrisiko durch geringere Chemo, Strahlentherapie wäre dann gegessen

Vorteile: Weniger Komplikationen, man wäre schneller wieder fit

 

 

Ich weiß gerade nicht was ich mir wünschne soll.

 

 

Was mit den Lymphknoten wird, soll ich morgen besprechen, ein Staging wäre vorteilhaft, aber nicht notwendig.....

 Bearbeiten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke mal ganz feste weiter  smilie_tra_078.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier ist auch alles feste gedrückt! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke an dich, drücke fest die Daumen und wünsche dir ganz viel Kraft

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 22 Stunden schrieb Gusar:

Danke, dass du das Thema so offen mit uns teilst!

Bei mir hat es bewirkt, dass ich mir einen Termin bei meiner Frauenärztin für eine längst fällige Untersuchung ausmachen wollte.

 

 

Und wenn dieser Thread nur das bewirkt:

dass möglichst viele zur Vorsorge gehen, regelmässig, sich auf Pap und HPV testen lassen und sich den Ergebnissen stellen.

 

Dass hier Frauen sensibilisiert werden für das, was auch sein kann.

Und was man möglichst früh erkennen sollte.

 

Dann ist unglaublich viel erreicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...