Jump to content
Hundeforum Der Hund
Nebelfrei

Märzgeplauder

Empfohlene Beiträge

Juhu, ich habe Quarantäne gewonnen 🙄

 

Gut das ich auch von daheim arbeiten kann... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich gehöre zu den Privilegierten, bei mir gibt es heute Nudeln!!! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Davor habe ich ja ehrlich gesagt die größte Angst! 

Unsere Pferde stehen im Selbstversorgerstall. 

Futter bekommen die ja wahrscheinlich noch, aber wer miste, stellt auf die Koppel und holt wieder rein wenn wir im Haus festsitzen... 

@Bangy wer geht mit dem Hund? Oder lässt du ihn einfach in den Garten? 

@benno0815 du auch? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Kibu Nein, mein Post ist da jetzt auch deplatziert, ich hatte Bangys nicht gelesen 😞
Ich wollte nur nen blöden Spruch machen, weil es doch im Supermarkt keine Nudeln mehr gab...

@Bangy: Tut mir echt leid für Dich, hoffentlich dauert es nicht lange 😞

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber wieso nicht mit dem Hunde gehen? Du hast doch keinen Kontakt mit anderen, wenn Du durch den Wald läufst, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Bangy konntest du etwas vorbereiten oder kam es überraschend?

Ich sehe du wohnst da in der Gegend, wo gestern oder so einige aus der Quarantäne entlassen wurden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe ich heute im Radio gehört. Man muss wirklich im Haus bleiben und darf nicht raus. Auch nicht mit dem Hund im einsamen Wald spazieren gehen. Wird angeblich auch überprüft... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb Kibu:

Habe ich heute im Radio gehört. Man muss wirklich im Haus bleiben und darf nicht raus. Auch nicht mit dem Hund im einsamen Wald spazieren gehen. Wird angeblich auch überprüft... 

 

Wie sieht das dann bzgl. der Haftung aus?

Ich meine, wenn ich z.B. einen Gassi-Service in Anspruch nehmen muss (wenn man dann noch einen bekommt...), entsteht dadurch ja ein nicht unerheblicher Schaden. Bekommt man den erstattet?

Höhere Gewalt hin oder her -die höhere Gewalt zwingt mich ja nicht dazu, zu Hause zu bleiben.

Werdet Ihr mit Lebensmitteln versorgt? Das frage ich mich nämlich auch schon die ganze Zeit angesichts der Hamsterei. Wenn eine Behörde beschließt, dass ich zu Hause bleiben soll, muss doch eigentlich gefälligst dafür gesorgt werden, dass ich dort nicht verhungere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe heute Mittag Erfahrungsberichte gegoogelt. 

Für  eine Familie wurde von den Nachbarn eingekauft. In wie weit man da offiziell unterstützt wird... Keine Ahnung. Aber die werden einen sicher nicht verhungern lassen. 

Dass man für den Gassi Service eine Entschädigung bekommt bezweifle ich allerdings stark. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verdienstausfall bekommt man für 6 Wochen in voller Höhe,  danach genau wie bei Krankengeld in Höhe von 60 %.
 

Es wird einen sicher keiner verhungern lassen, da werden ggf. Hilfsorganisationen oder so tätig, aber ist auch nicht so, dass man einen Anspruch auf kostenfreiem Versorgung hätte. Auch nicht auf Gassiservice. Da muss man selbst was organisieren - so wie man das auch müsste, wenn man z.B. krank wird/ins Krankenhaus kommt.
 

Aber wenn man niemanden hat, der für einen Einkäufe erledigen kann, dann wird da sicher was organisiert. 
 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...